Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wahl in Villmar: Unterwegs mit Bürgermeister-Kandidat Axel Paul

Der Bürgermeister-Kandidat setzt auf das ehrenamtliche Engagement
Von KATJA MIELCAREK
Was ist den Villmarer Bürgermeister-Kandidaten wichtig? Wo sehen sie in der Gemeinde Handlungsbedarf? Welche Schwerpunkte wollen sie setzen? Um das herauszufinden, sind wir mit ihnen auf Tour gegangen. Fünf Plätze ihrer Wahl sollten sie mit uns anfahren, die für sie als Bürgermeister eine besondere Bedeutung hätten. Heute sitzen wir im Auto von Axel Paul, der als Kandidat der Aktiven Alternative Villmar antritt.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Damals seien viel mehr Flüchtlinge nach Deutschland gekommen
    von WiWa ,

    "Nach dem Zweiten Weltkrieg seien viel, viel mehr Flüchtlinge nach Deutschland und auch nach Villmar gekommen, als das heute der Fall sei."

    Man werfe alles in einen Topf und rühre um. "Damals" handelte es sich um Heimatvertriebene aus den deutschen Ostgebieten. Heute sind es kulturferne Migranten, die im Regelfall nicht einmal unter den rechtlichen Begriff "Flüchtlinge" subsumiert werden können.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse