Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 25°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Fastnachtsprinzessin Matzi zu Tränen gerührt: 5555 Euro für Sprendlinger Vereine

Stolze 5555 Euro hat das Dreieicher Prinzenpaar an Spenden während seiner Kampagne eingesammelt. Das Geld kommt drei Sprendlinger Vereinen zugute.
Prinzessin Matzi (3. von links) und Prinz Volker (4. von links) überreichten die 5555-Euro-Spende aus der Kampagne gemeinsam mit ihrem Gefolge an drei Sprendlinger Vereine. Prinzessin Matzi (3. von links) und Prinz Volker (4. von links) überreichten die 5555-Euro-Spende aus der Kampagne gemeinsam mit ihrem Gefolge an drei Sprendlinger Vereine.
Dreieich. 

Prinzessin Matzi hat ja schon während der närrischen Kampagne das eine oder andere Tränchen verdrückt – das blieb auch beim letzten Akt als offizielles Prinzenpaar so. Mit dem Unterschied, dass sich diesmal auch die gute Fee Angie ganz solidarisch ein paar Tränen wegwischte. Was brachte die Damen zum Weinen? Ein freudiger Grund. Während ihrer Kampagne haben Prinz Volker, Prinzessin Matzi, die gute Fee Angie, ihr General Stefan, Fotograf Reiner und Chauffeurin Ulla auf den insgesamt 77 Veranstaltungen 5555 Euro für den guten Zweck gesammelt.

Tipis für den Schulhof

Dieses Geld spendeten sie im Bürgerhaus den drei Vereinen, die sich um den Spendentopf des Dreieicher Prinzenpaars beworben hatten. 1851,85 Euro gingen in die eigenen Reihen, den Sprendlinger Karneval Verein. Die Jazztanzgruppe braucht dringend neue Anzüge, da ist dieser Zuschuss bei den Tänzerinnen sehr willkommen. Die zweiten 1851,85 Euro gingen an den Förderverein der Erich-Kästner-Schule in Sprendlingen. Für Pausenhalle und Schulhof sollen zwei Tipis angeschafft werden. „Dass es so viel Geld wird, damit hätten wir niemals gerechnet – da ist jetzt vielleicht auch noch eine andere Anschaffung drin“, freute sich Vorstandsmitglied Michaela Schäfer.

Ziel übertroffen

Die dritte Spende nahm der Förderverein der „Kirchenmäuse“ in Empfang. Der kirchliche Kindergarten in Sprendlingen hat einen musischen Schwerpunkt. „Wir können mit dem Geld Instrumente anschaffen und reparieren, Klangschalen kaufen und uns vielleicht auch den Traum von einem speziellen Musikschrank erfüllen, das ist eine kindgerechte Unterbringung für Instrumente“, erläutert Erzieherin Annett Grüber-Hrcan.

Für Prinz Volker ist die Spendensammlung eine Erfolgsgeschichte. „Unser Ziel waren 3333 Euro, dass wir das so weit übertroffen haben ist einfach nur fantastisch“, schwärmt der Prinz. Das komplette Spendengeld bleibt im Ort und sogar in Sprendlingen. Damit sind die Freudentränen von Prinzessin und Fee natürlich erlaubt.

(njo)
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse