Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 7°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Am Wochenende geht’s in dem Lahndorf wieder hoch her: Böllerschüsse eröffnen die Kirmes

Die Aumenauer Kirmesburschen und Kirmesmädchen sorgen an allen Festtagen für gute Stimung. Die Aumenauer Kirmesburschen und Kirmesmädchen sorgen an allen Festtagen für gute Stimung.
Aumenau. 

Am kommenden Wochenende wird in Aumenau Kirmes gefeiert. Start ist am Freitag um 18.30 Uhr mit dem Stellen des Kirmesbaumes durch die Kirmesgesellschaft. Um 19.30 Uhr wird an der Eichelberghalle die Kirmes von Böllerschützen des Schützenvereins „Diana“ angeschossen, anschließend steigt die Kirmesparty mit DJ „Höhni“. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Am Samstag sorgt ab 20 Uhr die Band Megaparts mit Tanzmusik für tolle Stimmung. Der Eintritt kostet fünf Euro. Am Sonntag beginnt um 11 Uhr in der Eichelberghalle ein Gottesdienst, an den sich das gemeinsame Mittagessen anschließt. Um 12 Uhr findet eine Vorführung der Amana-Schule statt, anschließend spielt Rüdiger Ruckes zum Tanz auf. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Die attraktiven Tombola-Gewinne werden um 15 Uhr verlost. Am Montag klingt die Kirmes mit dem Frühschoppen aus. Für die musikalische Umrahmung sorgen ab 11 Uhr „Die Weiltaler“. Veranstalter sind die Freiwillige Feuerwehr, der Turn- und Spielverein, der Männergesangverein und die Kirmesgesellschaft.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse