E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 20°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Totalschaden nach Zusammenstoß mit kapitalem Hirsch

Weilmünster. 

. Ein 37-Jähriger hat am Donnerstagabend auf der B 456 mit seinem Daimler einen kapitalen Hirsch „erlegt“. Der Mann war aus Richtung Usingen kommend in Richtung Weilburg unterwegs, kurz hinter der zweiten Abfahrt Dietenhausen überquerte das Tier die Straße von rechts nach links. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Hirsch, der dadurch nach rechts in den Straßengraben geschleudert wurde und vor Ort verendete. Am Pkw entstand Totalschaden; der Abschleppdienst transportierte den Daimler weg. Während der Bergung des über 100 Kilo schweren Hirschs musste die Bundesstraße gesperrt werden.

(nnp)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen