E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Bürgerinitiativen: Ausbaugegner protestieren gegen Rodung für Terminal 3

Bürgerinitiativen protestieren gegen die Rodung von Bannwald für das neue Terminal 3
Von ALEXANDER KOCH
Nicht alle Teilnehmer der gestrigen Protestaktion im Treburer Oberwald sind grundsätzliche Flughafengegner. Aber sie wollen sich nicht mit dem stetigen Wachstum des Airports abfinden, für das nun weitere 4,5 Hektar Bannwald fallen sollen. Und das ist bei Weitem nicht der einzige Kritikpunkt.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Tage hat der Januar?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Die gekaufte politische Elite Hessens...
    von FRAPORTZwangsvertreibung ,

    ..arbeitet nur im Sinne ihrer Finanzierer: FRAPORT und Lufthansa. Die Leute, ihre lebensqualität und ihr Vermögen zählen nicht. Sie werden in Zukunft weiter zwangsvertrieben. Da hat sich in diesem Land nichts geändert. Die Politiker wissen schon wer sie ernährt.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen