Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
So sieht es auf der 26. Tattoo Convention in Frankfurt aus
Fr. 20.04.2018 - 45 Bilder
Das mechanisches Summen der Tätowiermaschinen schallt seit heute wieder durch die Messe Frankfurt. Die 26. Internationale Tattoo Convention hat begonnen. Vom 20. bis 23. April 2018 zeigen 650 Tätowierer aus aller Welt alles rund um die Körperkunst.Viel Spaß mit einigen Impressionen vom ersten Tag. Das mechanisches Summen der Tätowiermaschinen schallt seit heute wieder durch die Messe Frankfurt. Die 26. Internationale Tattoo Convention hat begonnen. Vom 20. bis 23. April 2018 zeigen 650 Tätowierer aus aller Welt alles rund um die Körperkunst.Viel Spaß mit einigen Impressionen vom ersten Tag. Das mechanisches Summen der Tätowiermaschinen schallt seit heute wieder durch die Messe Frankfurt. Die 26. Internationale Tattoo Convention hat begonnen. Vom 20. bis 23. April 2018 zeigen 650 Tätowierer aus aller Welt alles rund um die Körperkunst.Viel Spaß mit einigen Impressionen vom ersten Tag. Das mechanisches Summen der Tätowiermaschinen schallt seit heute wieder durch die Messe Frankfurt. Die 26. Internationale Tattoo Convention hat begonnen. Vom 20. bis 23. April 2018 zeigen 650 Tätowierer aus aller Welt alles rund um die Körperkunst.Viel Spaß mit einigen Impressionen vom ersten Tag.
Frankfurt-Niederrad: Abriss der Rennbahn-Tribüne
Mo. 09.04.2018 - 9 Bilder
Am  9. April 2018 rückten auf der Frankfurter Rennbahn die Bagger an. Ihr Auftrag: Der Abriss der Rennbahn-Tribüne. Abrissarbeiten an der Pferderennbahn am 9. April 2018, in Frankfurt. Abrissarbeiten an der Pferderennbahn am 9. April 2018, in Frankfurt. Abrissarbeiten an der Pferderennbahn am 9. April 2018, in Frankfurt.
Gerüste abgebaut: Neue Altstadt ist so gut wie fertig
Mi. 04.04.2018 - 29 Bilder
Ende Mai fallen die Bauzäune der neuen Altstadt endgültig. Dann können alle Frankfurter die schön hergerichteten Häuser endlich live betrachten. Schon jetzt sind die Gerüste an fast allen Häusern abgebaut, die Bauarbeiten liegen in den letzten Zügen. Wir haben uns noch einmal dort umgesehen. Die Bilder machen defitiv Lust auf einen Besuch!
So wird die Galopp-Rennbahn Stück für Stück abgebaut
So. 25.03.2018 - 10 Bilder
Rund um die Tribüne sind die Bauarbeiter aktiv, um den Abriss der Tribüne vorzubereiten. Monatelang lag das Rennbahn-Areal im Dornröschenschlaf. Rechtsstreitigkeiten verhinderten, dass es geräumt, das Stallungen, Nebengebäude und letztlich auch die große Tribüne abgerissen werden konnten, um Platz für die geplante DFB-Akademie zu schaffen. Doch seit wenigen Wochen wird mit Hochdruck gearbeitet. Diese Treppe führt nicht in die Hölle, sondern in jenen Raum, in dem früher die Zielkamera aufgebaut war. Das Fotofinish entschied manches Mal über Wohl und Wehe, über fette Gewinne und schwere Verluste. Nervös wartete man auf seine Verkündigung. Ein Bagger sortiert den Schutt. Das Metall wird verwertet. Kaum zu glauben, aber noch dieser Tage hat der Rennklub versucht, das offenbar Unabwendbare abzuwenden. Das Gericht entschied gegen ihn. Beim Deutschen Fußballbund (DFB) hieß es tags darauf, man werde wohl im Sommer loslegen können – für die Akademie. Der Blick über das Dach der Tribüne. Als sie gebaut worden ist, galt sie als eine der schönsten Rennbahn-Tribünen in Deutschland. Saß man auf ihr, blickte man über das Oval hinweg zur Skyline.
Terror am Frankfurter Hauptbahnhof - Polizei macht Einsatzübung
- 8 Bilder
Eindrücke von der Terrorübung am 20. März  2018 im Frankfurter Hauptbahnhof. Eindrücke von der Terrorübung am 20. März  2018 im Frankfurter Hauptbahnhof. Eindrücke von der Terrorübung am 20. März  2018 im Frankfurter Hauptbahnhof. Eindrücke von der Terrorübung am 20. März  2018 im Frankfurter Hauptbahnhof.
So läuft die Produktion der Jungen Zeitung bei der FNP
Fr. 02.03.2018 - 27 Bilder
Das Projekt Junge Zeitung ist gestartet: Schüler und Studenten produzieren eine Zeitungsausgabe der FNP. Das Projekt Junge Zeitung ist gestartet: Schüler und Studenten produzieren eine Zeitungsausgabe der FNP. Das Projekt Junge Zeitung ist gestartet: Schüler und Studenten produzieren eine Zeitungsausgabe der FNP. Das Projekt Junge Zeitung ist gestartet: Schüler und Studenten produzieren eine Zeitungsausgabe der FNP.
Zwölf Männer, eine Frau: Das waren die Oberbürgermeister Frankfurts
Sa. 27.01.2018 - 15 Bilder
Einen Oberbürgermeister gibt es in Frankfurt erst seit 1868. Bis März 1945 hatten sechs Männer das Amt inne – Daniel Heinrich Mumm zu Schwarzenstein, Johannes Miquel, Franz Adickes, Georg Voigt, Ludwig Landmann und Nationalsozialist Friedrich Krebs. Sie wurden genauso wie ihre Nachfolger bis ins Jahr 1995 von der Stadtverordnetenversammlung gewählt. Erst seitdem wird über das Amt per Direktwahl entschieden. Wir stellen die Oberbürgermeister vor, die Frankfurt seit Kriegsende geprägt haben. Wilhelm Hollbach, März 1945 bis Juli 1945: Von den einrückenden US-Amerikanern wurde der Journalist Wilhelm Hollbach zum vorläufigen Bürgermeister gemacht. Der damals 52-Jährige bekam die Aufgabe, eine Zivilverwaltung aus dem Boden zu stampfen. Er blieb nur sehr kurz im Amt, berief in dieser Zeit aber unter anderem Bernhard Grzimek zum Zoodirektor. Kurt Blaum, Juli 1945 bis August 1946: Im Gegensatz zu seinem Vorgänger war der CDU-Politiker Kurt Blaum Verwaltungsfachmann. Auch er wurde von den Amerikanern ins Amt gehoben – diesmal offiziell als Oberbürgermeister. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stand der Wiederaufbau. Er bezeichnete es später als "Reparaturperiode" und erwarb sich dabei große Verdienste. Walter Kolb, August 1946 bis September 1956: Der erste frei gewählte Oberbürgermeister nach vielen Jahren kam aus Düsseldorf an den Main. Hilmar Hoffmann beschreibt Walter Kolb in seinem Buch "Frankfurts Oberbürgermeister 1946–1995" als einzigen Nachkriegs-OB, der als Legende erinnert wird. Getreu seiner Devise "Seid einig für unsere Stadt" griff er bei der Aktion Trümmerbeseitigung sogar selbst zum Presslufthammer.
Gesunkenes Hausboot von Bäckermeister Kling geborgen
So. 18.02.2018 - 29 Bilder
Im Main versinkt ein Hausboot. Der Besitzer, Bäckermeister Richard Kling, verliert dabei fast sein ganzes Hab und Gut. Das alles ist jetzt rund sechs Wochen her. Am Wochenende (17./18.02.) konnte der Sportkatamaran schließlich aus dem Fluss geborgen werden. Wir haben die Fotos! Weil das Hausboot am Samstag auseinanderzubrechen drohte, konnten die Arbeiten erst am Sonntag fortgesetzt werden. Ein Blick ins Innere des Hausbootes Für die Bergung wurde am Mainufer ein tonnenschwerer Kran aufgestellt.
OB-Wahl: Alle 12 Kandidaten in 140 Zeichen
Mi. 14.02.2018 - 13 Bilder
In der Kürze liegt die Würze. Aber können sich Politiker kurzfassen? Wir wollten es wissen und haben die zwölf OB-Kandidaten gebeten, uns ihre Politik in 140 Zeichen – der alten Twitter-Länge – zu erklären.
Apfelwein-Probe fürs CCL Laternche
Di. 23.01.2018 - 12 Bilder
Traditionelle "Laternche-Ebbelweiprob" in der Kelterei Possmann in Frankfurt-Rödelheim am 22.01.2018.
Hier: Frau Rauscher und Thorsten Klees. Traditionelle "Laternche-Ebbelweiprob" in der Kelterei Possmann in Frankfurt-Rödelheim am 22.01.2018. Traditionelle "Laternche-Ebbelweiprob" in der Kelterei Possmann in Frankfurt-Rödelheim am 22.01.2018.
Hier rechts: Bernd Ehinger, Präsident der Handwerkskammer Frankfurt/Rhein-Main. Traditionelle "Laternche-Ebbelweiprob" in der Kelterei Possmann in Frankfurt-Rödelheim am 22.01.2018.
U-Bahn Frankfurt: So gefährlich ist der Job im Frankfurter Untergrund
Di. 16.01.2018 - 20 Bilder
Es ist einer der gefährlichsten Jobs der Stadt: Wir waren mit einem Reparatur-Trupp der U-Bahn unter Frankfurt unterwegs. Es ist einer der gefährlichsten Jobs der Stadt: Wir waren mit einem Reparatur-Trupp der U-Bahn unter Frankfurt unterwegs. Es ist einer der gefährlichsten Jobs der Stadt: Wir waren mit einem Reparatur-Trupp der U-Bahn unter Frankfurt unterwegs. Es ist einer der gefährlichsten Jobs der Stadt: Wir waren mit einem Reparatur-Trupp der U-Bahn unter Frankfurt unterwegs.
Chronik: Das Jahr 1968 in Bildern
So. 14.01.2018 - 9 Bilder
In diesem Jahr jähren sich die 68er-Proteste zum 50. Mal. Das Jahr 1968 hatte noch andere Höhepunkte. Wir haben sie in einer Chronik zusammengefasst. 17. Februar 1968: Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) organisiert in West-Berlin eine „Vietnam-Konferenz“ mit Herbert Marcuse (Foto). Einen Tag später demonstrieren 12 000 Studenten gegen die US-Politik. Bald darauf protestieren Tausende gegen die Kundgebung des SDS. 2. April 1968: Brandanschläge auf zwei Kaufhäuser in Frankfurt aus Protest gegen den Vietnamkrieg. Zu den Tätern gehören die späteren RAF-Mitglieder Gudrun Ensslin und Andreas Baader. 4. April 1968: Der Bürgerrechtler Martin Luther King wird in Memphis (Tennessee) erschossen. Nach dem Attentat verschärfen sich die Rassenunruhen in den USA.
Hochwasser in Frankfurt
Fr. 05.01.2018 - 16 Bilder
Der Main hat Hochwasser, stellenweise tritt der Fluss über die Ufer. Fotos vom 5. Januar 2018. Der Main hat Hochwasser, stellenweise tritt der Fluss über die Ufer. Fotos vom 5. Januar 2018. Der Main hat Hochwasser, stellenweise tritt der Fluss über die Ufer. Fotos vom 5. Januar 2018. Der Main hat Hochwasser, stellenweise tritt der Fluss über die Ufer. Fotos vom 5. Januar 2018.
Diese Frankfurt-Schlagzeilen wünschen wir uns für 2018
Di. 02.01.2018 - 20 Bilder
Silvester: So feiert Frankfurt den Start ins neue Jahr
Mo. 01.01.2018 - 40 Bilder
Zwischen Absperrung und Feuerwerk: So feiert Frankfurt Silvester 2017/18. Zwischen Absperrung und Feuerwerk: So feiert Frankfurt Silvester 2017/18. Zwischen Absperrung und Feuerwerk: So feiert Frankfurt Silvester 2017/18. Zwischen Absperrung und Feuerwerk: So feiert Frankfurt Silvester 2017/18.
Advent im Gallus: Die schönsten Ugly Christmas Sweater
Do. 14.12.2017 - 14 Bilder
Auch bei uns in der Redaktion ist die Weihnachtsstimmung angekommen. Und deswegen gbit's hier eine kleine Auswahl der geschmackvollsten (und geschmacklosesten) Weihnachtspullis, die wir im Haus finden konnten. Ho Ho Ho! Santas Sonnenbrille ist so fancy, sie blinkt sogar in verschiedenen Farben. Einfach mal chillen - denkt sich wohl auch der Schneemann auf diesem Pulli. Diesen Kollegen hört man schon, bevor man ihn gesehen hat - dank der Glöckchen am Geweih des Rentiers.
Eskimorolle lernen - in einer Stunde?
Di. 12.12.2017 - 32 Bilder
Foto: Andreas Haupt im Selbstversuch im Frankfurter Riedbad, versucht er eine Rotation im Kanu. (mit Kanu-Trainer Thomas Larisch) Foto: Andreas Haupt im Selbstversuch im Frankfurter Riedbad, versucht er eine Rotation im Kanu. (mit Kanu-Trainer Thomas Larisch) Foto: Andreas Haupt im Selbstversuch im Frankfurter Riedbad, versucht er eine Rotation im Kanu. (mit Kanu-Trainer Thomas Larisch) Foto: Andreas Haupt im Selbstversuch im Frankfurter Riedbad, versucht er eine Rotation im Kanu. (mit Kanu-Trainer Thomas Larisch)
Schnee in Frankfurt: Fluch und Segen zugleich
So. 10.12.2017 - 10 Bilder
Am Sonntag hat sich der Winter auch in Frankfurt von seiner schönsten Seite gezeigt. Allerdings mussten Reisende am Flughafen, Hauptbahnhof und auf den Straßen viel Geduld aufbringen. Wir zeigen Ihnen ein paar Impressionen.
Demo gegen Abschiebung am Flughafen Frankfurt
Mi. 06.12.2017 - 11 Bilder
Rund 1.000 Menschen demonstrieren am Mittwochabend gegen die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan. Fotos: Rainer Rüffer Rund 1.000 Menschen demonstrieren am Mittwochabend gegen die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan. Fotos: Rainer Rüffer Rund 1.000 Menschen demonstrieren am Mittwochabend gegen die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan. Fotos: Rainer Rüffer Rund 1.000 Menschen demonstrieren am Mittwochabend gegen die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan. Fotos: Rainer Rüffer
Große Leberecht-Spenden-Aktion auf der Freßgass’
So. 03.12.2017 - 50 Bilder
Zum 36. Mal fand am Samstag (02.12.) auf der Freßgass' die große Spendensammlung mit Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Stadtgesellschaft für die Leberecht-Stiftung der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Schwesternzeitungen statt. Wir haben die Fotos!

<br><br>Hier im Bild: Ulli Nissen, MdB und das Prinzenpaar Seine Tollität Mathias I. Ihre Lieblichkeit. Conny I. Oberbürgermeister-Kandidatin Bernadette Weyland testet das gute Bier. Oberbürgermeister Peter Feldmann im Gespräch mit FFH-Moderatorin Sabine Schneider. Eddy Hausmann ist bester Laune.
1 2 3 4 5

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2018 Frankfurter Neue Presse