Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Tiberius Vernan schafft Kunst einen Rahmen

15 Jahre Galerie Tiberius: Zum Jubiläum präsentiert Tiberius Vernan 15 Bilder von 15 Künstlern als besonderen Blickfang.
Bürgermeister Herbert Hunkel (li.) gratulierte dem Galeristen, re. vorne Karl-Heinz Kalbhenn, hinten die Künstlerin Martina Kirchstein mit Tiberius Vernan.	Fotos: lp Bilder > Bürgermeister Herbert Hunkel (li.) gratulierte dem Galeristen, re. vorne Karl-Heinz Kalbhenn, hinten die Künstlerin Martina Kirchstein mit Tiberius Vernan. Fotos: lp
Neu-Isenburg. 

So sind in der Jubiläumsausstellung Klaus Meyer-Gasters, Fabio Calvetti oder Diodor Dure und Shirin Donia ebenso vertreten wie die Isenburger Künstlerin Claudia Zenk oder Hein Gerhard, Hannelore Lott und Frank Ruffik. Ergänzt wird die Präsentation von Corneille, Arno Räder, Ovidiu Murgociu und Kees te Kolste.

Ganz aktuell sind Karl-Heinz Kalbhenn, Martina Kirchstein und Peter Korineck hinzu gekommen. Während Kalbhenn mit seinen Foto-Puzzles von Städtepanoramen auf sich aufmerksam macht, findet sich bei Peter Korineck die moderne Umsetzung des Stilllebens. "Das ist keine leichte Kost, da ist viel von der persönlichen Psyche drin", beschreibt Tiberius Vernan die Fotocomposings von Martina Kirchstein.

Der in Rumänien geborene Tiberius Vernan lebt seit 30 Jahren im Rhein-Main-Gebiet. Sei Faible für Kunst führte ihn zunächst in das Galeriegewerbe als Angestellter in zwei Galerien in Frankfurt. Vor 15 Jahren hat sich Vernan "verselbstständigt", wie er es nennt und ist seitdem mit einer eigenen Galerie in Neu-Isenburg vertreten.

1966 eröffnete Tiberius Vernan das "Atelier für Kunst und Rahmen" in der Frankfurter Straße und wechselte 2006 in die hellen und großen Räume der heutigen "Galerie Tiberius" in der Bahnhofstraße 3.

Schwerpunkt seiner Galerie ist die moderne zeitgenössische europäische Kunst. "Ich vertrete etablierte Künstler, biete aber auch neuen und jungen Künstlern eine Plattform", so Vernan. Mit seinen regelmäßigen Ausstellungen möchte der Galerist Tiberius Vernan die Kunst "zum Volk" bringen. Darüber hinaus bietet Tiberius Vernan eine exklusive Auswahl an hochwertigen Bilderrahmen, die das Bild im passenden Kontext in Szene setzen. "Ich halte ganz im Sinne von Ortega y Gasset", verweist Tiberius Vernan, deren Ansicht es war, dass Bilder "eingehegt von ihren Rahmen, dessen Aufgabe es ist, den Blick zu sammeln und sogleich auf das Bild zu lenken".

Auf dem Gebiet der Objekteinrichtung und Bilderleasing berät Tiberius Vernan auch Firmen, Arztpraxen, Kanzleien und private Kunden bei der Ausgestaltung ihrer Geschäfts- oder Privaträume mit moderner Kunst.

Kunst im großen Spektrum dem interessierten Publikum zugänglich zu machen und in seiner Galerie einen Ort der Besinnlichkeit und Geselligkeit zu schaffen, das ist das Anliegen des engagierten Galeristen Tiberius Vernan.lp

(Leo Postl)
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse