Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 7°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Polytechniker spenden 5000 Euro für Leberecht

In der Weihnachtszeit etwas Gutes zu tun, ist auch bei der Stiftung Polytechnische Gesellschaft gute Tradition: "Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, die Leberecht-Stiftung zu unterstützen", sagte der Vorstandsvorsitzende Dr. Roland Kaehlbrandt. Zusammen mit seiner Mitarbeiterin Jasmin Graf überreichte er FS-Medien-Geschäftsführer Hans Homrighausen einen Scheck über 5 000 Euro.
Hans Homrighausen, Jasmin Graf und Dr. Roland Kaehlbrandt (v. l.) im Foyer der Frankfurter Societäts-Medien GmbH.	Foto: Dietermann Hans Homrighausen, Jasmin Graf und Dr. Roland Kaehlbrandt (v. l.) im Foyer der Frankfurter Societäts-Medien GmbH. Foto: Dietermann
Frankfurt. 

In der Weihnachtszeit etwas Gutes zu tun, ist auch bei der Stiftung Polytechnische Gesellschaft gute Tradition: "Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, die Leberecht-Stiftung zu unterstützen", sagte der Vorstandsvorsitzende Dr. Roland Kaehlbrandt. Zusammen mit seiner Mitarbeiterin Jasmin Graf überreichte er FS-Medien-Geschäftsführer Hans Homrighausen einen Scheck über 5 000 Euro.

Dass sich die Leberecht-Stiftung dieser Zeitung für bedürftige und benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt, weiß die Stiftung Polytechnische Gesellschaft besonders zu schätzen. "Es ist uns ein großes Anliegen, dieser Stiftung einen großzügigen Betrag zu spenden. Gerade für Kinder ist eine zielgenaue Hilfe wichtig. Bei Leberecht kann man sich genau auf diese Hilfe verlassen", begründete Kaehlbrandt die Entscheidung, eine vierstellige Summe in die Hände der FS-Stiftung zu legen.

"Dass Stiftungen zusammenarbeiten finde ich nicht nur richtig, sondern vor allem wichtig", sagte Hans Homrighausen. Er bedankte sich für diese Tradition – und für die großzügige Spende.red

(red)
Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse