E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 29°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Verkehr in Dreieich: Kanalarbeiten erfordern Straßensperrung in Offenthal

Die Stadt Dreieich investiert rund 41 000 Euro in die Erweiterung des Kanalnetzes und in die Renaturierung des Fritzenwiesengrabens. Dafür müssen die Autofahrer bis Mitte April eine Umleitung in Kauf nehmen.
Die Borngartenstraße in Offenthal wird von kommenden Montag an Richtung Mainzer Straße gesperrt sein. Die Borngartenstraße in Offenthal wird von kommenden Montag an Richtung Mainzer Straße gesperrt sein.
Dreieich. 

Die Offenthaler müssen sich von Montag, 15. Januar, an auf kleinere Einschränkungen im innerörtlichen Verkehr einstellen: Ab dem kommenden Montag wird die Borngartenstraße in Höhe der Hausnummern eins bis sechs gesperrt. Grund sind Kanalbauarbeiten und eine Erneuerung des Durchlasses des Fritzenwiesengrabens.

Das habe übrigens noch nichts mit den anstehenden Arbeiten für die Gestaltung der neuen Ortsmitte zu tun, wie Erster Stadtrat Martin Burlon (parteilos) betont. „Wir hatten dort in der Vergangenheit Probleme mit dem Überlauf der Gullis bei Starkregenereignissen“, erklärte der Erste Stadtrat.

Durchlass vergrößern

Besonders betroffen seien dabei die Anwohner Im Bendersgarten gewesen, die vollgelaufene Keller und Tiefgaragen meldeten. „Wegen des Gefälles der Borngartenstraße kommt bei sehr viel Regen sehr viel Wasser die Straße heruntergelaufen. Wir haben dort große versiegelten Flächen“, so Burlon. Und das Wasser suche sich dann seinen Weg.

Um diese Wassereinbrüche künftig zu verhindern, wird der bestehende Kanal mit dem Neubau einer Kanalstrecke auf einer Länge von 120 Meter entlastet. Zum Anschluss des neuen Kanals in der Borngartenstraße muss auch der Durchlass in der Borngartenstraße vergrößert werden.

Bushaltestelle barrierefrei

Wenn die Straße für diese Arbeiten schon gesperrt ist und die Straßendecke aufgebrochen wird, nutzt die Stadtverwaltung die Einrichtung der Baustelle auch gleich mit, um die Bushaltestelle an der Borngartenstraße barrierefrei auszubauen. Gleichzeitig wird der Fritzenwiesengraben in diesem Abschnitt renaturiert. Das bedeutet, dass der Grabenlauf aufgeweitet wird und damit der Retentionsraum vergrößert werden kann.

Rund 410 000 Euro investiert die Stadt Dreieich in die Kanal- und Renaturierungsarbeiten und weitere rund 40 000 Euro in den barrierefreien Ausbau der Bushaltestelle.

Die Straße wird voraussichtlich bis zum 16. April für den Gesamtverkehr gesperrt sein. Fußgänger können während dieser Zeit die Baustelle auf dem gegenüberliegenden Gehweg passieren. Der Individualverkehr wird über die Straßen Mainzer Straße, In der Quelle und Borngartenstraße umgeleitet. Die Buslinie OF-64 wird über die Straßen In der Quelle und Borngartenstraße umgeleitet. Dabei entfällt die Bedienung der Haltestelle „Mainzer Straße“, hierfür wird eine Ersatzhaltestelle in der Neckarstraße kurz nach der Einmündung von der Borngartenstraße eingerichtet.

Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen