Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Umfrage: Viele Bayern wollen Seehofer in Ruhestand schicken

Er steht vor einem Wechsel ins Innenministerium nach Berlin. Doch wenn es nach der Bevölkerung seiner Heimat gehen würde, wäre sein nächster Schritt, der in den Ruhestand.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Zentimeter sind ein Meter?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Liebe Bayerinnen und liebe Bayern !
    von Seckberry ,

    Wir heimattümelden Bundesrepublikaner*innen lassen uns unsern Heimat-Horst nie mehr nehmen, denn niemand kann unsere Heimat so anheimelnd verwalten, wie unser Berliner Heimatminister mit bayrisch-heimatlichem Migrationshintergrund.

    "Heimat für alle", völlig egal ob ganz oben nachhaltig reich inthronisiert oder ganz unten total abgehängt, hängen wir heimatverbunden am heimattrendigen Horst, der mit seiner genialen Heimatschutz-Maßnahmen ganz gewiss auch verhindern wird, dass unsere Bau-und Raumordnung heimatlos wird.

    Heimat ist eine furchtbar wichtige Bezugsgröße, liebe Bayerinnen und Bayern, denn wenn dank Heimat-Horst mehr und mehr Heimattümler*innen in ihren Heimatgemeinden ausharren, bleiben die Metropolen von Heimatflüchtlingen verschont und verschweißen unsere Heimat zu gemeinschaftlichem Gesamteigentum.

    Heimat-Horst braucht dann auch nicht länger Antipode zu Merkel zu sein, sondern kann mit ihr wie wir Heimat-Volk eine untrennbar symbiotisch-heimatliche Beziehung eingehen.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 2
    Lieber Brüssel, anstatt Berlin
    von M_Rohde ,

    Seehofer am Besten nach Brüssel auf das Altenteil schicken und dort belassen. Dort fällt es nicht so auf, wenn seine Meinungen und Ansichten sich ständig ändern. Aber leider ist die Personaldecke an fähigen Politikern in diesem Land mittlerweile so ausgedünnt, dass man mit dem zufrieden sein muss, was auf der Resterampe übrig bleibt.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse