E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 32°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Ordnungspolizei: Gemeinsame Ordnungsbehörde für mehr Sicherheit

Erzhausen und Egelsbach haben von 1. Januar an eine gemeinsame Ordnungspolizei. So sollen künftig regelmäßige Kontrollen und die zeitnahe Bearbeitung gemeldeter Verstöße gewährleistet sein – was bisher nicht möglich war.
Rainer Seibold (links), Bürgermeister von Erzhausen, und sein Kollege Jürgen Sieling aus Egelsbach besiegeln die Zusammenarbeit ihrer Ordnungsbehörden. Foto: (Gemeinde Egelsbach) Rainer Seibold (links), Bürgermeister von Erzhausen, und sein Kollege Jürgen Sieling aus Egelsbach besiegeln die Zusammenarbeit ihrer Ordnungsbehörden.
Egelsbach/Erzhausen. 

Nach vierjähriger Vorarbeit kann nun am 1. Januar die gemeinsame Ordnungspolizei der Gemeinden Erzhausen und Egelsbach ihre Arbeit aufnehmen. Die Arbeitsschwerpunkte des ab Sommer dieses Jahres vierköpfigen Teams von Ordnungspolizeibeamten werden gemäß der von beiden Gemeindevertretungen beschlossenen Vereinbarung alle Bereiche der öffentlichen Sicherheit und Ordnung umfassen.

„Wir sind sehr froh, dass wir nun endlich mit der neu aufzubauenden Einheit dem von unseren Bürgerinnen und Bürgern erwartenden Sicherheits- und Ordnungsgefühl besser Rechnung tragen können“, stellt Bürgermeister Jürgen Sieling (SPD) zufrieden fest. Denn bisher seien weder regelmäßige Kontrollen noch die zeitnahe Bearbeitung gemeldeter Verstöße möglich gewesen.

Zwei neue Einsatzwagen

„Ich freue mich sehr über dieses landkreisübergreifende Projekt und bin davon überzeugt, dass es dem Wohle und der Sicherheit der Egelsbacher und Erzhäuser Bevölkerung dient“, so Bürgermeister Rainer Seibold (parteilos). „Außerdem finde ich es klasse, dass mit dieser Kooperation ein weiterer Baustein geschaffen wurde, der Egelsbach und Erzhausen im Sinne eines freundschaftlichen und partnerschaftlichen Miteinanders weiter zusammen bringt.“

Das Team der gemeinsamen Ordnungspolizei wird mit zwei neuen Einsatzfahrzeugen künftig in beiden Kommunen aktiv sein und in einem Schichtsystem regelmäßig Präsenz zeigen.

„Bei der Auswahl des neuen Personal achten wir selbstverständlich neben bester fachlicher Qualifikation auch auf Faktoren wie Kommunikationsfähigkeit, sicheres und höfliches Auftreten sowie Ortskenntnis“ ergänzt Bürgermeister Sieling. „Denn unsere Beamten sind oft erster Ansprechpartner für allerlei Anliegen unserer Bürgerinnen und Bürger.“

Gute Unterstützung

Beide Bürgermeister ziehen folgendes Resümee: „Jede Gemeinde für sich wäre nicht in der Lage gewesen, das nun beginnende Projekt alleine zu stemmen. Gemeinsam und über Kreisgrenzen hinweg hat es nun geklappt. Wir danken den Projektverantwortlichen unserer Gemeindeverwaltungen, den Gemeindevertretungen sowie der IKZ-Stelle des Landes Hessen für die gewährte Unterstützung.“

Die Ordnungspolizei ist wie folgt zu erreichen: Ordnungsamt Egelsbach, (0 61 03) 40 51 70, Ordnungsamt Erzhausen, (0 61 50) 97 67 20, per E-Mail: obb@egelsbach-erzhausen.de.

(red)

Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen