Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Usinger Land Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Trifft der Ball  den Korb? Die Streetballer geben alles.
Streetball-TurnierRivalisierende Schülergruppen: Gemeinsam schwitzen ist besser als lästern

Streetball muss nicht unbedingt, wie der Name es vorgibt, mit dem Ball auf der Straße gespielt werden. Das geht auch in der Turnhalle. Vor allem, wenn der Sinn dahinter steht, das Miteinander zu fördern. mehr

Fotografien ausgestellt Reintraut Mangels: Die Frau mit dem Auge für Details

Reintraut Mangels und ihre Kamera sind nie weit voneinander entfernt. Selbst wenn sie am Computer Bilder sichtet.

Hochtaunus. Fotografie ist für Reintraut Mangels aus dem Usinger Stadtteil Wilhelmsdorf ein Hobby. Allerdings eines, das sie besonders gut beherrscht, wie sie in ihrer neuesten Ausstellung in Bad Homburg unter Beweis stellt. mehr

clearing

Füttern verboten Immer mehr Füchse im Stadtteil

Füchse sehen zwar süß aus, gehören aber nicht in die Stadt. In Michelbach sehen das aber manche Leute anders. Archivfoto: Lohrmann

Michelbach. Wie verhalten sich Spaziergänger in Wald, Feld und Flur richtig? Und ist die Natur nicht für alle da? Fragen, die aus aktuellem Anlass den Ortsbeirat Michelbach beschäftigten. mehr

clearing

Zwei Kollektionen pro Jahr Katharina Jung: Mit einer Kette fing alles an

Sie ist selbst ihr bestes Model: Anna Katharina Jung liebt es, zur aktuellen Mode den passenden Schmuck zu entwerfen.

Oberreifenberg. „Lilli Stone“ heißt ein kleines, in Oberreifenberg ansässiges Unternehmen, mit dem sich Anna Katharina Jung einen Traum erfüllt hat. Die Grundschullehrerin fertigt in ihrer Freizeit Ketten, Armbänder und Ohrringe – und gerade entsteht eine neue Kollektion. mehr

clearing

Bildergalerien

6 Monate Haft Ohne Führerschein: Sohn gibt vor, sein Vater zu sein

Die Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Grävenwiesbach/Bad Homburg. Autofahrenkönnen alleine reicht nicht, man muss es auch dürfen. Einen Grävenwiesbacher kümmert das aber nicht, er fährt einfach. Bei der letzten Kontrolle schlug seine Behauptung dem Fass den Boden aus, er sei sein eigener Vater... mehr

clearing

Übernahme der Betreuungskosten Gebührenfreiheit verunsichert Waldkita

Die Kinder dürften kaum bemerken, was hinter den Kulissen des Waldkindergartens passiert. Die Verantwortlichen müssen sich aber fragen, wie es angesichts der teilweisen Gebührenfreiheit für öffentliche Kitas mit der Betreuungseinrichtung weitergeht.  Archivfoto: Seibt

Wehrheim. Der Waldkindergarten steht vor einem Problem: Das Land Hessen hat zwar die teilweise Gebührenfreiheit für Kitas angekündigt. Unklar ist aber, ob auch freie Träger profitieren – oder ob sie sogar Nachteile haben. Die Gemeinde will der Kita zur Seite stehen. mehr

clearing

Diskussion im Bürgerhaus Großgemeinde: Wie wollen wir leben?

In der spontan gebildeten Gruppe Umwelt wurde diskutiert, was in Grävenwiesbach verbesserungswürdig ist.

Grävenwiesbach. Die Idee, Grävenwiesbach zu einem Ort zu machen, an dem sich alle wohlfühlen, scheint voll ins Schwarze getroffen zu haben. Selten kamen so viele Interessierte zusammen, die sich einbringen wollen. Jetzt heißt es, das Richtige daraus zu machen. mehr

clearing

Am Boden Segelflieger machen im Winter Maschinen fit für die Saison

Hand in Hand arbeiten die Mitglieder beim SFC Riedelbach. Hier etwa bei der Lackpflege einer Flugzeugfläche.

Riedelbach. Derzeit sind die Segelflugplätze weiß, aber nicht verwaist. Denn auch wenn die Bedingungen für Flüge suboptimal sind, eignen sie sich perfekt dafür, Flieger und Flugplatz in Schuss zu halten und fit für den Frühling zu machen. Davon profitieren auch Neulinge. mehr

clearing
ANZEIGE
70 Aussteller suchen Teamplayer aller Generationen im Kap Europa 4. jobmesse Frankfurt bietet beste Karrierechancen Am 3./4. März macht die jobmesse deutschland tour zum vierten Mal Halt in Frankfurt. 70 Aussteller gehen im Kap Europa zwei Tage lang auf die Suche nach Verstärkung für ihre Teams. Darüber hinaus bietet das Event ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Job und Karriere. mehr

Beratung Ortsbeirat will mehr Schutz vor dem Enkeltrick

Vor allem Senioren sind Opfer von Telefonbetrügern.

Wehrheim. Es ist für viele kaum zu fassen, wie schnell es Betrügern gelingt, Senioren um ihre ganze Barschaft zu bringen. Dennoch passiert es immer wieder auch im Hochtaunuskreis, und für den Grünen-Fraktionsvorsitzenden mehr

clearing

Abriss Taunus-Kinderheim in Wehrheim: Ende, aus, vorbei

Die letzten Reste des Taunus-KInderheims sind fast verschwunden.

Wehrheim. Das Taunus-Kinderheim in Wehrheim ist weg, nach über 100 Jahren verschwinden die letzten Reste des markanten Gebäudes. Auf der Zielgeraden finden sich jedoch noch einige interessante Fakten und Begebenheiten aus der Frühzeit des einstigen Hotels Waldfrieden. mehr

clearing
ANZEIGE
JUNGFRAU SKI REGION
Winter macht Schule Bad Vilbeler Schulklasse gewinnt Skifreizeit in der Schweiz. mehr

Leiterhaus Warum diese Ruine für Cratzenbach (und Hessen!) wichtig ist

Ein Blick durch Lücken in der Bretterwand ins Innere des Leiterhauses lässt erahnen, dass es um die Substanz des Leiterhauses nicht zum Besten bestellt ist.

Weilrod. Cratzenbach gilt nicht unbedingt als der Ort mit den meisten Sehenswürdigkeiten im Hochtaunuskreis. Dennoch verfügt der Ort über ein einzigartiges Gebäude, von dem sich in ganz Hessen kein weiteres mehr findet. Allerdings ist es in einem eher schlechten Zustand. mehr

clearing

Ehrenamtliche Besucherinnen Grüne Damen sind für kleine und große Sorgen der Klinik-Patienten da

Die „Grünen Damen“ Gisela Brauer, Rosemarie Krebs, Sigrun Hohenberg, Brigitte Müller, Lieselotte Luft und Annegret Pellekoorne (von links) kümmern sich ehrenamtlich um Patienten.

Usingen. Medizinische Betreuung und Pflege reichen nicht zur Genesung eines Patienten aus. Dessen Ängste werden oft von ehrenamtlichen Besucherinnen abgefedert, den „Grünen Damen“. mehr

clearing

Neu-Anspach Was die neue Hunde-Steuer bringt

Bildnummer: 51033613  Datum: 09.11.2005  Copyright: imago/Reinhard Kurzendörfer
Hund Danker wurde Opfer einer Vergiftung durch Giftköder im Englischen Garten in München, Tiere; 2005, München, Hunde, Hund, Säugetiere, Haustier, Haustiere, vergiftet, vergifteter, Vergiftung, Vergiftungen, Opfer; , quer, Kbdig, Einzelbild, Deutschland, Kriminalität, Gesellschaft,  ,

Neu-Anspach. Seit Anfang des Jahres gilt in Neu-Anspach eine neue Hundesteuersatzung. Die Neufassung hat die Verwaltung zum Anlass genommen, auch formal aufzuräumen. Schließlich waren in der alten Vorlage noch Hunde berücksichtigt, die zuletzt im Ersten Weltkrieg zum Einsatz gekommen waren. mehr

clearing

Leiterhaus Ein Unikat gerät ins Wanken

Von außen betrachtet mutet das Leiterhaus wie ein in die Länge gezogener Schuppen an. Das Bauwerk ist allerdings sehr viel mehr – nämlich ein Denkmal und hessenweit ein Unikat. Fotos: Seibt

Cratzenbach. Cratzenbach gilt nicht unbedingt als der Ort mit den meisten Sehenswürdigkeiten im Hochtaunuskreis. Dennoch verfügt der Ort über ein einzigartiges Gebäude, von dem sich in ganz Hessen kein weiteres mehr findet. Allerdings ist das Haus in einem eher schlechten Zustand. mehr

clearing

Prozess am Amtsgericht Darknet-Doping in Nikolausmützen

Die Statue der Justitia ist zu sehen. Foto: Peter Steffen/Archiv

Usingen. Es kommt nicht oft vor, dass sich das Bad Homburger Amtsgericht mit unerlaubten Dopingmitteln zu befassen hat. Gestern musste es aber sein, denn bei einem Usinger waren Unmengen verbotener Substanzen gefunden worden, gut getarnt im Kleiderschrank. mehr

clearing

Malerinnung Fabian Walter ist „Lehrling des Monats“

Malerlehrling Fabian Walter aus Wehrheim ist durch seine Motivation und seinen Fleiß zum „Lehrling des Monats“ geworden.

Wehrheim. Lernen bildet. Das gilt nicht nur fürs Lernen im Studium, sondern für jede Handwerksausbildung. Und das ist auch hier nicht auf den späteren Beruf beschränkt. Fabian Walter hat in Italien und Irland gearbeitet und ist im März an einem Hilfsprojekt in Ruanda beteiligt. mehr

clearing

Messe in Usingen Die Gesundheit fest im Blick

Optikermeister Rudolf Jenisch (rechts), Eventmanagerin Annette Leja und der Vorsitzende des Usinger Gewerbevereins Ralf Müller werfen einen Blick voraus auf die vierte Auflage der Usinger Gesundheitsmesse.

Usingen. Der Endspurt hat begonnen: Vorstand und aktive Mitglieder des Usinger Gewerbevereins haben die vierte Auflage der Gesundheitsmesse am 7. und 8. April fest ins Visier genommen. mehr

clearing

Körpermaße Drei Taunus-Riesen erzählen, warum Groß-Sein nicht einfach ist

Kopf einziehen heißt es für Karl-Matthias Groß beim Gang durch die Tür.

Hochtaunus. Wer nicht länger als 1,80 Meter ist, hat im Alltag wenige Probleme. Wer sich größenmäßig allerdings oberhalb der Durchschnittsnorm bewegt hingegen schon. Und dass die Probleme langer Menschen ziemlich groß sind, haben uns drei von ihnen sehr anschaulich beschrieben, ebenso, ... mehr

clearing

Ober- und Niederreifenberg Bruderzwist im Schatten der Burgtürme

Die Oberreifenberger Burg war für die Niederreifenberger lange Sinnbild der Unterdrückung durch die von „owwe“.

Hochtaunus. Kaum eine Büttenrede in der Feldberggemeinde kam ohne eine Spitze zur Rivalität zwischen Reifenberg und den anderen Ortsteilen der Kommune aus. Doch auch zwischen Ober- und Niederreifenberg herrschte nicht immer dicke Freundschaft. mehr

clearing

Nach 15 Jahren Volker Nüßlein hört als Ortsgerichtsvorsteher auf

Volker Nüßlein (69) ist der sympathische Ortsgerichtsvorsteher, dem „nichts Menschliches fremd ist“.

Usingen. Viele Jahre lang war Volker Nüßlein das Gesicht des Ortsgerichts. Nun ist seine Amtszeit zu Ende gegangen und damit wird es Zeit für Neuwahlen. mehr

clearing

Ortsteile Zwischen Ober- und Niederreifenberg gibt es seit Jahrhunderten Rivalitäten

Wer im Haidgesweg in Niederreifenberg wohnt, hat einen herrlichen Blick auf Oberreifenberg mit der mittelalterlichen Burg und der Kirche.

Schmitten. Kaum eine Büttenrede in der Feldberggemeinde kam ohne eine Spitze zur Rivalität zwischen Reifenberg und den anderen Ortsteilen der Kommune aus. Doch auch zwischen Ober- und Niederreifenberg herrschte nicht immer dicke Freundschaft. mehr

clearing

Karneval Wut und Unverständnis nach Zwischenfällen am Fastnachtssamstag

Buntes Treiben beim Umzug der Limes-Krätscher in Wehrheim.

Am späten Samstagabend gab es in Wehrheim mehrere schwere Zwischenfälle. Die Polizei spricht von einer auffälligen Häufung, die eine Bewertung erfordert, der Bürgermeister ist tief enttäuscht. mehr

clearing

Karneval Umkleide als Taubenschlag

Während des Umziehens und kurz vor dem Auftritt schrieben die Crazy Cats dann auch noch der Welt außerhalb der Garderobe, dass es für sie nun gleich auf die Bretter, die die Welt bedeuten, geht

Eschbach. Für die meisten Menschen ist die Garderobe ein Haken für den Mantel, und in Umkleideräumen ziehen sich Sportler gesittet um. Doch an der Fastnacht ist hier der Teufel los. Unsere Reporterin hat sich bei der Interessengemeinschaft Eschbacher Karneval ins Getümmel gestürzt. mehr

clearing

Beziehung Ihre Liebe verbindet Welten

Karla Kamps-Haller und Richard Sixtus Olany sind seit über 20 Jahren ein Paar.

Zusammen mit der Vorsitzenden Karla Kamps-Haller leitet Richard Olany aus Uganda seit 2014 den in Niederreifenberg ansässigen Förderverein „Palabek H.O.P.E. School“. Privat sind die beiden schon seit über 20 Jahren ein Paar. mehr

clearing
Fotos

Feuerwehreinsatz Großbrand: Scheune in Usingen zerstört

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand bereits das gesamte Gebäude lichterloh in Flammen.

Usingen. Über 80 Einsatzkräfte waren in der Nacht zum Sonntag in Taunus im Einsatz. In Usingen ist eine Scheune ausgebrannt. mehr

clearing

Discounter Usinger Ortsbeirat segnet Pläne für Lidl-Umbau ab

In der Weilburger Straße wäre nach Ansicht des Gewerbevereins noch Platz für den Lidl-Markt.

Usingen. Der Ortsbeirat in Usingen hat die Pläne zum Umbau des Lidl-Marktes abgesegnet. Leichter Gegenwind kam von der FDP. mehr

clearing

Moderatorenteam Andrea Thurmwald und Jörn van Rossum hören auf

Jörn van Rossum und Andrea Thurmwald hören zwar als Moderatoren-Duo bei St. Marien auf. Doch es ist nicht ausgeschlossen, dass sie irgendwann in die Bütt steigen.

Neu-Anspach. Als Moderatorenteam haben Andrea Thurmwald und Jörn van Rossum St. Marien närrisch ihren Stempel aufgedrückt. In der diesjährigen Faschingssitzung haben sie sich in den Ruhestand verabschiedet, zumindest in ihren Rollen als Eminenzia Marianne Meyer und Traugott Jansen von ... mehr

clearing

Neupositionierung des Lidl-Marktes Bahnhofstraße muss aufgewertet werden

Ralf Müller und der Gewerbeverein würden einen Umzug des Lidl-Marktes  bevorzugen.

Usingen. In Usingen stehen wichtige Entscheidungen an. Allen voran die Veränderung des Lidl-Marktes. Der Gewerbeverein bringt zu den beiden vorhandenen Planvarianten noch eine dritte ins Spiel und warnt vor vorschnellen Entscheidungen. mehr

clearing

Usinger Carneval-Verein Viele Engagierte haben am Umzugswagen des UCV mitgearbeitet

Jetzt sieht man, was es werden soll: Der Walfisch der "Crazy Mamas & Friends" nimmt Gestalt an. Zwei Tage noch, dann muss auch das Gebiss sitzen-
Foto: Saltenberger

Usingen. „Schiebt den Wal zurück ins Meer!“ Die Wagenbauer des Usinger Carneval-Vereins setzen neben Spaß und Klamauk auch ein Zeichen gegen die Meeresverschmutzung. Doch es gibt nach viel zu tun und es sind nur noch zwei Tage bis der Zug abgeht. mehr

clearing

Gefahr Für Hirsche kann Elektrozaun zur Todesfalle werden

Was aus dem Hirsch geworden ist, der sich mit seinem stolzen Geweih in diesem Elektro-Weidezaun verfangen hatte, weiß Klaus Eberhardt nicht. Nur dass dieses Tier mehr Glück hatte als manch einer seiner Artgenossen. Denn es hat das Geweih abgeworfen und den Unfall überlebt.

Usingen. Die schmalen Elektrozäune kennt jeder, der im Usinger Land ab und an durchs Grüne streift. Vor allem Reiter zäunen so Wiesen ein, um die Tier zu halten. Dagegen haben die Jagdgenossen auch nichts. Wohl aber dagegen, wenn diese schmalen Bänder auch nach ihrer Nutzung noch im ... mehr

clearing

Schwanzmeise Experte erklärt, was es mit dem winterlichen Vogelgesang auf sich hat

Puschelige Schwanzmeisen halten sich gerne in Gruppen auf.

Usinger Land. Mit Vogelgezwitscher tut sich doch eigentlich der Frühling kund. Dabei schneit es im Usinger Land zur Zeit, und es ist bitter kalt. Was es mit dem winterlichen Vogelgesang auf sich hat, konnte Fachmann Horst Wolff erläutern. mehr

clearing

Abriss Bagger reißen Emmershäuser Mühle ein

Die Abbrucharbeiten an der Emmershäuser Mühle sind bereits weit fortgeschritten. Nur das denkmalgeschützte Müllerhaus muss stehen bleiben und saniert werden.

Emmershausen. Emmershausen könnte schon in nächster Zeit kräftig wachsen. Der Eigentümer der Emmershäuser Mühle hat vom Hochtaunuskreis die Erlaubnis, auf dem Gelände bis zu 26 Wohnungen zu errichten. Zuvor müssen noch Teile des bis Ende 2016 als Flüchtlingsunterkunft genutzten Komplexes ... mehr

clearing

Straßen strahlen bald in neuem Licht

In Usingen soll die Straßenbeleuchtung, wie hier in der Neutorstraße, auf LED umgestellt werden.

Usingen. Die Stadt rüstet ihre Straßenlaternen um. Damit soll mehr Energie gespart werden. Allerdings gibt es die neuen Lampen nicht zum Nulltarif. mehr

clearing

Buch erzählt von Burgen und Berge

„Aus der Höhe betrachtet sieht Vertrautes oft ganz anders aus“, heißt es in der Vorankündigung des Societätsverlages. „Artur Müller und Eberhard Schrimpf haben den Taunus auf vielen Routen mit dem mehr

clearing

In der Werkstatt Gälisch lernen

Dudelsackspieler Thomas Zöller und Schauspieler Michael Klevenhaus sind auch beim Winterkeltischen Festival in Hofheim dabei.

Hofheim/Neu-Anspach. Wer hätte gedacht, dass es in Neu-Anspach im Hintertaunus eine gut florierende Mittelalterszene gibt? Die Veranstaltungen des Dudelsackspielers Thomas Zöller in Hofheim hingegen sind schon bundesweit bekannt. Bald folgt schon wieder das nächste „Winterkeltische ... mehr

clearing

Zwei Konzerte und ein Dudelsack-Kurs

Das 5. Winterkeltische Folkfestival findet mit zwei Konzerten im Showspielhaus und einem Dudelsack-Schnupperkurs in der Dudelsack-Akademie am 24. und 25. Februar statt. mehr

clearing

Waffengesetz Bis 1. Juli dürfen Sie illegale Waffen noch straffrei abgeben

Im Schnitt werden bei der Waffenbehörde im Landratsamt pro Jahr etwa 250 bis 300 Waffen abgegeben. Und das unabhängig der Amnestieregelung. Unser Foto zeigt eine Waffe, die vom LKA sichergestellt wurde. Symbolfoto: dpa

Usinger Land. Die Zeit läuft für alle die, in deren Haushalt sich alte Schusswaffen samt Munition befinden. Der unbefugte Besitz ist nämlich illegal und verstößt gegen das Waffengesetz. mehr

clearing

Kirchenaustritte Immer mehr Bürger treten aus der Kirche aus

In Merzhausen steht eine typische Dorfkirche, die für das 250-jährige Jubiläum im vergangenen Jahr von außen renoviert wurde. Hier finden in der Regel nur noch alle 14 Tage Gottesdienste statt.

Usinger Land. Der Mitgliederschwund in den beiden großen Kirchen hat sich 2017 auch im Usinger Land fortgesetzt. Die Kirchenaustritte sind zwar rückläufig, aber deutlich zu hoch. Denn zusammen mit den Bestattungen lässt sich das nicht durch Konfirmation und Firmung oder Erwachsenentaufe ... mehr

clearing

Begleitung Helmut-Schmidt-Schule bietet Hilfe bei der Berufswahl

Sebastian Straninger zeigt den Schülern, wie man ein Feile ansetzt. Gleich sind sie dran.

Usingen. Fisch ist nicht gleich Fisch. Auch wenn die Ausgangsrohlinge alle gleich waren, so feilten die Schüler der Berufseinstiegsbegleitung in der Qualität recht unterschiedliche Modelle aus dem Holz. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse