Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Es bleibt bei einer Treppe an der Stelle, eine Rampe kann nicht gebaut werden, weil die Neigung ansonsten zu steil wäre.
Kein barrierefreier ZugangSportpark Preungesheim: Gelände ist zu steil für eine Rampe

Für die im Mai eingeweihte Bezirkssportanlage im Frankfurter Bogen gibt es nicht nur Lob, sondern auch Kritik. So bemängelt der Ortsbeirat 10 die fehlende Rampe für Rollstuhlfahrer an der Westseite des rund 14 Millionen Euro teuren Sportparks mehr

Abschluss der Arbeiten schon am Dienstag Mainzer Landstraße: Fahrbahn-Sanierung im Schnelldurchgang
Frankfurt am Main. 28.07.2017, Stadtteil Gallus, Straßensanierung im Schnelldurchlauf: Deckenerneuerung der Mainzer Landstraße in vier TagenTermin: Mainzer Landstraße/Ecke Kriegkstraße. Hier: Die Bitumen decke wird aufgebracht. Zum Teil ist auch noch Handarbeit nötig.
(c) Foto: Rainer Rüffer

Gallus. Ferienzeit ist Baustellenzeit. Um zu zeigen, dass es auch richtig schnell gehen kann, soll ein gut 400 Meter langes Stück der Mainzer Landstraße binnen vier Tagen saniert werden. Die Arbeiten begannen gestern, die Straße wird bis Dienstag freigegeben. mehr

clearing
Fotos
Sittenwidrig gehandelt? Ex-Rennbahn-Präsident: "Ich habe nichts falsch gemacht"

Frankfurt. Der Sieg der Stadt im Prozess um die Räumung der Rennbahn hat einen Makel: Das Oberlandesgericht bezeichnete die Auflösung der Verträge als sittenwidrig. Ins Visier geriet dabei auch der frühere Rennbahn-Mäzen Manfred Hellwig. Der weist die Vorwürfe zurück. mehr

clearing
Multikulti-Mainmetropole Diese 20 Nationalitäten fehlen, damit die ganze Welt in Frankfurt zuhause ist
Ein Mann steht am 04.07.2014 in Frankfurt am Main in seinem bunten Südseehemd auf dem Eisernen Steg über dem Main und schaut auf die Skyline der Stadt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Frankfurt ist berühmt dafür, dass hier viele Ausländer leben. Von den 197 Staaten der Erde haben Menschen aus 177 Ländern ihre Heimat in der Mainmetropole. Wir haben uns gefragt: Welche 20 Ländern fehlen der Stadt eigentlich, um wirklich alle Nationalitäten komplettiert zu ... mehr

clearing

Bildergalerien

Alle 102 Minuten wird ein Velo gestohlen Vorsicht vor Fahrraddieben in Frankfurt!
Was der Ganove mit der Zange in der Hand vorhat, ist klar: Er will das Schloss des Fahrrads an der Wand knacken.

Frankfurt. Sommerzeit ist Fahrradzeit. Das bedeutet auch: Hochkonjunktur für Diebe der mitunter wertvollen Fortbewegungsmittel. Die Polizei registriert steigende Fallzahlen beim Fahrradklau. Auch Profi-Banden aus Osteuropa sind aktiv. mehr

clearing
Hessische Kultur- und Kreativwirtschaft Kreative der Mainmetropole haben die Nase vorn
Königin Elisabeth II. ist auf auf Banknoten der am häufigsten abgebildete Mensch. Mit seinen neuen Bildern hat der Frankfurter Künstler Pete Jones eine Hommage an die Queen geschaffen.

Frankfurt. Knapp die Hälfte des Umsatzes in der hessischen Kultur- und Kreativbranche wird in Frankfurt erwirtschaftet. Zu diesem Schluss kommen die Statistiker des hessischen Landesamtes. Einer von drei hessischen Kreativen arbeitet in der Mainmetropole. mehr

clearing
Nach 41 Jahren verlässt Politiker den Deutschen Bundestag Heinz Riesenhuber: Der mit der Fliege
Zufrieden mit sich und seiner Partei: Im Januar 2013 wurde Heinz Riesenhuber in Hofheim von den CDU-Delegierten aus dem Main-Taunus-Kreis und aus drei Kommunen des Hochtaunuskreises noch einmal als Bundestagskandidat für den Wahlkreis 181 nominiert. Seine Gattin Beatrix (rechts) soll ihm damals das Versprechen abgenommen haben, dass es die letzte Legislaturperiode wird.

Main-Taunus. Heinz Riesenhubers Markenzeichen war und ist der Querbinder. Der langjährige Forschungsminister wird in diesem Jahr 82, doch er ist ein Arbeitstier. Im nächsten Bundestag allerdings wird der Polit-Dino nicht mehr vertreten sein. mehr

clearing
Die Woche im Römer Lokalpolitikern gehen die Lieblingsfeinde aus
Unrat und Müll im Bereich der Tribüne auf dem Gelände der Galopprennbahn.

Ab und zu tut es gut, mal Dampf abzulassen. Doch was tun, wenn sich gerade keiner findet, an dem man seinen Frust abreagieren kann? Im Römer behilft man sich dann gerne mit bewährten mehr

clearing
ANZEIGE
Mammographie Screening gibt Sicherheit Jährlich erkranken etwa 70.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs, 17.500 sterben. Am meisten betroffen sind Frauen zwischen 50 und 69 Jahren. mehr
Architektur-Studenten zeigen städtebauliche Ideen Fritz-Bauer-Haus für den Paulsplatz
Conrad Bach gestaltet seinen Entwurf so, dass das „Fritz-Bauer-Haus“ die Sicht auf die Paulskirche nicht versperrt.

Nordend. Die Architektur-Studenten der University of Applied Sciences Frankfurt setzen sich frühzeitig mit praktischen Fragestellungen aus den Gebieten Entwurf, Gestaltung und Baukonstruktion auseinander. Die Heranführung an den Berufsalltag spiegelt sich in den Abschlussarbeiten wider. mehr

clearing
Senckenberg-Sammlung wird aufgestockt Skelette und Schmetterlinge ziehen um
Massimo Terragni, technischer Assistent im Frankfurter Senckenberg-Museum, zeigt einen Sammlungskasten mit zerbrechlich wirkenden Schmetterlingen.

Frankfurt. Wenn ein Museum mit einer Forschungssammlung von 22 Millionen Exemplaren umzieht, ist das eine logistische Herausforderung. Gerd Mangel hat sie angenommen – und kämpft dabei noch gegen einen besonderen Feind, den Museumskäfer. mehr

clearing
ANZEIGE
Schick - mit gutem Gewissen Nicht nur gesunde Ernährung mit Produkten aus biologischer und/oder regionaler Erzeugung findet immer mehr Freunde, auch bei Textilien achten Kunden verstärkt auf Herstellung, Produktionsbedingungen und Inhaltsstoffe. mehr
Autoren möchten an großen Literaten erinnern Ein Gedenkstein für Goethe
Alexander Köhnlein (li.) und Herbert Sprenger sind Fans großer Literatur und Dichtkunst. Sie möchten am Goetheturm einen Gedenkstein für Frankfurts Dichterfürst setzen.

Sachsenhausen. Der „Club der raren Schreibkunst“ hat sich besonders den Klassikern der Literatur und Dichtkunst verschrieben. Die 20 Mitglieder, die selbst schreiben, möchten mit verschiedenen Aktionen wie Lesungen und Gedenksteinen die Erinnerungen an Goethe, Schiller & Co. mehr

clearing
Chemikerinnen und Laborantinnen in den Farbwerken Der lange Weg zur Anerkennung
In den 20er Jahren waren die Speisesäle der Farbwerke Hoechst noch strikt nach Geschlechtern getrennt: Diese Aufnahme entstand 1925.

Höchst. Vor 100 Jahren durften die ersten Chemikerinnen und Laborantinnen in den Farbwerken ihren Dienst aufnehmen. Arbeiterinnen gab es – nicht zuletzt wegen des Ersten Weltkriegs – bereits. Doch bis zur vollen Anerkennung war es ein weiter Weg. mehr

clearing
FNP-Serie Im Porträt: So vielseitig sind Frankfurts Stadtteile

Frankfurt. Von urbaner Modernität bis zum dörflichen Idyll reicht die Bandbreite der Frankfurter Stadtteile. Wir stellen ihre Geschichte, besonderen Charakter und reizvollen Ecken in unserer Serie vor. mehr

clearing
Geschwindigkeitskontrollen in Frankfurt Achtung, Autofahrer, hier wird geblitzt!
Symbolbild

Auch in der kommenden Woche werden im Frankfurter Stadtgebiet wieder Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Wir verraten Ihnen, wo die Messgeräte stehen. mehr

clearing
Junge kam in Lufthansa-Maschine zur Welt Spektakuläre Geburt über den Wolken

Der Lufthansa-Flug LH543 von Bogota nach Frankfurt verlief sicher anders als von Crew und Passagieren erwartet. Eine 38-jährige Frau aus Bulgarien brachte während des Fluges einen Jungen zur Welt. mehr

clearing
Eintracht, Rennbahn, Ikke Hüftgold Das hat unsere Leser diese Woche bewegt

Die Eintracht schottet sich im Trainingslager ab; das Tauziehen um die Rennbahn in Niederrad hat ein Ende - und Ikke Hüftgold wehrt sich gegen Vorwürfe, er zettele Gewaltexzesse auf Mallorca an. Unsere Top-News der Woche. mehr

clearing
ANZEIGE
Hören bedeutet teilhaben Sie können dem angeregten Gespräch in der Familie nicht mehr folgen? Die Nuancen eines Sinfoniekonzerts nicht mehr heraushören? Rund ein Viertel aller 50- bis 59-jährigen sind von Schwerhörigkeit betroffen, bei den über 70-jährigen über 50 Prozent. Dennoch vergehen etwa 7 Jahre vom Beginn der Schwerhörigkeit bis zum ersten Hörgerät. mehr
Sieg zweiter Klasse vor dem Oberlandesgericht Rennbahn: Stadt will schnell Fakten schaffen
Blick von der Zuschauertribüne des Renn-Klubs vor der langsam zuwachsenden Galopprennbahn in Frankfurt am Main (Hessen), aufgenommen am 27.07.2017. (zu dpa «Gericht: Stadt darf Räumungsklage gegen Renn-Klub durchsetzen» vom 27.07.2017) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Jetzt soll alles ganz schnell gehen: Schon in der kommenden Woche will die Stadt das Rennbahn-Areal in Niederrad in Besitz nehmen und alle Schlösser austauschen. Das Urteil des Oberlandesgerichts vom Donnerstag macht’s möglich. Der DFB äußert sich erleichtert. mehr

clearing
Versuchter Totschlag Attacke in der Straßenbahn: Messerstecher vor Gericht
Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Nur eine Notoperation rettete einem 57-Jährigen vor drei Jahren nach einem Messerstich das Leben. Nun muss sich der Täter, ein 64-Jähriger, vor Gericht verantworten. Der Prozess dürfte langwierig werden. mehr

clearing
Exzess und Klapperfeld Linke im Römer verteidigt Unterstützung linker Kulturzentren durch die Stadt
„Künftig genauer hinsehen“: Das Café Exzess bietet neben Kunst und Kultur auch Raum für politischen Extremismus.

Frankfurt. In der Kontroverse um die städtische Unterstützung linker Kulturzentren in Frankfurt hat die Fraktion der Linken im Römer die umstrittene Subvention verteidigt. mehr

clearing
ANZEIGE
Ferienzeit ist Ausflugszeit! Jetzt knallt’s: Frankfurter Feuerwerksfahrten Genießen Sie mit uns Sommerspaß, Wasserfreuden und laue Sommernächte auf Main und Rhein. Sie haben noch nichts vor und suchen noch Anregungen? Wir haben die schönsten Ideen für Sie gesammelt. mehr
Keine Rendite mehr bei Kaution Worunter Frankfurts Mieter und Vermieter leiden
Wer einen Mietvertrag unterschreibt, zahlt meistens eine Kaution von drei Nettokaltmieten. Früher mehrte sich dieses Geld anschließend, bei den derzeit niedrigen Zinsen aber ist das nicht mehr der Fall.

Frankfurt. Die Niedrigzinsphase macht Mieter und Vermieter in Frankfurt in gleicher Weise zu schaffen: Der Grund: Die Kautionen für die Wohnungen werden gar nicht oder nur gering verzinst. Dabei können sich die Kautionen zu hohen Beträgen summieren. mehr

clearing
Eltern schätzen das Angebot Privatschulen in Frankfurt boomen
Auf den zweisprachigen Fintosch-Kindergarten im Westend folgt nach den Ferien an gleicher Stelle auch eine private Grundschule.

Frankfurt. Die Zahl der Privatschulen in Frankfurt wächst stetig. 60 sind es mittlerweile. Nach den Sommerferien wird eine weitere an den Start gehen. mehr

clearing
S-Bahn-Station Ostendstraße Anpacken statt Aufzug fahren: Wo bitte, bleibt der Lift?
Die junge Familie hat einen Kraftakt hinter sich: Über zwei Ebenen, vom Bahngleis bis zur Hanauer Landstraße, mussten sie den Kinderwagen tragen, weil es an der Station „Ostendstraße“ keinen Aufzug gibt und die Benutzung der Rolltreppe mit Kinderwagen verboten ist.

Ostend. Familien mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer haben es schwer an der S-Bahn-Station „Ostendstraße“. Denn an allen drei Ausgängen gibt es immer noch keinen Fahrstuhl. Doch es gibt Hoffnung: Ende des Jahres könnte die Deutsche Bahn bereits erste Planungen vorstellen. mehr

clearing
Wohnbauprojekt an der Triftstraße CDU stellt sich hinter Genossenschaft
„Gemeinschaftsbildende Architektur“: Für ihr geplantes Mehrgenerationenhaus wartet die „Wohngeno“ noch auf eine Baugenehmigung.

Niederrad. Aus der CDU Niederrad kommt Unterstützung für das sich verzögernde Bauprojekt auf der Brachfläche an der Triftstraße. Die Baugemeinschaft „Wohngeno“ plant dort ein Mehrgenerationenhaus, das wegen Verzögerungen umstritten ist. mehr

clearing
Stechmückenzeit Frankfurter Forscher ergründen das Geheimnis der Tigermücke
Eine asiatische Tigermücke kann Krankheiten übertragen.

Frankfurt. Sommerzeit ist auch Stechmückenzeit – selbst exotische Arten wie die asiatische Tigermücke finden hierzulande dann ideale Bedingungen vor. mehr

clearing
58 Musiker aus aller Welt Wunderkinder aus aller Welt: Klaviernachwuchs misst sich in Frankfurt
Der Perfektion so nahe: Die sechsjährige Yingxin Li übt ihr Wettbewerbsstück. Professorin Stefana Chitta-Stegemann sorgt mit Leidenschaft für den letzten Schliff.

Ostend. Spitzenpianisten aus der ganzen Welt sind in dieser Woche nach Frankfurt gereist, um beim Clara-Schumann-Klavierwettbewerb den Besten ihrer Zunft zu küren. Auf ihrer Reise sammeln sie dabei auch zukunftsweisende Erfahrungen. So manch ein Wunderkind kann heute Abend live ... mehr

clearing
Sabine Urbainsky leitet das Tierheim, das freie Plätze hat Sie hat ein Herz für Fundtiere
Freunde fürs Leben sind Sabine Urbainsky und Shar-Pei-Mischling Sophia. Die beiden begrüßen Neuankömmlinge im Tierheim Fechenheim, das trotz Ferien noch Kapazitäten hat.

Fechenheim. Der Urlaub ist gebucht, im Kofferraum kein Platz mehr für den Vierbeiner und eine Pension ist zu teuer. Deshalb setzen Menschen in den Sommerferien ihre Tiere aus. Ein neues Heim finden die Fundtiere dann zunächst im Tierheim Fechenheim. mehr

clearing
Fluss-Spaziergang Wo Frankfurt aus dem Main entschlüpfte
Hoch oben auf der Alten Brücke thront Kaiser Karl und hebt sein Schwert.

Frankfurt. Wasserlauf Frankfurter lieben den Main, kommen ihm nahe, wenn sie eine Pause brauchen, laufen seine Ufer ab. So sind unser Reporter Marcus Reinhardt und der Fotograf Leonhard Hamerski zum Fluss-Spaziergang aufgebrochen. Acht Etappen absolvieren sie. Heute schauen sie in die ... mehr

clearing
Medaillen und Preise Ausgezeichnete Ehrenamtliche: Frankfurt würdigt seine engagierten Bürger
Die Lesementoren der Ludwig-Weber-Schule bekamen den Bürgerpreis in der Kategorie von Robert Restani (li.) und Peter Feldmann (re.).

Innenstadt. Für ihr ehrenamtliches Engagement bekommen jetzt Einzelpersonen, Initiativen und Vereine Bürgermedaillen und wurden mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet. mehr

clearing
Roboter "Pepper" begeistert Frankfurter Hochschule erforscht Trends und Techniken in der Altenpflege
Pflegeroboter Pepper kann schon etwas, zum Beispiel die Arme hochreißen, um wie hier Zuschauer zum Mitmachen zu bewegen. Bis alles zuverlässig funktioniert, ist jedoch noch viel Arbeit erforderlich.

Frankfurt. Wie technisch, wie menschlich wird die Altenpflege der Zukunft? Dass dies kein Gegensatz sein muss, versucht die University of Applied Sciences (UAS) in der Pflegeforschung zu zeigen. Neuestes Forschungsobjekt ist der humanoide Roboter Pepper. mehr

clearing
Haus in Niederrad Hausfassade kracht auf Gehweg
Frankfurt 27.7.2017, Ecke Schwarzwald- / Triftstraße; Beim Abriss eines Gebäudes stürzt ein Teil der Außenwand unkontrolliert zur Schwarzwaldstraße ab

Niederrad. Von einem Abrisshaus in Niederrad ist die zur Straße hin gelegene Fassade des zweiten Obergeschosses auf ganzer Breite abgebrochen, abgestürzt und auf den abgesperrten Gehweg geschlagen. mehr

clearing
Drogenszene Rotlicht-Razzia: Polizei kontrolliert Prostituierte
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Bei der Kontrolle wurden insgesamt drei Bordelle in der Elbe- und Taunusstraße (Bahnhofsviertel) sowie ein Laufhaus in der Breiten Gasse im Allerheiligenviertel (Innenstadt) überprüft. mehr

clearing
Galopprennbahn Kommentar: DFB-Akademie - Ein schmutziges 1:0 für Frankfurt
Die Zuschauertribüne des Renn-Klubs vor der langsam zuwachsenden Galopprennbahn in Frankfurt am Main (Hessen), aufgenommen am 27.07.2017. (zu dpa «Gericht: Stadt darf Räumungsklage gegen Renn-Klub durchsetzen» vom 27.07.2017) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Stadt Frankfurt hat im Rechtsstreit um das Gelände der Galopprennbahn einen juristischen Erfolg gefeiert. Das Oberlandesgericht wies am Donnerstag die Berufung des Renn-Klubs zurück. Ein Kommentar von FNP-Redakteur Thomas Remlein. mehr

clearing
Museumsuferfest vom 25. bis 27. August Kinder werden zu Ehrengästen am Museumsufer in Frankfurt
Für Kinder gibt es beim Museumsuferfest zahlreiche Mitmach-Aktionen und Vorführungen. Die größte Open Air-Party der Stadt ist diesmal vor allem den Kleinen gewidmet.

Frankfurt. Das Museumsuferfest verbindet vom 25. bis 27. August wieder sommerliche Festivalatmosphäre mit Kunst, Kultur und Kulinarischem aus aller Welt. Diesmal kommen Puppentheater und eine Schnitzeljagd durch die Museen dazu. mehr

clearing
Fragen und Antworten zur Galopprennbahn Nach dem Rennbahn-Urteil - kommt jetzt die DFB-Akademie?
Die Rennbahn in Niederrad.

Die Frankfurter Richter fanden lobende Worte für den Renn-Klub, entschieden in der Räumungsklage der Stadt aber gegen ihn. Das Gelände der Frankfurter Rennbahn darf also geräumt werden. Was nun? mehr

clearing
Straßenmusiker Carol Nae besucht Frankfurt Klassik in der Hauptwache

Frankfurt. Wer öfter durch die Passage der Hauptwache geht, dem ist sicher der Straßenmusiker mit der Geige aufgefallen. Seit acht Wochen empfängt Carol Nae dort jeden Morgen die Reisenden mit klassischen Klängen von Bach und Vivaldi. Was verschlägt einen ausgebildeten Geigenspieler in ... mehr

clearing
Galopprennbahn Gericht: Stadt darf Räumungsklage gegen Renn-Klub durchsetzen
Die Galopprennbahn in Frankfurt am Main. Foto: Alexander Heinl/Archiv

Frankfurt. An der Frankfurter Galopprennbahn soll ein Leistungszentrum für die deutsche Fußball-Elite entstehen. Dieser Plan von DFB und Stadt hat nun vor dem Oberlandesgericht eine wichtige Hürde genommen. mehr

clearing
#summerinthecity Hier schlürft Frankfurt Cocktails
Niddastrand in Nied

Und Sie hier? Glück gehabt. Wir finden nämlich, dass in Frankfurt diese Jahreszeit am schönsten ist – und beweisen es Ihnen mit unserer Serie #summerinthecity. Während der Ferien zeigen wir Ihnen regelmäßig, was hier so alles geboten wird. FNP-Mitarbeiter Christian Mayer hat ... mehr

clearing
Treffpunkte der Autonomen-Szene erhalten Mietvergünstigungen Stadt Frankfurt unterstützt Extremisten
„Künftig genauer hinsehen“: Das Café Exzess bietet neben Kunst und Kultur auch Raum für politischen Extremismus.

Frankfurt. Das Café Exzess und das ehemalige Polizeigefängnis Klapperfeld sind laut Verfassungsschutz wichtige Anlaufstellen für Linksextremisten. Doch die Stadt Frankfurt hat als großzügige Vermieterin bislang beide Augen zugedrückt. Nach den gewalttätigen G 20-Protesten kündigt ein ... mehr

clearing
Linksextremismus in Frankfurt Kommentar: Kommunalpolitik darf Freiräume für Gewalttäter nicht dulden
<span></span>

Frankfurt. Nicht nur Hamburgs Rote Flora bietet extremistischen Gewalttätern und ihren Sympathisanten Rückzugs- und Rekrutierungsräume. Auch in Frankfurt gibt es zwei solche Zentren, die bereits seit Jahren vom Verfassungsschutz kritisch beäugt werden. Ein Kommentar von Daniel Gräber. mehr

clearing
Verkehr in Frankfurt Das ist der neueste, ausgebuffte Blitzer der Stadt Frankfurt
Blick ins Innenleben: Jörg Reinhardt-Lange öffnet die Heckklappe des Anhängers, hinter der sich eine Radarfalle verbirgt.

Frankfurt. Tagelang an einer Stelle stehen und Raser blitzen, das geht bislang nur mit stationären Radarfallen. Ein neues Gerät kann dies nun auch mobil. Allerdings braucht es Genehmigungen der Polizei vor dem Einsatz. mehr

clearing
Heute: Urteil zu Gelände in Niederrad Rennbahn hat DFB schon viel gekostet
Rennen finden auf der Frankfurter Galopprennbahn längst nicht mehr statt. Stattdessen verfällt das Gelände in Niederrad zusehends.

Frankfurt. Heute soll das Urteil im Streit um den Bau des DFB-Leistungszentrums auf dem Gelände der Frankfurter Galopprennbahn fallen. Neben Stadt und Betreibern erwartet natürlich auch der Fußball-Bund die Entscheidung mit Spannung. Er hat schon viel Geld für das Projekt ausgegeben. mehr

clearing
Prozess vor dem Frankfurter Landgericht 26-Jähriger drangsalierte eigene Familie: "Leben wie im Horrorfilm"

Frankfurt. Gewalttätige Übergriffe auf die eigenen Eltern stehen seit gestern im Mittelpunkt eines Prozesses gegen einen 26-Jährigen vor dem Landgericht. Unter anderem geht es um räuberische Erpressung. mehr

clearing
Dieser Frankfurter ist professioneller Schuhputzer Saubere Schuhe machen Männer glücklich
Edle, auch handgenähte Herrenschuhe posieren in der Schauwerkstatt.

Frankfurt. Als professioneller Schuhputzer behält Thomas Ganick die Ledersandalen und Sneaker seiner meist männlichen Kunden fest im Blick. Nach Jahren auf der Straße poliert er Taschen, Schuhe und Gürtel in einem kleinen Ladengeschäft. mehr

clearing
Verkehr in Frankfurt Wie im Frankfurter Westen "wilde" Autofahrer gestoppt werden sollen
Ein Falschparker an der Ecke Emmerich-Josef-Straße / Königsteiner Straße. Solche Fälle häufen sich. Der Ortsbeirat fordert daher stärkere Kontrollen.

Höchst. Weil sich immer weniger Autofahrer an die Regeln halten und die Ordnungsbehörden hilflos zusehen müssen, suchen Ortspolitiker ihr Heil in baulichen Maßnahmen, um etwa Falschparker zu stoppen. Aber zwei Kernforderungen kristallisieren sich im Frankfurter Westen heraus: mehr ... mehr

clearing
Emanzipation in Frankfurt Frauen in den Farbwerken Höchst: Der lange Weg zur Anerkennung
In den 20er Jahren waren die Speisesäle der Farbwerke Hoechst noch strikt nach Geschlechtern getrennt: Diese Aufnahme entstand 1925.

Höchst. Vor 100 Jahren durften die ersten Chemikerinnen und Laborantinnen in den Farbwerken ihren Dienst aufnehmen. Arbeiterinnen gab es – nicht zuletzt wegen des Ersten Weltkriegs – bereits. Doch bis zur vollen Anerkennung war es ein weiter Weg. mehr

clearing
Konzert-Kritik: Folk-Band "Mighty Oak" im Frankfurter Palmengarten Süchtig nach Harmonie und nah am Herzschlag
Mit Jacke und Mütze: Zum Auftakt des „Summer-in-the-City“-Festivals rockten Frontmann Ian Hooper und die „Mighty Oaks“ den Frankfurter Palmengarten.

Frankfurt. Mit zwei ausverkauften Konzerten in Frankfurt innerhalb von drei Monaten haben die „Mighty Oaks“ ihre Top-Platzierungen in den Albumcharts bestätigt – jetzt auch bei „Summer in the City“. mehr

clearing
Risse in den Ufertreppen im Rudererdorf Oberrad Der Weg zum Fluss ist wieder frei
Das Idyll bleibt von Bauarbeiten verschont. Kurzzeitig sah es so aus, als müsste die Ufertreppe aufwendig saniert werden. Falscher Alarm, wie sich nun herausstellte.

Oberrad. Knapp einen Monat lang waren die Ufertreppen im Rudererdorf Oberrad gesperrt. Sie seien einsturzgefährdet, hieß es. Nun ist die Verwunderung groß: Denn von einem auf den anderen Tag sind die Treppen wieder frei. mehr

clearing
Neues Grundstück gesucht Der Geburtsbaumhain in Nieder-Erlenbach ist ausgebucht
34 Plätze für Bäume bietet die Wiese hinter dem Nieder-Erlenbacher Sportplatz. Freie Standorte gibt es schon lange nicht mehr, an manchen Bäumen stehen sogar zwei Namen.

Nieder-Erlenbach. Der Geburtsbaumhain in Nieder-Erlenbach ist ausgebucht, alle 34 Plätze belegt. Damit für die Neu-Bürger trotzdem ein Baum gepflanzt werden kann, wird jetzt ein weiteres Grundstück gesucht. Doch bereits der erste Vorschlag wurde zerschlagen. mehr

clearing
Bürgerhospital Frankfurt Marion Weber ist die Fürsprecherin der Patienten
Klemmbrett und Kugelschreiber, mehr benötigt Marion Weber nicht. Sie ist Patientenfürsprecherin und notiert die Beschwerden der Patienten im Bürgerhospital. Und sie sucht nach Lösungen.

Nordend. Seit 45 Jahren arbeitet Marion Weber am Bürgerhospital Frankfurt. Am 1. Juli ist sie nach einem langen Arbeitsleben in Rente gegangen. Doch der Ruhestand liegt ihr nicht. Noch am selben Tag hat sie das Ehrenamt als Patientenfürsprecherin übernommen. mehr

clearing
Stadtteile im Nordosten und Nordwesten Caritas eröffnet elfte Niederlassung in Frankfurt
Kommen ältere Menschen mit dem Haushalt nicht mehr allein zurecht, sollte man sie nicht offen darauf ansprechen. Besser ist es, nach dem Kaffeetrinken einfach selbst anzupacken. Foto: Jens Büttner

Frankfurt. Die Caritas unterstützt Senioren, behinderte und kranke Menschen dabei, das alltägliche Leben zu Hause besser zu bewältigen. Mitarbeiter in sogenannten ökumenischen Hilfenetzen vermitteln etwa Haushaltshilfen, begleiten bei Arzt- und Behördengängen oder haben Zeit für ... mehr

clearing
Kunstaktion des Berufsverband Bildender Künstler im Ostend Wenn das Schaufenster zum Kunstatelier wird
Graffiti-Künstler Jan-Malte Strijek kombiniert unterschiedliche Techniken, arbeitet mit Spraydose, Airbrush und Pinsel.

Ostend. Statt in den vier Wänden ihrer eigenen Ateliers, zeigen fünf Mitglieder des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK), wie Kunstwerke entstehen. Sie verlegen ihren Arbeitsraum in die Galerie des BBK und ermöglichen Passanten, ihnen von außen bei der Arbeit zuzuschauen. mehr

clearing
Pro und Contra zum Sonntagsverkauf Gastkommentare: Verkaufsoffener Sonntag, Ja oder Nein?
Frankfurt 23.7.2106, Umfrage auf der Zeil zum Sicherheitsgefühl in Folge des Anschlags in München vom Vortag

Während Messen und Festen bleiben Frankfurts Läden vorerst geschlossen. So hat es das Frankfurter Verwaltungsgericht verfügt. Wir haben zwei Männer nach ihrer Meinung gefragt, die sehr unterschiedlich dazu stehen: Joachim Stoll, Sprecher der südhessischen Einzelhändler, ist ... mehr

clearing
Konkurrenzkampf Stadt Frankfurt findet kaum noch Grundstücke
Der Bauboom zeigt sich auch beim Blick ins Europaviertel: Doch entstanden hier zuerst Wohnhäuser, erst danach folgte die Verlängerung der Stadtbahn-Linie U 5.

Frankfurt. In der wachsenden Stadt Frankfurt werden nicht nur Grundstücke für Wohnungsbau und Schulen knapp. Auch für Gebäude der Stadtverwaltung sind kaum noch Flächen zu finden. Die Kommune ist nicht bereit, jeden geforderten Preis zu bezahlen. mehr

clearing
Zuwanderung Wieder mehr Flüchtlinge am Frankfurter Hauptbahnhof
Zwei Polizisten begleiten eine Frau aus Pakistan und deren Kinder durch den Frankfurter Hauptbahnhof. Archivfoto: dpa

Frankfurt. Über das Mittelmeer sind zuletzt wieder mehr Flüchtlinge nach Europa gekommen. Das macht sich auch in Frankfurt bemerkbar: Nach Angaben der Bundespolizei haben die Beamten am Hauptbahnhof im Juli häufiger mit Asylsuchenden zu tun als in den Vormonaten. mehr

clearing
Kleine Schildkröten sind Anfang Juli geschlüpft Nachwuchs bei Papua-Weichschildkröten im Frankfurter Zoo

Frankfurt. Die Papua-Weichschildkröten im Zoo Frankfurt haben erstmals Nachwuchs bekommen. mehr

clearing
Angeklagter Drogenabhängiger in Therapie Überfall im eigenen Auto: Mann attackiert Lebensgefährtin am Steuer
Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Entzug statt Prozess: Ein wegen eines Raubüberfalls angeklagter Mann hat kurzfristig eine Drogentherapie begonnen und erscheint deshalb vorerst nicht vor Gericht. Die Verhandlung gegen den 26-Jährigen wurde vertagt. Der ursprünglich für gestern vorgesehene Prozess soll laut ... mehr

clearing
Ein ehemaliger Geheimbund in Frankfurt Wer sind und was wollen die Rosenkreuzer?

Die Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes beruft sich auf geheimnisvolle Schriften aus dem 17. Jahrhundert, hat das Ende der Welt vorausgesagt - und unterhält einen Tempel an der Mainzer Landstraße. Was passiert dort? mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse