E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 27°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Experiminta-Museum: Programm gegen Langeweile in den Ferien

Fußballspielen, zocken oder experimentieren – dank Jugendförderung wird es in den Ferien nicht langweilig. Und auch die Grillsaison wird schon eröffnet.
Im Experiminta Museum in Frankfurt gibt es einiges auszuprobieren. Wer Lust hat, kann mit der Jugendförderung dort hinfahren. Foto: Rainer Rueffer-- FRANKFURT AM MA Im Experiminta Museum in Frankfurt gibt es einiges auszuprobieren. Wer Lust hat, kann mit der Jugendförderung dort hinfahren.
Mörfelden-Walldorf. 

Damit es in den Weihnachtsferien nicht langweilig werden kann, bietet die Jugendförderung der Doppelstadt ein abwechslungsreiches Programm an. Los geht es am Freitag, 5. Januar, mit der Gaming Night im Jugend- und Kulturzentrum (JuKuZ) Mörfelden. Hier können nach Lust und Laune Konsolenspiele „gezockt“ werden, Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren von 17 bis 22 Uhr, Jugendliche ab 16 Jahre von 22 bis 4 Uhr. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich.

Weiter geht es am Sonntag, 7. Januar, mit dem Neujahrsfußballturnier in der Sporthalle der Bertha-von-Suttner-Schule. Von 11 Uhr an werden mindestens acht Mannschaften zu je sechs Spielern den Freizeitpokal untereinander ausspielen. Anmeldungen mit Teamnamen werden bis Donnerstag, 4. Januar, vom Streetworker Philipp Gempe per SMS unter 01 76-11 93 82 27 oder per E-Mail an philipp.gempe@moerfelden-walldorf.de entgegengenommen.

„Anfassen erwünscht!“

Ein Ausflug ins Experiminta Museum nach Frankfurt steht am Donnerstag, 11. Januar, auf dem Programm. Unter dem Motto „Anfassen erwünscht!“ können maximal 15 Teilnehmer ab zehn Jahren an diversen Stationen nach Herzenslust experimentieren. Abfahrt ist um 13 Uhr, die Rückkehr der Gruppe erfolgt um circa 18 Uhr. Anmeldungen für den Ausflug können bis Montag, 8. Januar, abgegeben werden. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf fünf Euro, Stadtpassinhaber zahlen die Hälfte.

Am Freitag, 12. Januar, findet das traditionelle Tannenbaumverbrennen am Jugendzentrum (Juz) Walldorf statt. Für diesen Event öffnet das Juz Walldorf seine Türen für alle Jugendlichen ab 18 Uhr. Neben dem Verbrennen des Baums ist die Eröffnung der Grillsaison 2018 geplant. Im Anschluss findet im Juz Walldorf eine Übernachtung statt. Jugendliche ab zehn Jahren können sich für die Übernachtung bis Mittwoch, 10. Januar, anmelden. Die Veranstaltung ist für die Jugendlichen kostenfrei.

Kick-Off-Party

Auch das Jugend- und Kulturzentrum (JuKuZ) Mörfelden startet das Jahr am Freitag, 12. Januar, mit einer Kick-Off-Party. Der Eintritt ist für die Jugendlichen frei. Beginn der Party ist um 18 Uhr. Sie geht bis etwa 24 Uhr.

Weitere Infos und Anmeldungen für die Gaming Night, den Ausflug und die Übernachtung gibt es in beiden Jugendzentren unter der Telefonnummer (0 61 05) 27 98 53 (JuKuZ Mörfelden) oder unter (0 61 05) 40 42 94 (Juz Walldorf).

(red)

Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen