Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

5000 Euro für Leberecht

Jasmin Graf und Stephan Hübner von der Stiftung „Polytechnische Gesellschaft“ und Jutta W. Thomasius.	Foto: Christes Jasmin Graf und Stephan Hübner von der Stiftung „Polytechnische Gesellschaft“ und Jutta W. Thomasius. Foto: Christes
Frankfurt. 

Mit 5000 Euro kann die Leberecht-Stiftung unserer Zeitung wieder eine Menge für behinderte Kinder und Jugendliche und deren Familien tun.

Mit einer großzügigen Geldspende in der Höhe kamen dieser Tage Jasmin Graf und Stephan Hübner von der Stiftung „Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main“, die dort zuständig für Kommunikation und Information sind, ins Verlagshaus an der Frankenallee, wo die Stiftung sitzt.

Jutta Thomasius die „Leberecht“ 1949 mit FNP-Lokalchef Richard Kirn aus der Taufe hob und der Stiftung nach wie vor als Beirätin angehört, nahm die Spende dankbar in Empfang. Sie bat die beiden „Weihnachtsengel“ außerdem, Dr. Roland Kaehlbrand und Johann-Peter Krommer, den Stiftungsvorsitzenden der „Polytechnischen“, ein allerherzlichstes Dankeschön von Leberecht auszurichten.

(Jutta W. Thomasius)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse