Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Benefizkonzert für Leberecht

Es verspricht ein Konzert der musikalischen Vielfalt zu werden, denn die auftretenden Künstler stehen für verschiedene Richtungen und Stile. Am Sonntag, 30. November (1. Advent), spielen Ensembles der Kreismusikschule für die Leberecht-Stiftung dieser Zeitung.
Martin Samrock. Martin Samrock.
Limburg. 

Es ist das 19. Benefizkonzert der NNP zugunsten der Leberecht-Stiftung. Und es findet wie immer in der Pallottinerkirche St. Marien statt. Damit ist das Konzert am kommenden Sonntag, dem 1. Advent, auch wieder Bestandteil der Musikreihe „Orgel plus . . .“.

Orgel plus heißt an diesem Nachmittag plus Saxofon, Bläser-Ensemble, Fagott, Geigen, Cello, Gitarre und Trompete. Die Orgel in der Kirche wird am Sonntag, 30. November, Dekanatskirchenmusiker Martin Samrock aus Diez spielen. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Die Ensembles und Gruppen der Kreismusikschule sowie die Solisten verzichten auf eine Gage, damit der Erlös aus dem Konzert komplett der Leberecht-Stiftung dieser Zeitung zugute kommt. Und die Stiftung stellt diese Einnahmen dann behinderten Kindern und Jugendlichen, deren Familien sowie Behinderteneinrichtungen zur Verfügung.

Ein Eintritt wird nicht erhoben, es bleibt den Besuchern überlassen, in welcher Höhe oder Größe sie mit einer Spende beim Verlassen der Kirche die Leberecht-Stiftung unterstützen wollen

Die Brass-Band mit 25 Bläsern unter der Leitung von KMS-Schulleiter Peter Schreiber wird das Konzert eröffnen. Es sind noch weitere Bläser mit von der Partie: „Saxonic“ heißt die Gruppe und dahinter verbirgt sich das von Stephan Kramer geleitete Saxophon-Ensemble.

Etwas Besonderes dürfte an diesem Abend in der Pallottinerkirche auch der Beitrag von Irina Martin (Orgel) und Renate Samrock (Fagott) werden. Sie widmen sich mit Carl Philipp Emanuel Bach (1714 bis 1788) einem Zögling der großen Musikerfamilie und spielen von ihm die Sonate für Fagott und Orgel in d-moll.

Zu dem weiten Bogen musikalischer Darbietungen tragen auch Matthias Brakel mit der Gitarre und das Streichtrio Monika Grabowska, Dorka Uilaky und Judith Huba-Schimanowski (zwei Geigen, ein Cello) bei. Außerdem spielt Michael Loth (Trompete) mit Organist Martin Samrock ein sehr interessantes und anspruchsvolles Werk von Petr Eben.

Selbstverständlich leisten auch die Streicher der Kreismusikschule ihren Beitrag zum Benefizkonzert.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse