E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Super Mario: In Marios Kart auf Google Maps durch Frankfurt fahren

Einmal mit Mario im Kart am Mainufer entlang fahren, auf den Alleenring abbiegen oder auch über die A3 sausen: Eine Kooperation von Nintendo und Google macht das möglich. Aber nur noch diese Woche.
Frankfurt. 

Für echte Fans des kleinen Klempners ist das ein Träumchen. Anlässlich des "Mario Days" am 10. März haben Nintendo und Google es jetzt möglich gemacht. Noch bis zum 17. März (Samstag) erscheint in Google Maps kurz vorm Start der Navigation eine kleine graue Fragezeichen-Box in unverkennbarer Mario World Optik. Wer darauf klickt, wird von Super Mario begrüßt, der freudig "Let's-A Go" ruft. Wird die Navigation gestartet, zeigt Mario im roten Flitzer statt des doch eher langweiligen blauen Pfeils die Position des Autos im Stadtplan an.

Wer Mario liebt, sollte diese vielleicht einmalige Chance nutzen, mit Mario durch Frankfurt zu fahren. Nintendo wird zwar vermutlich innerhalb der kommenden zwölf Monate eine Rennspiel-App für Smartphones herausbringen. Details des Spiel mit den Namen "Mario Kart Tour" sind allerdings selbst bei SZ Scala, wo die Pressearbeit für Nintendo Europe gemacht wird, nicht bekannt. Dass eine der Strecken durch Frankfurt führen wird, hält die Pressestelle aber für ziemlich unwahrscheinlich - obwohl Nintendo Europe seinen Hauptsitz in Frankfurt hat. Denn vom ersten Super Mario Kart Spiel für den Super Nintendo (in Europa 1993 erschienen) bis zum neuesten Titel der Reihe Mario Kart 8 Deluxe für die Spielekonsole Nintendo Switch (2017 erschienen) führten Mario seine Rennen immer über Fantasiestrecken. 

Wer mit Mario durch Frankfurt fahren möchte, geht wie folgt vor

- Erstmal sicherstellen, dass die aktuellste Version von Google Maps auf dem Smartphone installiert ist. Dafür eventuell die App über den Appstore updaten.

- Google Maps starten

- Ein Ziel eingeben

- auf "Route" tippen

- unten rechts neben "Start" auf die graue Fragezeichenbox tippen

Bild-Zoom

 

 

 

 

 

 

 

- "Let's-A Go!" antippen

Bild-Zoom

 

 

 

 

 

 

 

- Über Marios Ruf "Let's-A Go!" freuen und los geht's

 

Bild-Zoom

 

 

 

 

 

 

 

- Möglichst bei der Fahrt trotzdem nicht ständig aufs Handy starren... ;-)

 

 

 

 

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen