E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Putin wirft Türkei Komplizenschaft mit Terrormiliz IS vor

Istanbul. 

Der russische Präsident Wladimir Putin hat der Türkei Zusammenarbeit mit der Terrormiliz IS vorgeworfen und die Krise mit Ankara damit weiter verschärft. Mit dem Abschuss des russischen Kampfjets vor einer Woche habe die Türkei den Ölhandel des IS sichern wollen, sagte Putin am Rande der Klimakonferenz in Paris. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wies das deutlich

zurück. Sollte Russland dafür Beweise vorlegen können, würde er von seinem Amt zurücktreten, so Erdogan nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen