E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Verbrechern auf der Spur

Langen. 

Eine genaue Personenbeschreibung macht das Erstellen der Verbrecherkartei leichter. Jesko Gandenberger, ein Polizeioberkommissar aus Langen, hat am Schreibtisch viel zu tun. Bei ihm in der Wache klingelt immer das Telefon. Sein Schreibtisch ist zwar nicht so ordentlich, aber er verliert nie die Kontrolle. Aber er nimmt nicht nur Anrufe entgegen, er muss auch Protokolle schreiben.

Jesko Gandenberger zeigt, wie herausgefunden wird, wo Verbrecher wohnen. Er hat den Vor- und Nachnamen einer unserer Mitschülerinnen in den Computer eingegeben und konnte sehen, wo sie wohnt. Alle Verbrecher sind im Computer erfasst, und jeder Polizist auf der Welt kann sie sehen. Anschließend zeigt er uns den Fingerabdruckscanner, der die einzigartigen Rillen aufzeichnet.

Auf dem Parkplatz der Polizei stehen knallig blaue Polizeiautos. Bei schweren Unfällen oder Ausschreitungen kommen viele Mannschaftsautos mit. Am Einsatzort sperren sie als erstes ab, dann leiten sie den Verkehr um. Auffällige Autos und Personen werden kontrolliert. Jesko Gandenberger erzählt uns, dass an der Wache immer ein Einsatzwagen bereit steht.

Mandana Bayat, Leon Börner, Lilian Jung, Nicola Hanel, Lennard Scholl

Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen