Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 25°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Kletteraktivistin liest Kurzgeschichten

Sie war bei der Besetzung des Kelsterbacher Waldes beteiligt und setzt sich gegen Umweltverschmutzung ein: Cécile Lecomte hält eine Lesung in der Doppelstadt.
Mörfelden-Walldorf. 

„Kommen Sie da runter!“, das ist der Satz, den die in Lüneburg lebende Französin Cécile Lecomte bei ihren politischen Aktionen am häufigsten hört. Er wird von der Polizei ausgesprochen und zeige, so Lecomte, zugleich deren Verwirrung und Ohnmacht, „wenn sie den Bütteln des Atomstaats mit unzähligen Kletteraktionen auf der Nase herumtanzt“. Die Bürgerinitiative (BI) der Doppelstadt veranstaltet eine Lesung mit Cécile Lecomte am Freitag, 30. Mai, von 20 Uhr an im Bürgerhaus Mörfelden, Westendstraße 60, Clubraum II.

In ihren Kurzgeschichten erzählt die als „Eichhörnchen“ bekannte Kletteraktivistin von ihren oft spektakulären Aktionen des zivilen Ungehorsams für eine Welt ohne Gentechnik, Atomprojekte, Klimakiller, Kriege und Rassismus. Lecomte war auch an der Waldbesetzung im Kelsterbacher Wald beteiligt.

Klettern als eine Form des zivilen Ungehorsams – das ermutige und motiviere, jenseits von juristischen Verfahren oder der „fatalen Hoffnung, der parlamentarische Betrieb werde es schon richten, über eigene Wege des zivilen Ungehorsams nachzudenken“, so Lecomte.

Die BI Mörfelden-Walldorf sieht den Kampf gegen die Flughafenerweiterung im Zusammenhang mit diversen gesellschaftlichen Bewegungen, die sich gegen Großprojekte wie die Flughafenerweiterung, Braunkohleabbau im Hambacher Forst oder Stuttgart 21 richten. Der Flughafen sei weit über die eigene Betroffenheit hinaus ein Thema, an dem regionale Belastungen und globalisierungskritische Positionen zusammen träfen. Cécile Lecomte setzt sich ebenso mit einer Vielzahl von Themen auseinander.

(fnp)
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse