Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Erleben Sie diesen Sommer kosmopolitisches Flair

Ob ein Bummel durch die Altstadt Old Montréal, ein Besuch der gotischen Basilika Notre-Dame oder ein Ausblick vom Montréal Tower, dem höchsten schiefen Turm der Welt: Es gibt viele gute Gründe, Montréal zu besuchen. 2017 gibt es noch 175 mehr.
Bilder >
Denn in diesem Jahr feiert die zweitgrößte Stadt Kanadas ihren 375. Geburtstag, der von mehr als 175 Events begleitet wird. Erleben Sie das ganze Jahr über ein besonderes Programm, zu dem Festivals und Illuminationen gehören, und lassen Sie sich von dem kosmopolitischen Flair von Montreal verzaubern. Die Stadt ist Schmelztiegel vieler Einflüsse, vor allem der europäischen und nordamerikanischen Kultur, denn obwohl Französisch Amtssprache ist, ist für fast zwanzig Prozent der hier lebenden Bevölkerung Englisch Muttersprache. Ihren Namen verdankt Montréal dem Mont Royal, der das Stadtbild prägt und vulkanischen Ursprungs ist. Der Berg ist eine grüne Oase in der Stadt und lädt zu Spaziergängen ein.

Montreal verfügt über 17 große Parkanlagen und Naturparks mit mehr als 1800 Hektar Fläche, die „Grand parcs de Montréal“. Eine riesige Sammlung von duftenden Blumen und Pflanzen ist auch im Jardin botanique de Montréal zu finden, der sogar der zweitgrößte Botanische Garten der Welt ist. Hier gibt es auch chinesische und japanische Gärten und viele exotische Pflanzen. Bei schlechtem Wetter bietet sich ein Besuch des Biodôme an, der unter seinem Kuppeldach einen Ausflug in verschiedene Biosphären bietet. Mehr als 4500 Tiere und 500 verschiedene Pflanzenarten können Sie hier bewundern.
Bild-Zoom


Wer Wasser einem Spaziergang in luftiger Höhe vorzieht, ist in Montréal ebenso richtig. Der größte Teil des Stadtgebiets liegt auf der Île de Montréal, die die Form eines Bumerangs aufweist. Umflossen von einem der mächtigsten Flüsse Nordamerikas, dem Sankt-Lorenz-Strom sowie von einem Mündungsarm des Ottawa, dem Rivière des Prairies, die sich beide zu jeweils einem See verbreitern, ist die Stadt von Wasser umgeben. Deshalb ist Montreal im Westen vom Lac des Deux Montagnes und im Süden vom Lac Saint-Louis eingerahmt.  

Auch in Sachen Kultur hat Montréal viel zu bieten: Nicht umsonst gilt die Metropole als Kulturhauptstadt Kanadas, da sie zahlreiche Museen sowie Theater-, Film- und Musik-Festivals beheimatet. 2006 wurde Montréal sogar zur UNESCO-Designstadt erklärt. Wenn Sie sich für die Geschichte Kanadas interessieren, sollten Sie dem Château Ramezay, einer ehemaligen Adelsresidenz, einen Besuch abstatten, denn jedes Stück der Sammlung steht in direktem Bezug zur kanadischen Geschichte. Das Flair des Québécois-Stils lässt sich bei einer Kutschfahrt durch die von herrschaftlichen Gebäuden gesäumten Straßen von Old Montréal erleben.

Bild-Zoom

Die Olympischen Sommerspiele 1976 haben den eindrucksvollen Olympiapark zurückgelassen, der sich für einen Ausflug anbietet. Ein Shoppingbummel durch die Untergrundstadt RÉSO, die sich auf 32 Kilometern unterhalb der normalen Einkaufsstraßen erstreckt, oder durch die besonderen Boutiquen im Viertel Plateau-Mont-Royal wird Sie hungrig machen – in den vielen Cafés können Sie mit Leichtigkeit genussvoll entspannen. Mehr als 5000 Restaurants verwöhnen in Montreal den Gaumen. Kulinarische Genüsse in Hülle und Fülle sind auch im Bonsecours Market zu finden. Doch egal, ob Sie lieber den kulturellen oder den lukullischen Genüssen verfallen: Nordamerikanische Modernität und klassisch-europäische Einflüsse werden Sie in dieser Weltmetropole verzaubern.


Ein Besuch in Montreal ist etwas ganz besonderes und war noch nie so entspannt wie mit Icelandair. Die isländische Fluggesellschaft fliegt zwischen Ende Mai und Mitte Oktober bis zu vier Mal in der Woche ab Frankfurt, München, Hamburg und Zürich via Island nach Montreal (YUL) in Quebec. Erkunden Sie die kanadische Metropole mit einem Flug von Icelandair mit Zwischenstopp in Keflavik (KEF). Der Stopover in Island kann bis zu sieben Tage dauern, ohne dass sich der Flugpreis erhöht. So können Nordamerika-Reisende auch die Schönheit Islands erleben und ganz nebenbei noch der Magie der nordatlantischen Insel verfallen. Infos und Buchung unter www.icelandair.de
Zur Startseite Mehr aus Anzeige

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse