Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Nilgans-Mama mit ihren sieben Jungen. Die Jungtiere sind zunächst süß, sie wachsen aber rasant.
Im Visier der BehördenMüssen bald auch die Nilgänse im Taunus um ihr Leben bangen?

Eimerweise Kot kommt an einem Sommertag an manchem Badesee in der Region zusammen. Die wildlebenden Gänse werden immer mehr. Nun, im Herbst verteilen sie sich. Doch das Problem wird bleiben, meinen Experten – auch wenn einzelne Tiere erlegt würden. mehr

DRK muss Umbau-Pläne prüfen Warum eine neue Verordnung für Alten- und Pflegeheime teuer werden kann
<span></span>

Hochtaunus. Einzelzimmer müssen mindestens 14 Quadratmeter groß sein und ein eigenes Bad haben, Doppelzimmer soll es nur noch als Ausnahme geben – sollte diese Neuregelung für Seniorenheime in Hessen Gesetz werden, hätten auch Betreiber im Taunus ein handfestes Problem. mehr

clearing
Talent der Humboldtschule Berliner Komponist Boris Bergmann hat seine Wurzeln im Taunus
Boris Bergmann hat seine erste Doppel-CD Hölderlin und Scriabin gewidmet. Repro: Tatjana Seibt

Bad Homburg/Wehrheim. Dass Humboldt selbst ein Ausnahme-Talent war ist bekannt. Und offenbar färbt der berühmte Namensgeber auch ein wenig ab. Denn nun hat Boris Bergmann, einstiger Lehrer der Humboldtschule, sein erstes musikalisches Solowerk fürs Klavier vorgelegt. Beteiligt war nicht nur er . . . mehr

clearing
Lebensgroße Skulpturen Holzstämme verwandeln sich in Figuren
Stephan Guber arbeitet konzentriert an einer Holzskulptur: Der Mensch in all seinen Widersprüchen steht im Mittelpunkt seiner Arbeit.

Falkenstein. Stephan Guber ist bekannt für seine lebensgroßen Skulpturen. Der Kirchenvorstand der evangelischen Luther Gemeinde sammelte die Gedanken der Gemeinde zum Reformationsjahr. Gemeinsam mit dem Künstler möchte man der Nachwelt ein bleibendes Kunstwerk hinterlassen, das den ... mehr

clearing

Bildergalerien

Theater Liberi Die Marionette mit der langen Nase
Wenn Pinocchio flunkert, kann man ihm das im wahrsten Sinne des Wortes von der Nasenspitze ablesen. Das Theater Liberi bringt den Klassiker als Musical auf die Bühne.

Bad Homburg. Die lange Lügennase und sein liebenswerter Eigensinn machen ihn zur wohl berühmtesten Holzpuppe der Welt – Pinocchio. Jetzt kommt die Holzpuppe in einer Musical-Version in die Kurstadt. mehr

clearing
Vor Gericht Putzfrau als Diebin entlarvt: 57-Jährige stiehlt mehrere Tausend Euro
Die Statue Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Friedrichsdorf. Für eine Verurteilung reichen die Beweise nicht aus. Die Richterin verhängte lediglich eine Geldstrafe gegen eine 57-Jährige Frau aus Friedrichsdorf. Doch die Hausbesitzerin ist sich sicher, dass die 57-Jährige, ihre Putzhilfe, immer wieder Geld mitgehen lies. mehr

clearing
Verbrechensvorbeugung Schützenverein versichert: "Wir haben keinen Platz für Waffennarren!"
Auch mit dem Luftgewehr kann man beim Wehrheimer Verein Diana Schützen schießen, sofern man wirklich dafür geeignet ist.

Wehrheim. Jemand, der nur an einem Waffenschein interessiert ist, hat schlechte Karten beim Schützenverein. Denn, möchte jemand möglichst schnell anstelle der Vereinswaffen eine eigene Waffe haben, wird der Verein misstrauisch und behält den möglichen Waffennarr im Auge. mehr

clearing
Gedenkfeier im Wald Wanderclub erinnert in einer Zeremonie an verstorbene Mitglieder
„Der Ort ist lichter geworden“, stellt Prädikantin Irene Schulz zur Feierstunde am Stockborn fest. Der Posaunenchor Anspach untermalt die Zeremonie musikalisch.

Hochtaunus. Goldner Herbst und die Pflege der Tradition: „Ich hatte einen Kameraden“ wurde auch in diesem Jahr zum Gedenken der Gefallenen und verstorbenen Wanderfreunde am Stockborn gespielt. Und Prädikantin Irene Schulz hatte ihre Worte mit Bedacht gewählt. mehr

clearing
ANZEIGE
Die 10 besten Tipps: Richtig aufräumen Irgendwann kommt der Punkt, an dem du feststellst, dass deine Wohnung vollgestopft ist mit allen möglichen Dingen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Überall steht etwas herum und der dringend benötigte Stauraum ist voll mit Kisten, deren Inhalt du jahrelang nicht mehr gebraucht hast. mehr
Niederlauken Ärger über faule Bürger: Ortsbeirat klagt über Desinteresse am Dorf
Neben dem Friedhof führt der Weg entlang, auf dem die Hundehalter ihre Vierbeiner ausführen. Für die Hinterlassenschaften der Tiere will der Ortsbeirat Tüten bereithalten.

Niederlauken. Es gibt einige Punkte, die dem Ortsbeirat nicht besonders gefallen. Dazu gehört die fehlende Kommunikation der Gemeinde und auch die fehlende Bereitschaft der Bürger. mehr

clearing
Gewerbeverein macht weiter Trotz Defizit: Nikolausmarkt ist gesichert
Der Nikolausmarkt ist immer eine stimmungsvolle Veranstaltung, und seit er sich auf dem Marktplatz zwischen Feldberg-Center und Bürgerhaus befindet, auch noch zentraler gelegen. Archivfoto: Saltenberger

Neu-Anspach. In Bad Homburg verabschiedet sich die Aktionsgemeinschaft wegen der hohen Kosten gerade aus der Organisation des Weihnachtsmarktes. Auch in Neu-Anspach macht der Nikolausmarkt jedes Jahr ein Defizit. Der Gewerbeverein hat aber einen guten Grund, ihn trotzdem zu veranstalten. mehr

clearing
Angeklagt Messerattacke: 37-Jähriger verletzt Frau und Bekannten schwer
Symbolbild

Wehrheim/Glashütten. Erst griff er seine Ehefrau an, dann einen Bekannten und rief dabei „Ich töte Dich“. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen Mann erhoben, der zur Tatzeit in Wehrheim lebte. Und zwar wegen zweifachen versuchten Totschlags, versuchter ... mehr

clearing
Amerikaner, Briten, Schweizer und Chinesen besuchen die Region So international sind die Gäste des Hochtaunus
In historischer Uniform eines französischen Polizisten führte Mark Scheibe (links) Interessierte durch Königstein und gab Erklärungen auf Englisch.

Hochtaunus. Immer mehr Gäste aus aller Welt entdecken den Taunus als Reiseziel. Um ihnen möglichst viel über die hiesige Kultur und Natur zu erzählen, bieten Naturpark, Burgen und Kommunen nicht mehr nur englischsprachige Führungen an. mehr

clearing
Großes Fest auf dem Bügel Bunte Drachen unter blauem Himmel
Weil der Wind anfangs sehr schwach war, musste der vierjährige Davin ganz schön rennen, um seinen Drachen in die Höhe zu ziehen.

Wehrheim. Das Wetter beim Drachenfest am gestrigen Sonntag auf dem Bügel war fantastisch. Doch zunächst gab es ein paar Probleme durch den zähen Nebel. mehr

clearing
Neue Läden, alte Probleme Oberurseler City: Hohe Mieten machen Geschäftsinhabern zu schaffen
Die Bistrotische vor der Metzgerei Klein sind für viele ein Treffpunkt in der Mittagspause. Das Traditionsgeschäft lockt Kunden in die Vorstadt. Es gibt aber auch eine Reihe von Läden in der Innenstadt, die zu kämpfen haben.

Oberursel. In der Oberurseler City tut sich was: Gleich mehrere neue Geschäfte haben sich an der Bärenkreuzung und in der Vorstadt angesiedelt – aber die Fluktuation ist hoch. mehr

clearing
Förderkreis stellt Projekte für 2018 Großes im Hessenpark geplant
Auf dem Gelände zwischen Fotohaus (links) und Druckerei soll ein Schaudepot für Traktoren gebaut werden.

Neu-Anspach. Der Förderkreis Freilichtmuseum Hessenpark gewinnt in jedem Jahr mehr Mitglieder und hat seinen Vorstand neu aufgestellt. Außerdem finanziert er Großprojekte der Landeseinrichtung und hat auch schon entschieden, was im nächsten Jahr gebaut wird. mehr

clearing
Platz eins historischer Bauwerke Turm der evangelischen Laurentiuskirche: Jedes Jahr ein Geschoss höher
Die Usinger Laurentiuskirche dominiert nicht nur das Stadtbild, sie ist ein Wahrzeichen für das ganze Usinger Land. Die Turmhöhe beträgt rund 48 Meter.

Usinger Land. Vorhang auf, Spot an! Das wichtigste historische Gebäude im Usinger Land ist die evangelische Laurentiuskirche in Usingen. Damit endet unsere Serie „Top 10 der historischen Gebäude“, in der wir die bemerkenswertesten Bauwerke im Usinger Land vorgestellt haben. mehr

clearing
Die wenigsten Kleider gehen an Bedürftige
Vor dem Altkleidercontainer des Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Brombach stapeln sich die prall gefüllten Säcke.

Usinger Land. Nicht selten landen Kleider und Schuhe, die unmodern sind oder nicht mehr passen, immer noch im Restmüll. Dabei gibt es im Usinger Land in jeder Ortschaft mindestens einen Altkleidercontainer. Manch einem sind Container privater Firmen jedoch suspekt. Zu Recht? mehr

clearing
In Buch und Musik Wie ein Friedrichsdorfer den tragischen Tod seiner Tochter verarbeitet
Arne Kopfermann in seinem Studio in seinem Haus in Burgholzhausen.

Friedrichsdorf. Der Liedermacher und Musikproduzent Arne Kopfermann steht seit seiner Jugend fest im Glauben und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, über Gott und seine Schöpfung zu singen. Dabei musste seine Familie vor drei Jahren eine Situation bewältigen, an der viele zerbrechen: ... mehr

clearing
Lkw-Fahrgestell mit 15 Tonnen Gewicht Das neue Hundstädter Feuerwehrauto ist riesig
Hundstadts Ortsvorsteherin Bärbel Lauth (rechts) lässt sich das Innenleben des neuen Einsatzfahrzeuges  genau erklären.

Hundstadt. Feierlich haben die Hundstädter Kameraden am Samstag ihr neues Feuerwehrauto eingeweiht. Es wird grenzüberschreitend auch in Usingen eingesetzt, wenn es nötig ist. mehr

clearing
Bewerbungen Ehrlich währt doch am längsten
junge frau im bewerbungsgespräch

Hochtaunus. Gibt es heute, in dieser schnelllebigen Zeit, noch wahre Werte? Wir beschäftigen uns mit Fragen der Moral, des Anstands und der Höflichkeit. Heute geht es um die Ehrlichkeit. Zwar heißt es: Ehrlich währt am längsten. Aber gilt das auch, wenn man sich beispielsweise auf einen ... mehr

clearing
Wertvolles Banner Diese Fahne wehte schon bei Waterloo
Heribert Daume ist stolz auf die Landsturmfahne, weil sie zu den am besten erhalteten ihrer Art gilt.

Usingen. Es gibt viel zu entdecken in den Museen des Taunus, die kostbare Schätze in ihren Sammlungen besitzen. In einer Serie widmet sich unsere Zeitung ausgewählten Ausstellungsstücken, die eine Geschichte erzählen können. Ein besonderes Ausstellungsstück im Usinger Stadtmuseum ... mehr

clearing
Erster Stromer Grauer Botschafter für E-Mobilität
Hier tankt der Chef: Bürgermeister Gregor Sommer (CDU) lädt das neue Elektroauto der Gemeinde. Der VW Golf hat 100 KW (135 PS). Die maximale Reichweite beträgt nach ersten Erfahrungen an die 200 Kilometer.

Wehrheim. Die Gemeinde Wehrheim setzt auf E-Mobilität. Kürzlich wurde ein E-Golf angeschafft, der den kommunalen Mitarbeitern für Außentermine zur Verfügung steht. Dabei zeigt sich: Elektrofahrzeuge sind auch im ländlichen Bereich praxistauglich – und äußerst leistungsstark. mehr

clearing
Baustelle an der B 275 Halteverbot sorgt für Ärger
Hans-Joachim Borck, Anwohner der Wiesackerstraße in Merzhausen, ärgert sich über das beidseitige Halteverbot, das derzeit in der Straße gilt.

Die Erneuerung der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 275 in Merzhausen sorgt weiterhin für Ärger. In der Wiesackerstraße, die derzeit von vielen Autofahrern als Umleitung genutzt wird, herrscht beidseitiges Halteverbotes – zum Ärger der Anwohner. mehr

clearing
Förderkreis Großes im Hessenpark geplant
Auf dem Gelände zwischen Fotohaus (links) und Druckerei soll ein Schaudepot für Traktoren gebaut werden.

Der Förderkreis Freilichtmuseum Hessenpark gewinnt in jedem Jahr mehr Mitglieder und hat seinen Vorstand neu aufgestellt. Außerdem finanziert er Großprojekte der Landeseinrichtung und hat auch schon entschieden, was im nächsten Jahr gebaut wird. mehr

clearing
Stress- und Paniksituationen Der mentale Notfallrucksack
In ihrem Rucksack hat Kala Gehrmann allerlei Gegenstände dabei, die helfen können, sich in Krisensituationen zu beruhigen. Was das Richtige ist, muss aber jeder selbst herausfinden.

Schmitten. Die Schmittenerin Kala Gehrmann arbeitet mit einer Methode, mit der es leichter fällt, mit Stress- und Paniksituationen umzugehen. In einem VHS-Kurs in Bad Homburg können die Teilnehmer Kniffe lernen, sich zu beruhigen. Dabei spielt auch „Inspector Columbo“ eine ... mehr

clearing
Hohe Mieten Neue Läden, alte Probleme
Die Bistrotische vor der Metzgerei Klein sind für viele ein Treffpunkt in der Mittagspause. Das Traditionsgeschäft lockt Kunden in die Vorstadt. Es gibt aber auch eine Reihe von Läden in der Innenstadt, die zu kämpfen haben.

Oberursel. In der Oberurseler City tut sich was: Gleich mehrere neue Geschäfte haben sich an der Bärenkreuzung und in der Vorstadt angesiedelt – aber die Fluktuation ist hoch. mehr

clearing
Zahl der „Daddelbuden“ steigt Zocker in der Hugenottenstraße
„Daddelbude“ links, „Daddelbude“ rechts – das ärgert die Anwohner der Friedrichsdorfer Hugenottenstraße – und nicht nur die.

Friedrichsdorf. Mehrere kleine Lokale mit Spielautomaten und Wettbüros sind Anwohnern in Friedrichsdorf wie auch der Stadt ein Dorn im Auge. Die Verwaltung würde gern die Sperrzeiten ausweiten, aber das ist schwierig. mehr

clearing
Galeristen-Ehepaar Boderke Abschied von der Hochkultur
Noch gehören die Brixy-Gemälde und das Triptychon von Cinzio Cavallarino (beides im Hintergrund) ihnen: Reimund und Marlies Boderke.

Bad Homburg. Sie nehmen vom Kunstgeschäft Abschied, aber niemals von der Kunst. Nach bald 25 Jahren ziehen sich Marlies und Reimund Boderke aus dem Galeriegeschäft zurück. Dafür gibt es nicht nur einen Grund. Ein Gespräch über Schwierigkeiten und Leidenschaften. mehr

clearing
Kommentar
<span></span>

Die Gemeinde geht mit dem Elektro-Golf einen wichtigen und richtigen Schritt – und das in mehrfacher Hinsicht. Zum einen wird der kommunale Stromer zu einem Botschafter werden, der zeigt, dass Elektromobilität mehr

clearing
Klaus Hoffmann jetzt Vize-Vorsitzender

Vorsitzender des Förderkreises Freilichtmuseum Hessenpark bleibt Jürgen Banzer, Landtagsabgeordneter und CDU-Kreisvorsitzender, das Amt der Stellvertreterin hat weiter Cornelia Albrecht inne. mehr

clearing
Abschied von einem „tragenden Pfeiler“

Der Förderkreis betreut derzeit 170 Ehrenamtliche, die sich in den zahlreichen Häusern im Hessenpark engagieren. Die einen führen ein Handwerk vor, die anderen betreuen Ausstellungen. mehr

clearing
Für Katzen und Hunde „mit Stil“

Für eine Belebung im oberen Bereich der City, so die Hoffnung der Stadt, soll das schicke wie wuchtige Rompel-Carré sorgen. „Zu vermieten“ steht in großen Lettern in den Fenstern der mehr

clearing
Betreuung Eltern pochen auf längere Kita-Öffnungszeiten
Eine Erzieherin sitzt mit Kindern am Tisch, die aus einer Trinkflasche trinken. In Wehrheim fordern Eltern, dass die Betreuungszeiten ausgeweitet werden.

Wehrheim. Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach. Viele Familien sind auf lange Öffnungszeiten von Kitas angewiesen. Wehrheim hat hier Nachholbedarf – davon ist eine Eltern-Gruppe überzeugt. mehr

clearing
Vom Hessenpark zur Saalburg Eine kleine Museumsrunde
Wer nach der Rundtour noch nicht genug hat, für den lohnt sich ein Besuch des Freilichtmuseums Hessenpark in Neu-Anspach. Vielleicht nimmt der dortige Briefträger die Besucher ja mit auf seinem Weg durch das Museum.

Hochtaunus. Auf der Suche nach gut begehbaren Wanderwegen in der Taunuslandschaft hat diese Zeitung Mitglieder der Taunusklubs befragt. Dabei hat sich manch interessanter Tipp ergeben, den wir in loser Folge unseren Lesern präsentieren wollen. mehr

clearing
Tennis- und Hockeyverein UTHC Erst zum Casting, dann zum Tennis
Cheftrainer Carlos Tarantino (rechts) steht jetzt Tennistrainer-Neuzugang Dante Magnoni zur Seite.

Usingen. Nicht nur Firmen müssen sich etwas einfallen lassen, um sich ein Alleinstellungsmerkmal herauszuarbeiten. Auch die Sportvereine kämpfen, um weiterhin bestehen zu können. Ein großer Usinger Sportverein geht daher ganz andere Wege und hat Erfolg. mehr

clearing
Basar für den guten Zweck Gut zu wissen, wo die Hilfe ankommt
Bianca Sommer (von links), Verena Deusinger mit Jonas und Astrid Schwarz freuen sich, dass der Basar der Frauengruppe „Miteinander“ gut angenommen wird.

Schmitten. Seit fast 20 Jahren organisiert die Frauengruppe „Miteinander“ zweimal im Jahr einen Basar für Kinderkleidung und Spielzeug. Was treibt diese Frauen, die den kompletten Erlös spenden, immer wieder zu diesem Knochenjob an? mehr

clearing
Citroën-Oldtimer Wie Louis de Funès durch den Taunus
<span></span>

Falkenstein. Gut ein Jahr lang haben der Falkensteiner Reinhard Stein und Volker Hollstein einen Citroën-Oldtimer restauriert. Nun macht das „Dromedar“ Touren durch den Taunus. mehr

clearing
Kochtipps Klein, schnell und lecker
Heike Hilke (Mitte) zeigt, dass es auch für Singles leckere Gerichte gibt, die ohne großen Aufwand zubereitet werden können.  Fotos. Jens Priedemuth

Bad Homburg. Schon beim Kochen an mögliche Varianten denken, das war ein Tipp den Heike Hilke beim ersten Teil in ihres VHS-Kurses „Kochen für Singles“ gegeben hat. TZ-Autorin Gabriele Calvo hat in Töpfe und Pfannen geguckt und gelernt, dass es außerdem auf die richtige ... mehr

clearing
Ausstellung zum Jubiläum Eine Bahn, die Erinnerungen weckt
Karl Moses (ganz rechts im Bild), posiert mit ehemaligen Kameraden vor dem ehemaligen Eisenbahnviadukt, welches sich in 23 Meter Höhe über das Steinkertzbachtal erstreckt. Repro/

Mönstadt. Vor 125 Jahren wurde die Weiltalbahn von Weilburg bis Laubuseschbach fertiggestellt. Eine Jubiläumsausstellung erinnert auch an die Jahrzehnte bis 1969, als die Züge von Weilmünster über Heinzenberg nach Grävenwiesbach fuhren – und an eine besondere Direktverbindung. mehr

clearing
Nein zur Temporeduzierung „Argumente nicht nachvollziehbar“
Der Verkehrsspiegel vor der Seniorenresidenz in der Cheshamer Straße reicht den Initiatoren der Unterschriftenaktion nicht.

Friedrichsdorf.. Die Stadt hat geprüft, beraten und beschlossen: Es gibt keine Temporeduzierung in der Cheshamer Straße – trotz Unterschriftenaktion der Bürger. Das wollen die Initiatoren der Aktion aber nicht so einfach hinnehmen. mehr

clearing
Landwirtschaft Guter Schnitt trotz Hagel, Frost und Dürre
Das Duo auf dem Acker: Bei der Maisernte sind immer zwei Mitarbeiter des Wehrheimer Lohnunternehmens von Timo Emmerich mit schwerem landwirtschaftlichen Fahrzeugen unterwegs.

Hochtaunus. Trockenheit, Nachtfröste und sommerlicher Dauerregen haben den Landwirten im Hochtaunus in diesem Jahr schwer zu schaffen gemacht. Hat es aber auch die Ernte verhagelt? Die ist jetzt eingefahren und es Zeit, Bilanz zu ziehen. mehr

clearing
Karlo Müller Besuch bei entfernten Verwandten
Karlo Müller steht hier neben seiner Cousine Andrea Schütt in Kelowna (Kanada). In deren Wohnzimmer entdeckte er ein altes Bild, das Schütts Großmutter als kleines Mädchen zeigt: Liesel Sauer, die später den Mariannenhof in Oberstedten bewirtschaftete.

Oberursel. Fünf Wochen lang bereiste der Berliner Karlo Müller, der aus Oberstedten stammt, jetzt die USA und Kanada. Dort traf er mit entfernten Verwandten zusammen – Nachfahren von Stedtern, die ehedem ausgewandert waren. Und für den passionierten Hobby-Historiker steht fest: ... mehr

clearing
Zehn von zwölf Mannschaften aufgestiegen

Der Usinger Tennis- und Hockeyverein (UTHC) investiert in die eigene Tennisjugend. Nicht nur drei großartige Tennistalente wie Mara Guth, Niklas Baucke und Sergej Topic konnten dadurch entdeckt und gefördert werden. mehr

clearing
Kommentar
<span></span>

Eltern haben es heute schwer. Oft möchten oder müssen beide arbeiten, und das mit der Kinderbetreuung zu vereinbaren ist oft ein Spagat. mehr

clearing
Opel-Zoo Kronberg Nachwuchs bei den Warzenschweinen im Opel-Zoo

Die Meldungen über Jungtiere im Opel-Zoo reißen nicht ab: Nach dem Nachwuchs bei den Zebras, Muntjaks, Nyalas und Berberaffen im September wurden noch zwei Warzenschweine geboren. mehr

clearing
Wie man in einer brenzligen Lage die Ruhe behält
In ihrem Rucksack hat Karla Gehrmann allerlei Gegenstände dabei, die Personen helfen können, sich in Krisensituationen zu beruhigen. Was nutzt, muss aber jeder selbst herausfinden.

Bad Homburg. Kala Gehrmann arbeitet mit einer Methode, mit der es leichter fällt, mit Stress- und Paniksituationen umzugehen. In einem VHS-Kurs in Bad Homburg können die Teilnehmer manche Kniffe lernen, sich zu beruhigen. Dabei spielt auch „Inspector Columbo“ eine Rolle. mehr

clearing
American Forces Network AFN-Gelände hat neuen Eigentümer
Die Gebäude auf dem früheren AFN-Gelände sollen stehenbleiben und werden wieder nutzbar gemacht.

Oberursel. Die Stadt Oberursel hatte von ihrem Erstzugriffsrecht keinen Gebrauch gemacht – nun hat ein Privatmann aus Oberursel das frühere AFN-Gelände in Weißkirchen gekauft. Zu seinen Plänen hält er sich noch bedeckt, doch der ein oder andere Arbeiter ist schon am Werk. mehr

clearing
Neuer Lehrplan Sexualkunde ohne Klischees
Ein Modell und viele Materialen nutzen Sabrina Hering und Jens Frowerk im Gymnasium Oberursel beim Sexualkundeunterricht.

Oberursel. In Hessen gilt seit kurzem ein neuer Lehrplan für Sexualkunde an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen. In dem werden nun auch „Genderidentitäten“ und Schwangerschaftsabbrüche schon in jungen Jahren thematisiert. Warum das gar nicht verkehrt ist und wie ... mehr

clearing
Wahrzeichen der Stadt Königstein Das mächtigste „Schneckenhaus“ im Taunus
Auch in ihrem seit 1796 ruinierten Zustand ist die Königsteiner Burg immer noch ein beeindruckendes Wahrzeichen hoch über Königstein.

Königstein. Sie ist eine der größten Burgruinen Deutschlands und bietet mit dem „Dunklen Bogen“ bald wieder die ideale Kulisse für eine gruselige Halloweenfeier. Aber auch sonst lohnt das Wahrzeichen der Stadt Königstein einen Aufstieg, um bei einer herbstlichen ... mehr

clearing
Benedict Preis Fast ging ein Oscar nach Wehrheim
Der Wehrheimer Benedict Preis will in der Filmbranche Karriere machen.

Hochtaunus. Filmemacher gibt es viele. Doch einen Namen sollten sich die Fans der großen Kinoleinwand schon einmal im Hinterkopf behalten: Benedict Preis. Ein Werk des Nachwuchs-Produzenten wurde nämlich für einen Oscar in der Filmbranche nominiert. mehr

clearing
Weltkriegs-Bunker Spuren brauner Vergangenheit
Die Frontseite des Bunkerhauses mit Balkon. Im Erdgeschoss befand sich ein Zugang zur eigentlichen Bunkeranlage des Führerhauptquartiers.

Usinger Land/Wetterau. Geheimnisvolle, geschichtsträchtige Orte befinden sich in direkter Nachbarschaft des Usinger Landes, im Grenzgebiet. Am Ortsrand von Langenhain-Ziegenberg im Wetteraukreis liegt etwa liegt, hinter heruntergekommen Bauten und einem Stacheldrahtzaun ein ungewöhnliches Zeugnis ... mehr

clearing
Dorfkirche „Ein Ort der Hoffnung und der Freude“
Volles Haus beim Festgottesdienst anlässlich des 250. Geburtstages der Merzhäuser Dorfkirche.

Merzhausen. Aus welcher Richtung man sich Merzhausen nähert, die 250 Jahre alte Dorfkirche ist nicht zu übersehen. Mitten im Dorf stehend, hat sie die Geschichte miterlebt und mitgeprägt. mehr

clearing
Bessere Vernetzung Weniger Verkehr, mehr Lebensqualität
Die Nähe der Stadt zur Natur – wie hier im Rentbachtal – ist ein großer Pluspunkt Kronbergs und soll es auch künftig bleiben.

Kronberg. Wo gehen die Kronberger Bürger gerne spazieren? Wo ruhen sie sich aus und wo kann die Seele baumeln? Was ist die schönste Radstrecke in und um die Stadt? Auf diese Fragen suchen die Kronberger Verantwortlichen in Sachen Stadtentwicklung gerade Antworten. mehr

clearing
Landgrafenschloss Die steinerne Menagerie des Fürsten
Der Landgraf galoppiert auf einem Pferd  ins Schloss: Die Darstellung zeigt Friedrich II. als stolzen Landesherrn und machtbewussten Fürsten.

Bad Homburg. Bei der Schlossführung „Bitte nicht füttern“, ging es darum, möglichst viele Tiere zu entdecken. Dabei lernten die Kinder auch einiges über die Geschichte des Bauwerks und seiner Bewohner kennen. mehr

clearing
Gesperrter Verbindungsweg Verbotsschild ein „Schildbürgerstreich“?
Weil das Durchfahrtsverbot auf dem Verbindungsweg steht, dürfen die Kinder dort entlang nicht mal mehr mit dem Rad zum Spielplatz fahren.

Hundstadt. Kinder kommen nur noch über eine Landstraße zum Spielplatz in Hundstadt. Und die freiwillige Feuerwehr muss jetzt einen Umweg fahren. Schwer vorstellbar, aber wahr. Ein neues Durchfahrt-Verboten-Schild ist schuld. mehr

clearing
Bier-Herstellung Am besten selbst gebraut
In Arbeitskleidung: Bis zur Eröffnung am Samstag hat Martin Deschauer in seinem Laden, den er „Taunusbrauer“ genannt hat, noch ganz schön viel zu tun.

Neu-Anspach. Am Samstag eröffnet in der Bahnhofstraße ein Laden für Hobbybrauer. Bei Martin Deschauer können Bierfreunde aber nicht nur Zubehör kaufen, er zeigt ihnen auch, wie der Gerstensaft produziert wird. mehr

clearing
US-Sender mit deutschen Fans

Sie waren das Symbol des Rundfunks für die amerikanischen Streitkräfte: die drei weiß-roten, 86 Meter hohen Masten, die bis vor zweieinhalb Jahren auf einem Feld am Rand des Oberurseler Stadtteils Weißkirchen standen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse