Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Neu-Isenburg 29°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Nach zehn Jahren ist Schluss: Autohaus Goldener Grund ist pleite

Nach zehn Jahren ist im Autohaus Goldener Grund in Dauborn Schluss. Geschäftsführer Roman Wypych stellte einen Insolvenzantrag. Von der Pleite sind sechs Mitarbeiter betroffen.
Hünfelden-Dauborn: Autohaus Goldener Grund, vorläufiges Insolvenzverfahren, Betrieb geschlossen. Insolvenzverwalter: Dr. Peter Theile Hünfelden-Dauborn: Autohaus Goldener Grund, vorläufiges Insolvenzverfahren, Betrieb geschlossen. Insolvenzverwalter: Dr. Peter Theile

Zehn Jahre und einen Monat gab es das Autohaus Goldener Grund in Dauborn – als Nachfolgeunternehmen des Autohauses Eppstein. Jetzt hat Geschäftsführer Roman Wypych Insolvenz angemeldet. Der Betrieb ist geschlossen, betroffen sind sechs Mitarbeiter. Wypych hatte als ehemaliger Mitarbeiter des Autohauses Eppstein das neue Unternehmen als Autohaus Goldener Grund Dauborn GmbH an gleicher Stelle geführt – als unabhängiger Spezialist für VW und Audi. Derzeit läuft das vorläufige Insolvenzverfahren. Zum Insolvenzverwalter ist der Limburger Rechtsanwalt Dr. Peter Theile bestellt. An eine Fortführung des Unternehmens ist nach dessen Worten nicht zu denken.

(pp)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse