Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Neu-Isenburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Dieses Gewinnspiel endete am 27. Dezember 2016: Mit FNP.de «Jacques - Entdecker der Ozeane»-Fanpakete gewinnen!

Als Mann mit der roten Wollmütze wurde der Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau weltberühmt, nun verfilmte der französische Regisseur Jérôme Salle in «Jacques - Entdecker der Ozeane» sein Leben. Der Film lief am 8. Dezember in den deutschen Kinos an. Wir verlosen zwei Fanpakete.
Der französische Regisseur Jérôme Salle arbeitete zuerst einige Jahre als Pressefotograf und Werbefilmer, ehe er sich Langfilmen widmete. Sein Debütwerk «Anthony Zimmer» erhielt sofort positive Kritiken und wurde unter anderem für einen César, dem nationalen Filmpreis Frankreichs, nominiert. Wenige Jahre später drehte Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck («Das Leben der Anderen») ein US-Remake unter dem Namen «The Tourist», unter anderem mit den Hollywood Stars Angelina Jolie («Lara Croft: Tomb Raider») und Johnny Depp («Fluch der Karibik»).

Bei seinem neuesten Film «Jacques - Entdecker der Ozeane» - der am 8. Dezember in den deutschen Kinos angelaufen ist - widmet sich Salle dem Leben des berühmten Meeresforschers Jacques-Yves Cousteau, der seine Expeditionen häufig selbst mit einer Filmkamera dokumentierte. Sein einzigartiges Erkennungsmerkmal in den Filmen war dabei stets eine rote Wollmütze.

Für die Hauptrollen konnte der Regisseur einige der bekanntesten französischen Schauspieler gewinnen. So schlüpfen Lambert Wilson («Matrix») und Pierre Niney («LOL: Laughing Out Loud») in die Rollen von Cousteau und dessen Sohn Philippe, während Audrey Tatou («Die fabelhafte Welt der Amélie») die Rolle von Cousteaus Frau Simone einnimmt.

Zum Film:

Frankreich, 1949: Jacques Cousteau lebt mit seiner Frau Simone und den beiden Söhnen in einem paradiesischen Haus am Mittelmeer. Er und Simone träumen vom Abenteuer und der Ferne. Gemeinsam bricht das Paar an Bord der Calypso zu einer Expedition der Ozeane auf und lässt die Kinder im Internat zurück.

Als der erwachsene Philippe nach Jahren zu seinen Eltern auf das Schiff zurückkehrt, erkennt er seinen Vater kaum wieder: Aus dem einstigen Pionier Jacques ist ein globaler Filmstar und Frauenheld geworden, der bereit ist, für ein perfektes Bild alles zu opfern.

Philippe dagegen hat erkannt, dass die Meere durch die Menschen zerstört werden. Er sieht es in der Verantwortung der Familie Cousteau, die Lebensvielfalt der Ozeane zu schützen. Auf ihrem größten gemeinsamen Abenteuer, einer gefährlichen Expedition zur Antarktis, finden Vater und Sohn wieder zueinander. Doch dann schlägt das Schicksal zu…



Zur Zeitschrift Mare:

Mare ist ein Magazin wie kein anderes. Auf einzigartige Weise betrachtet es alle zwei Monate die Welt von der Meerseite her. Mare verschafft überraschend neue Ansichten, Perspektiven und Erkenntnisse über Politik und Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, über Natur und Sport – das ganze Leben eben. Preisgekrönte Reportagen und Features aus allen Erdteilen mit hochklassiger Fotografie – gründlich recherchiert von engagierten Autoren und liebevoll gestaltet – informieren tiefgründig und nachhaltig und unterhalten auf höchstem Niveau.


FNP.de verlost zwei Fanpakete mit jeweils einem Filmposter sowie einer Mare Zeitschrift zum Thema Jacques-Yves Cousteau. Teilnahmeschluss ist der 27. Dezember 2016, 6 Uhr.


Gewinner:
A. Wulff, Frankfurt
D. Hawemann, Bruchköbel

 
Für dieses Gewinnspiel ist eine Teilnahme nicht mehr möglich.
Weitere Gewinnspiele
Teilnahmebedingungen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse