Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 19°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
« neuere Artikel vom 12.09.2016 aus dem Ressort Deutschland & Welt ältere »
Vier Jahre Haft für Waffenhandel im Darknet
Wegen illegalen Waffenhandels im Darknet muss ein Berliner für vier Jahre ins Gefängnis. Foto: Silas Stein

Berlin. Ein Berliner, der im sogenannten Darknet illegal mit Waffen gehandelt hat, muss für vier Jahre ins Gefängnis. Der 41-Jährige habe zehn scharfe Waffen mit passender Munition verkauft, begründete das Landgericht Berlin das Urteil. Der Angeklagte, ein Eventmanager, war ... mehr

clearing
Mann verletzt Nachbarn durch Schuss - Polizei stürmt Wohnung
In Lohne hatte sich ein Mann in einer Wohnung verschanzt. Die Polizei war mit mehreren Spezialeinheiten im Einsatz. Foto: Rene Ruprecht/Illustration

Lohne. Ein Nachbarschaftsstreit eskaliert: Ein 33-Jähriger schießt einen Mann nieder und verschanzt sich in seiner Wohnung. Spezialeinheiten der Polizei können ihn schließlich festnehmen. mehr

clearing
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 12.09.2016
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.09.2016 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 31 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Präsidentenwahlkampf Österreich steht vor Wahlverschiebung
Innenminister Sobotka mit einer der Problem-Wahlkarten. Foto: Christian Bruna

Wien. Die Krise rund um mangelhafte Wahlkarten steuert in Österreich auf ihren Höhepunkt zu: Eine Verschiebung der Wiederholung der annullierten Präsidentenwahl scheint unumgänglich. Doch das Vorgehen bringt Probleme mit sich. mehr

clearing
Fürst Albert mahnt Engagement zum Schutz der Meere an
Fürst Albert lobt in seiner Rede die Meeresforschung in Deutschland. Foto: Markus Scholz

Kiel. Hoher Besuch an der Förde: Fürst Albert II. von Monaco wird für sein Engagement als Meeresschützer in Kiel mit dem Deutschen Meerespreis ausgezeichnet. Der Fürst ist nicht der erste in seiner Familie, der sich für die Meeresforschung engagiert. mehr

clearing
Syrien-Konflikt Waffenruhe bei Sonnenuntergang
Die Außenminister der USA und Russland hatten den zuvor ausgehandelten Plan vorgestellt. Foto: Martial Trezzini

Damaskus. Ob der Plan für eine zwischen Russland und den USA ausgehandelte Feuerpause in Syrien aufgeht, ist noch völlig unklar. Zumindest ein wichtiger Regime-Verbündeter hat seine Unterstützung bekundet. mehr

clearing
SPD-Generalsekretärin greift CSU an
Horst Seehofer verlässt das Kanzleramt nach dem Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat der Union die Schuld für fehlende Lösungen in strittigen Fragen der großen Koalition gegeben. „CDU und CSU sind im Moment so in ihrem Kleinkrieg verhaftet, dass da offensichtlich nichts geht”, sagte Barley im ... mehr

clearing
Weltrekord im Maßkrugstemmen - und einer zweifelt
Ein Balanceakt: Der Münchner Matthias Völkl trägt fast 70 Kilo vor sich her. Foto: Andreas Gebert

München. Ein Bayer hat im Münchner Hofbräuhaus so viele Bierkrüge getragen wie laut Guinness noch niemand zuvor. Noch während er über den neuen Weltrekord jubelt, meldet ein Zuschauer Zweifel an. Doch dieser Mann verfolgt auch ganz eigene Ziele. mehr

clearing
Fotos
Experten empfehlen Eigenvorsorge
Besonders schlimm traf es Anfang Juni das niederbayerische Simbach am Inn. Der Höhepunkt der Flutwelle übertraf bei weitem jeden jemals zuvor dort beobachteten Wasserstand. Foto: Daniel Scharinger/Archiv

Der Klimawandel wird uns auch hierzulande treffen - extreme Wetterlagen werden wahrscheinlicher. Experten warnen davor, sich bei der Vorsorge allein auf den Staat zu verlassen. mehr

clearing
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 12.09.2016 um 13:05 Uhr
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.09.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 31 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

clearing
Spaltung Eon-Kraftwerkstochter Uniper geht an die Börse
Der Uniper-Vorstandsvorsitzende Klaus Schäfer läutet die traditionelle Glocke anlässlich der Bekanntgabe der Erstnotierung. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Düsseldorf. Der Energieriese Eon hat sich aufgespalten. Der Kraftwerks- und Energiehandelsteil Uniper mit 13 000 Beschäftigten geht jetzt an die Börse. Zu Beginn erwarten Analysten turbulente Kursbewegungen. mehr

clearing
Scorpions besuchen deutsches Paralympics-Team in Rio
Klaus Meine (M) und Rudolf Schenker (l) im Kreise der Athleten. Foto: Jens Buettner

Rio de Janeiro. Die Scorpions sind gerade in Südamerika auf Tournee. Nach einem Konzert in Rio schauten sie auch bei den Paralympics vorbei und waren von der Energie der Sportler begeistert. mehr

clearing
Leiche in Spree geworfen: Sieben Jahre Haft
Polizeiwagen im Treptower Park in Berlin: Ein Spaziergänger hatte hier den Koffer mit der Leiche gefunden. Foto: Paul Zinken/Archiv

Berlin. Ein Spaziergänger entdeckt am Berliner Spreeufer einen Koffer mit einer Leiche. Der Tatverdächtige sagt, ihm sei „die Sicherung durchgebrannt”. Jetzt ist im Prozess das Urteil gefallen. mehr

clearing
Was nun, Frau Merkel? Was nun Herr Seehofer?
Liegen beim Thema Flüchtlingspolitik weiter über Kreuz: Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer. Foto: David Ebener/Archiv

München/Berlin. Ein Jahr vor der Bundestagswahl liegen die Kanzlerin und der CSU-Chef beim zentralen Thema Flüchtlingspolitik über Kreuz. Beide wollen eine Einigung - bewegen sich aber beim Thema Obergrenze keinen Millimeter. Wie soll das enden? mehr

clearing
BMW will mehr Modelle mit Elektromotoren ausrüsten
Bisher hat der Münchner Konzern den batteriegetriebenen Kleinwagen i3 mit einer Leichtbau-Karosserie aus Kohlefaser sowie sechs Hybrid-Modelle im Angebot. Foto: Jan Woitas

München. Elektroautos sind für deutsche Autokäufer heute noch recht selten ein Thema. Aber für die Hersteller hat der Kampf um die Marktanteile der Zukunft begonnen. BMW zählt mit dem kleinen, aber relativ teuren i3 zu den Pionieren - und korrigiert den Kurs jetzt. mehr

clearing
Merkel weist Eindruck von Chaos zurück
Lehnt eine gesetzliche Obergrenze für Flüchtlinge weiter ab: Bundeskanzlerin Merkel. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Berlin. Die schwarz-roten Parteichefs hatten den größten Streitpunkt beim Gipfel am Sonntag ausgeklammert: Den Flüchtlingskurs der Kanzlerin. Am Tag danach gehen die Schuldzuweisungen weiter. mehr

clearing
Preisaufschlag Sondersteuer für "Zuckerbomben"?
Die WHO empfiehlt höchstens 25 Gramm Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln pro Tag. Foto: Daniel Naupold

Berlin. Sollte der Staat "Zuckerbomben" im Supermarkt teurer machen, damit der Gesundheit zuliebe weniger Käufer zugreifen? In einer Befragung findet das eher keine Zustimmung. Deutlich wird ein anderes Ärgernis. mehr

clearing
Ex-Verfassungsgerichtspräsidentin Jutta Limbach gestorben
Jutta Limbach war von 1994 bis zum Ende ihrer Amtszeit 2002 Präsidentin des Verfassungsgerichts. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Berlin/Karlsruhe. Eine große Juristin - und noch mehr: Jutta Limbach war in vielen Positionen die erste Frau - nicht nur als Präsidentin des höchsten deutschen Gerichts. Sie bleibt damit Vorbild. Immer wieder bezog sie klar Stellung und ließ sich auch von Gegenwind nicht beeindrucken. mehr

clearing
Energiekonzern Steag streicht bis zu 1000 Arbeitsplätze
Der Essener Energiekonzern Steag steht wegen des Verfalls der Börsenstrompreise vor scharfen Einschnitten. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Essen. Steag setzt den Rotstift an. Der Stromproduzent plant tiefe Einschnitte in sein Kraftwerksnetz. Damit wackeln viele Stellen. Auch Stadtwerke einiger großer Ruhrgebietsstädte bekommen das zu spüren. mehr

clearing
Fotos
Minsk: Erstmals seit Jahren Oppositionelle gewählt
In der Hoffnung auf eine stärkere Zusammenarbeit mit dem Westen hat das autoritäre Weißrussland über ein neues Parlament abgestimmt. Foto: Tatyana Zenkovich

Minsk. Erstmals seit zwölf Jahren gönnt der autoritäre weißrussische Machthaber Lukaschenko der Opposition zwei Parlamentssitze. Er braucht nach der Wahl dringend ein positives Urteil des Westens. mehr

clearing
Überhitzte Akkus im Note 7 drücken auf Samsungs Aktien
Die Kaskade negativer Schlagzeilen wirft die Frage auf, wie nachhaltig die Probleme mit dem Note 7 das Image von Samsung beeinträchtigen könnten. Foto: Jannis Mattar

Seoul. Die Akku-Probleme bei Samsungs neuem Flaggschiff-Smartphone Galaxy Note 7 machen nun auch die Investoren nervös. Am Montag sackte der Aktienkurs des südkoreanischen Konzerns ab. mehr

clearing
Opposition sieht Handlungsfähigkeit der Koalition am Ende
Bei ihrem ersten Treffen nach der Sommerpause hatten die Parteichefs der großen Koalition die Flüchtlingspolitik ausgeklammert. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt haben Linke und Grüne im Bundestag die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik in Frage gestellt. mehr

clearing
Ist die Koalition am Ende?
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag auf dem Weg zum Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Sind die jüngsten Verbalattacken Seehofers gegen den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik ins Leere gelaufen? Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt scheint es fast so. Die Opposition reibt sich verwundert die Augen. mehr

clearing
Fatih Akin über "Tschick" "Ich komme gut mit Teenagern klar"
Maik (Tristan Göbel, links) und Tschick (Anand Batbileg) sind in der Bestseller-Verfilmung von Fatih Akin mit einem alten Lada auf Tour.

Ohne Karte, Kompass und Ziel machen zwei Jungs im geklauten Wagen die ostdeutsche Provinz unsicher: Wolfgang Herrndorfs Bestseller "Tschick" kommt nun als Film auf die Leinwand. mehr

clearing
Merkel weist Eindruck von Chaos zurück
Lehnt eine gesetzliche Obergrenze für Flüchtlinge weiter ab: Bundeskanzlerin Merkel. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel hat den Eindruck eines Versagens der Regierung in der Flüchtlingskrise zurückgewiesen. „Die Bundesregierung war in dieser Frage voll und ganz handlungsfähig, und sie ist es weiterhin”, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. mehr

clearing
Mieterbund: Mietpreisbremse nachschärfen
Die meisten Mieter gingen laut der Studie gegen die überhöhten Mieten nicht vor. Foto: Jan Woitas

Berlin. Eigentlich sollte die Mietpreisbremse tun, was ihr Name sagt: den Mietanstieg bremsen. Doch sie greift nicht, ergaben Mieter-Studien. Vermieter dagegen sehen die Bremse als Teil des Problems. mehr

clearing
Mann lässt sich Grundriss von Kloster Eberbach tätowieren
Der Architekt Joachim Träuptmann zeigt sein Unterarm-Tattoo mit dem Grundriss von Kloster Eberbach. Foto: Andreas Arnold

Eltville. Die Liebe zur Architektur geht bei Joachim Träuptmann unter die Haut. Der 53-Jährige hat sich den Grundriss des Klosters Eberbach im Rheingau auf den Arm tätowieren lassen. mehr

clearing
Bertelsmann-Stiftung Immer mehr Familien leben von Hartz IV
Das höchste Armutsrisiko hat der Nachwuchs von Alleinerziehenden sowie aus kinderreichen Familien. Foto: Christian Charisius/Archiv

Gütersloh. Auch im prosperierenden Deutschland bleibt Kinderarmut ein Problem: Fast zwei Millionen Kinder sind auf Hartz IV angewiesen. Sozialleistungen zu bekommen, ist für die meisten inzwischen ein Dauerzustand, wie aktuelle Berechnungen zeigen. mehr

clearing
Model Kate Upton verurteilt Protest-Aktion
Kate Upton ist durch und durch Amerikanerin. Foto: Nina Prommer

Miami. Supermodel Kate Upton (24) hat eine Protest-Aktion mehrerer US-Footballspieler scharf kritisiert und einen Streit in den sozialen Medien ausgelöst. mehr

clearing
Feuerwehren zählen mehr Fehlalarme
In vielen Bundesländern müssen Wohnungen inzwischen per Gesetz mit Rauchmeldern ausgestattet sein, in anderen gilt eine Übergangsfrist. Foto: Martin Gerten/Symbolbild

Berlin. Der Toast brennt an oder jemand raucht im Wohnzimmer: Es gibt viele Gründe, warum der Rauchmelder lospiepen kann. Seit die Geräte vielerorts in Wohnungen Pflicht sind, gibt es auch mehr Fehlalarme. Die Feuerwehr hält Rauchmelder trotzdem für sehr sinnvoll. mehr

clearing
Miese Stimmung im Unternehmen gefährdet die Gesundheit
Die Umfrage ist Teil des Fehlzeiten-Reports. Foto: Arno Burgi

Berlin. Leistung ohne Lob, Druck statt Motivation - schlechte Behandlung durch den Chef ist nicht nur unangenehm. Eine neue Studie zeigt: Es drohen auch ernste gesundheitliche Risiken. mehr

clearing
Schwacher August am Frankfurter Flughafen
Für die ersten acht Monate des Jahres beläuft sich der Rückgang am Flughafen Frankfurt bei 40,8 Millionen Passagieren auf 1,7 Prozent. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Die Flaute am Frankfurter Flughafen hält an. Im August nutzten nur rund 6 Millionen Passagiere das größte deutsche Luftdrehkreuz, wie die Betreibergesellschaft Fraport AG mitteilte. mehr

clearing
Experten prüfen Unglücksursache nach Hubschrauberabsturz
Das unwegsame Waldgebiet wurde stundenlang mit einem Hubschrauber und Hunden abgesucht. Auch Feuerwehr und Bergwacht waren im Einsatz. Foto: Winfried Rothermel

Furtwangen. Motorschaden, abgebrochenes Rotorblatt, menschliches Versagen? Nach dem Absturz eines Hubschraubers mit einem Toten suchen Experten am Wrack der Maschine nach Erklärungen. mehr

clearing
"Zeichen der Verbundenheit" Tattoo: Grundriss von Kloster Eberbach auf dem Arm
Mal was anderes: Architekturzeichnung auf einem Architekten. Foto: Andreas Arnold

Eltville. Die Liebe zur Architektur geht bei Joachim Träuptmann unter die Haut. Der 53-Jährige hat sich den Grundriss des Klosters Eberbach im Rheingau auf den Arm tätowieren lassen. mehr

clearing
Weiterer Auschwitz-Prozess in Neubrandenburg begonnen
Der Prozessbeginn war drei Mal aus gesundheitlichen Gründen gescheitert. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Neubrandenburg. Mehr als 71 Jahre nach Kriegsende muss sich ein Ex-SS-Sanitäter in Mecklenburg-Vorpommern vor Gericht verantworten. Es geht um Beihilfe zum Mord in mehr als 3600 Fällen im Konzentrationslager Auschwitz. mehr

clearing
"Polizeiruf 110": Zeit der Wölfe
Constanze Hermann (Barbara Auer) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) ermitteln gemeinsam den Tod einer jungen Frau durch angebliche Wolfsbisse.

Der "Polizeiruf 110" faszinierte durch seine Optik, aber Handlung und Dramaturgie zeigten erhebliche Schwächen. mehr

clearing
Cameron gibt auch Parlamentssitz auf
Gibt überraschend aseinen Sitz im britischen Parlament auf: Ex-Premier David Cameron. Foto: epa/Archiv

London. Ausstieg auf Raten: Nach der Brexit-Schlappe tritt David Cameron erst als Premierminister zurück. Jetzt gibt er auch seinen Parlamentssitz auf. Interessant ist seine Begründung. mehr

clearing
Weselsky: Bahn muss für Entlastung sorgen
Claus Weselsky sorgt sich um die Work-Life-Balance der Lokführer. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Berlin. Fahrgästen sind die vergangenen Tarifverhandlungen zwischen GDL und Deutscher Bahn mit tagelangen Streiks noch im Gedächtnis. Bald beginnt die nächste Runde. Diesmal im Fokus: Die Arbeitszeiten der Lokführer. GDL-Chef Claus Weselsky fordert mehr „Work-Life-Balance”. mehr

clearing
Clinton sagt Termine wegen Lungenentzündung ab
Der Wahlkampf zehrt nicht nur an Clintons Kräften. Foto: Peter Foley/Archiv

New York. Der US-Wahlkampf ist in der heißen Phase, das Rennen zwischen Clinton und Trump ist enger geworden. Nun muss die Demokratin wegen Krankheit pausieren. Dem Rivalen Trump könnte das in die Karten spielen. mehr

clearing
Angriff auf Krankenhaus im Süden Afghanistans
Das Mirwais-Krankenhaus in Kandahar-Stadt ist die einzige große chirurgische Klinik in Südafghanistan. Foto: Muhammad Sadiq

Kabul. Die Bewaffneten verkleideten sich als Ärzte. Aber schon in der Halle der Klinik wurden sie erkannt. Der Angriff auf eines der größten Krankenhäuser Afghanistans hätte viel schlimmer ausgehen können. mehr

clearing
1000 Beschäftigte an Entwicklung beteiligt Auch Apple testet selbstfahrende Autos
Vorsicht! Objekte im Spiegel sind näher, als sie erscheinen.

Cupertino. Es gibt Neues aus dem geheimen Autoprojekt von Apple: Der iPhone-Konzern testet inzwischen erste selbstfahrende Fahrzeuge. Aber der Fokus liegt inzwischen mehr auf Roboterwagen-Software als auf dem Bau eines eigenen Autos. mehr

clearing
Pfarrer Klaus Douglass "Glück ist ein Beiprodukt"
Pfarrer Klaus Douglass ist in der Kirche glücklich – weil er durch die Religion einen Sinn findet.

Dem Glück hinterherzujagen und es an der Erfüllung bestimmter Wünsche festzumachen, bringt nichts, betont der Frankfurter Pfarrer Klaus Douglass, der sich in Büchern und auf zahlreichen Seminaren mit diesem Thema befasst. Im Gespräch mit Redakteurin Pia Rolfs erklärt er auch, ... mehr

clearing
Aktive Politik gefordert Wo es an Außenpolitik dringend bedarf
Hans Dembowski

Frankfurt. Unser Gastautor Hans Dembowski fordert langfristige Strategien zur Eindämmung von Krisenherden. mehr

clearing
Antik-Grusel und Kapitalismus-Horror Frankfurter Schauspiel eröffnet die neue Spielzeit

Frankfurt. Im Kammerspiel brachte Ersan Mondtag mit „Iphigenie“ eine erlesene Barbarei auf die Bühne. Kay Voges lud im Großen Haus zu einer Kamerafahrt durch die seelenlose Parallelwelt des Turbo-Kapitalismus: "Königin Lear". Na ja. mehr

clearing
Neues Stück im Stalburgtheater Armer Tropf hat eine heftige Profilneurose

Am Stalburgtheater, Frankfurts Ebbelwei-Kiezbühne, inszenierte Lutz Keßler seinen modernen Western „John Wayne war nie in Offenbach“. mehr

clearing
Kommentar Ein großes Risiko
<span></span>

Nach dem 1:0 der Frankfurter Eintracht gegen Schalke 04 beim Start der Fußball-Bundesliga hatte sich so mancher Beobachter verwundert die Augen gerieben. Jetzt, nach dem Spiel in Darmstadt, reiben sich wieder einige die Augen. mehr

clearing
Kommentar Nebelkerzen und Pulverdampf
Dieter Sattler

Von einer Einigung in diesem Konflikt sind vor allem die Schwestern CDU und CSU weit entfernt. Beim Koalitionsgipfel soll das umstrittene Flüchtlingsthema ausgeklammert worden sein. Das spricht Bände. mehr

clearing
15 Jahre nach den Anschlägen 11. September 2001: Amerikas schwärzester Tag
epa05534993 US President Barack Obama delivers remarks during a 15th anniversary memorial ceremony on the 9/11 attacks at the Pentagon in Arlington, Virginia, USA, 11 September 2016. On 11 September 2001, during a series of coordinated terror attacks using hijacked airplanes, two airplanes were flown into the World Trade Center's twin towers causing the collapse of both towers. A third plane targeted the Pentagon and fourth plane heading towards Washington, DC ultimately crashed into a field. The unprecedented attack claimed the lives of almost 3,000 people. EPA/DENNIS BRACK / POOL +++(c) dpa - Bildfunk+++

New York. Amerika trauert. Zum 15. Mal jährte sich gestern der Tag der Anschläge des Terrornetzwerks Al-Kaida auf verschiedene Ziele in den USA. Präsident Obama appellierte an das Gemeinschaftsgefühl der US-Amerikaner. Präsidenschaftskandidatin Hillary Clinton litt unter der Hitze. mehr

clearing
Extra: Trümmer wurden an vielen Stellen zu Gedenkstätten

Sechs Jahre lang hütete Amy Passiak die aus den Ruinen des World Trade Centers geborgenen Fundstücke. Kurz vor dem 15. Jahrestag der Terroranschläge auf die Zwillingstürme in New York hat sie nun mehr

clearing
Schmutz als Chance?
<span></span>

„Spiel nicht mit den Schmuddelkindern“, hat vor langer Zeit der Liedermacher Franz Josef Degenhardt gesungen. Heute kommt eines an die Börse. mehr

clearing
"Die Lochis" im Hanauer Amphitheater Das pure Lustprinzip kommt lautstark aus dem Off
Die Youtuber Die Lochis.

Das Rap- und Comedy-Duo „Die Lochis“ verwandelte das Hanauer Amphitheaer mit Minimalaufwand in eine rauschende Party-Meile. mehr

clearing
73. Filmfestspiele in der Lagunenstadt Ein Goldener Löwe aus Venedig für die Philippinen
Der philippinische Regisseur Lav Diaz bekam den Goldenen Löwen für seinen vierstündigen Schwarz-Weiß-Film „The Woman Who Left“.

Venedig. Während beim Filmfestival in Venedig der Goldene Löwe erstmals in die Philippinen ging, konnte sich die Deutsche Paula Beer über eine Trophäe als Beste Nachwuchsschauspielerin freuen. mehr

clearing
Mainzer Staatstheater startete mit Heinrich von Kleist Liebe trägt rote Haare
käthchen von heilbronn, mainz

Mainz. Niklaus Helbling inszenierte Kleists „Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe“ im Großen Haus des Mainzer Staatstheater als Sehnsuchtsdrama. mehr

clearing
Politisches Patt in Zagreb
Viel Lesestoff: Zwei Frauen studieren die Wahlscheine. Foto: Antonio Bat

Zagreb. Kroatien steuert auf eine schwierige Regierungsbildung zu. Die beiden Großparteien schaffen keine Mehrheit im Parlament. Viele Koalitionsvarianten sind möglich, das Ende ist völlig offen. mehr

clearing
Linken-Politiker schmuggelte Flüchtling nach Deutschland
Linken-Politiker Diether Dehm: &bdquo;Ich bin mit mir im Reinen.&rdquo; Foto: Soeren Stache/Archiv

Hannover. Der Bundestagsabgeordnete Diether Dehm (Linke) hat Ende August einen jungen afrikanischen Flüchtling von Italien nach Deutschland geschmuggelt. mehr

clearing
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition
Der CSU-Parteivorsitzende Horst Seehofer auf dem Weg zum Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Zwei Stunden verhandeln Merkel, Seehofer und Gabriel nach Monaten des offenen Streits miteinander. Konkrete Ergebnisse gibt es anschließend nicht. Und das zentrale Thema wurde gar nicht erst angesprochen. mehr

clearing
Fotos
Großes Musik-Festival Knallbunter Stilmix: Berlin feierte Lollapalooza
Auf der Hauptbühne des Festivals spielt gerade James Blake. Foto: Sophia Kembowski

Berlin. Das Lollapalooza ist eines der buntesten Festivals überhaupt. Mit Zirkusartisten, Seifenblasen und viel guter Musik. Doch nicht alle können es in Berlin genießen. mehr

clearing
« neuere Artikel vom 12.09.2016 aus dem Ressort Deutschland & Welt ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse