E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Zing: Katzen sind unberechenbar

Dr. Michael Parizek Dr. Michael Parizek
Frankfurt. 

Wie kann man Gutes für die Tiere tun? Ganz leicht: Man wird Tierarzt.

Genau das tat Dr. Michael Parizek und studierte sechs Jahre um ein guter Tierarzt zu werden. Doch seid gewarnt, dieser Job ist nichts für schwache Nerven, denn auch das Einschläfern von Tieren gehört zum Alltag.

Langweilig wird es Dr. Michael Parizek allerdings selten, er musste sogar einmal einer Boa constrictor, also einer Würgeschlange, helfen, denn sie hatte sich an einer Heizung verbrannt.

Er ist ein privater Tierarzt mit zwei Mitarbeitern. Er wohnt über der Tierarztpraxis in Praunheim in der Nähe des Nordwestkrankenhauses. In seiner Praxis gibt es zahlreiche Geräte wie zum Beispiel ein Ultraschallgerät, mit dem man den Tieren in den Bauch gucken kann. Es gibt auch ein Röntgengerät. Damit sieht der Tierarzt dann, ob die Tiere gebrochene Knochen haben. Als Tierarzt sollte man viele wissenschaftliche Namen der Tiere kennen. Zwei davon sind zum Beispiel der Hund: Canis familiaris. Und den wissenschaftliche Namen der Katze ist Felis catus.

Der Alltag eines Tierarztes ist abwechslungsreich, denn zahlreiche Kleintiere, wie Hasen, Meerschweinchen und Hunde, gehören zu seiner Kundschaft. Die schwierigsten Patienten aber seien Katzen, die wären nämlich unberechenbar, erzählt der 49-Jährige. Der schwierigste Auftrag seiner langen Karriere als Tierarzt war ein Hund, dem ein Bein abgerissen wurde. Dr. Michael Parizek konnte den Hund allerdings retten: Er nähte dem Hund das Bein wieder an.

Ob Kamel, Würgeschlange, Hase, Pferd oder Katze, eines ist sicher: Alle Tiere werden in der Praunheimer Tierarztpraxis gut behandelt und bestmöglich versorgt.

P4 DE A,
Europäische Schule Frankfurt

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen