Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 25°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

TV-Kritik Aktuelle Kritiken und Hintergründe zum deutschen Fernsehen

In familiärer Gemütlichkeit: Fußballer Steffen Effenberg, Moderatorin Ina Müller und Komiker  Christian Tramitz.
TV-Kritik"Inas Nacht": Kultmusiker als Jubiläumsgäste

Seit zehn Jahren auf Sendung: Ina Müller gab sich mit einem Sportidol, einem Komiker und musikalischen Weltstars die Ehre. mehr

TV-Kritik "Nachsitzen!": Alles so schön bunt hier
Durch RTL-Sendung: Hoffnung auf neue Hinweise. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

"Promis zurück auf die Schulbank" sollte möglichst wild und flippig rüberkommen. Das Ergebnis war aber nur nervig. mehr

clearing
TV-Kritk "The Code": Ganz gut gemacht
Zur ARTE-Sendung
The Code (4/6)
2054477: Ned (Dan Spielman) recherchiert weiterhin die Verwicklungen der australischen Regierung in die Ereignisse in West-Papua.
© Kate Ryan
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Zwei ungleiche Brüder werden von der Polizei erpresst, bei der Jagd auf Verbrecher zu helfen: Arte zeigt die zweite Staffel der erfolgreichen australischen Thriller-Serie. mehr

clearing
TV-Kritik „Sexsüchtig“: So leben Frauen damit
Satine steht auf Sadomaso-Spiele, ist Pornodarstellerin und stolz darauf, sexsüchtig zu sein

Im Themenabend über Abhängigkeit kommt auch Sexsucht zur Sprache. Eine US-Dokumentation stellt vier höchst unterschiedliche Frauen dazu vor. mehr

clearing

Bildergalerien

TV-Kritik "Betrug im weißen Kittel": Die groteske Geschichte einer Hochstaplerin
Hochstaplerin, Betrügerin, Lügnerin mit überzeugendem Auftreten: Alexandra B. sieht sich gerne im Arztkittel, obwohl sie keine Ärztin ist.

Wie eine falsche Ärztin sich jahrelang auf hochbezahlten Klinik-Jobs halten konnte: Alexandra B. wusste offenbar, wie so was geht. mehr

clearing
TV-Kritik "Hirschhausens Check-Up": Eine höchst bemerkenswerte Idee
ARD/WDR HIRSCHHAUSENS CHECK-UP, "Wie die Mitte des Lebens gelingt", am Montag (19.06.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Eckart von Hirschhausen (l) beim Abendessen mit seinem Bettnachbarn in der Psychiatrie.
© WDR/Bilderfest, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/Bilderfest" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Dr. Eckart von Hirschhausen äußert hier eine dringend nötige Anregung, die es verdeint, gehört zu werden! mehr

clearing
TV-Kritik Borowski und das Fest des Nordens: Einfach nur furchtbar
Nach einem Wohnungsbrand findet sich Borowski (Axel Milberg, li.) auf der Straße. Die Kollegen tippen auf einen Molotov-Cocktail als Ursache.

Gibt es einen Preis für den schlechtesten TV-Krimi des Jahres? Dieser Kieler "Tatort" wäre ein ganz heißer Anwärter dafür! mehr

clearing
TV-Kritik "Unter Verdacht - Verlorene Sicherheit": Das dümmste Klischee
Dr. Eva Maria Prohacek (Senta Berger) und André Langner (Rudolf Krause) observieren die Moschee.

Eine unglaubwürdige und ärgerliche Szene mindert die Qualität dieses Krimis erheblich. Fällt da Drehbuch und Regie wirklich nichts Besseres ein? mehr

clearing
ANZEIGE
Foto: Glasbau Frommen
Kunden wünschen sich individuelle Vor-Ort-Beratung Die Wichtigkeit der Fachbetriebe Keine Frage, die Onlinewelt bietet so einige Vorteile: Mit ein paar wenigen Mausklicks findet man eine schier grenzenlose Auswahl an Artikeln aller Art und innerhalb kürzester Zeit landen diese im Warenkorb und schließlich vor der eigenen Haustür. Doch wer sich persönliche und individuelle Beratung erwartet, muss online Abstriche machen. mehr
TV-Kritik "Die Konfirmation": Lässig und dennoch präzise
Ein ungewöhnlicher Alleingang: Ben (Tim Litwinschuh) lässt sich ohne das Wissen seiner Mutter von Pfarrerin Tabea (Christina Große) taufen.

Ben, ein Teenager, lässt sich taufen und löst damit daheim kräftigen Wirbel aus. Warum die Komödie besonders gut zur ARD-Themenwoche um den Glauben passt. mehr

clearing
TV-Kritik "Bares für Rares": Trödel mit Stargast
Sven Deutschmanek und Horst Lichter präsentieren sich am Expertentisch auf Schloss Ehreshoven. Bild: ZDF und Frank Dicks

Der Quotenhit vom Nachmittag kommt erstmals zur besten Sendezeit und mit einem Sportidol als große Überraschung. mehr

clearing
ANZEIGE
Hier wird Musik zum Erlebnis Beim Betreten des Musikhauses in der Hanauer Landstraße öffnet sich mit der Ladentür die Welt der Tasteninstrumente: Keyboards, Synthesizer, Digitalpianos und akustische Klaviere können hier nach Herzenslust gespielt werden. Auch Noten, Lehrbücher und DVDs für alle Instrumente und Gesang sind hier in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu finden. mehr
TV-Kritik "Atempause": Wenn ein Alptraum wahr wird
Hannes wird in den Schockraum geschoben. Esther Baumann (Katharina Marie Schubert) und Frank Baumann (Carlo Ljubek) schauen gelähmt auf die Szenerie. Bild: MDR/Volker Roloff

Der Sohn wird nach einem schrecklichen Unfall nicht mehr erwachen – und seine Organe werden dringend benötigt. mehr

clearing
TV-Kritik „Wo Armut Alltag ist“: Das ist Deutschlands ärmster Stadtteil
Frank engagiert sich bei der Tafel in Lehe. Hier gibt es Lebensmittel fast umsonst.

Hier leben die ärmsten Deutschen: Fast vierzig Prozent können ihre Schulden nicht bezahlen, es gibt eine hohe Arbeitslosigkeit. mehr

clearing
TV Kritik "Unterwäschelügen": Eine heiße Mischung
Zwischen Henning (Henning Gronkowski), Leila (Leila Lowfire), Mela (Mela Feigenbaum) gibt es eine heiße Beziehung.  Bild: ZDF und Klaus Lemke

Klaus Lemke hat wieder zugeschlagen: Mit seinem neuesten Film präsentiert er einen lässig gestrickten Erotik-Krimi. mehr

clearing
TV-Kritik "Level X": Dresdner "Tatort" bleibt auf Kurs
Die Oberkommissarinnen Karin Gorniak (li., Karin Hanczewski) und Heni Sieland (re, Alwara Höfels) und Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel (Martin Brambach.

Der dritte Krimi um das neue Dresdner Team nimmt windige Praktiken im Netz auf die Schippe. Wie die Satire funktioniert. mehr

clearing
TV-Kritik "Quallen auf dem Vormarsch": Schwimmer, aufpassen!
Schmerzhafte Begegnungen mit Leuchtquallen (Pelagia noctiluca) verderben Touristen am Mittelmeer den Badespaß.

Planen Sie für den Sommer einen Badeurlaub im Süden? Dann sollten Sie zuvor unbedingt diese Doku gesehen haben! mehr

clearing
TV-Kritik "Neu in unserer Familie": Wenig aufregend
Die Patchworkfamilie beim Frühstück: Christian (Henning Baum) mit seiner Tochter Gianna (Anna Büttner) und Luis (Max Boekhoff).

Ein Paar gedenkt, eine offene Beziehung zu führen. Und das wirft für den Zuschauer vor allem eine Frage auf: Was soll daran denn so außergewöhnlich sein? mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
TV-Kritik "Helene Fischer": Helene, Helene!
ARCHIV - Die Sängerin Helene Fischer ist in der RTL-Talkshow «Mensch Gottschalk» am 28.05.2017 in Berlin zu Gast. (zu dpa «Showtime im TV mit Helene Fischer und Co.» vom 06.06.2017) Foto: Jörg Carstensen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

In einem wilden Konzert im Münchner Kesselhaus gab die Schlagerikone alles und vor allem ihre neuen Lieder. mehr

clearing
TV-Kritik „Am Ruder“: Nach einem Frankfurter Kultautor
Die Geiselnahme kostet Michael (Wotan Wilke Möhring) und Nina (Julia Koschitz) viele Nerven.

Ein frustrierter Verlierer wird bei einem Bankraub als Geisel genommen: Wie sich der Mix aus Krimi, Groteske und Tragödie macht. mehr

clearing
TV-Kritik "Ohne dich": Müdes Episodendrama
ARD/SWR FILMDEBÜT IM ERSTEN, "Ohne Dich", Fernsehfilm Deutschland 2017, am Dienstag (06.06.17) um 22:45 Uhr im ERSTEN.
Auszeit aus allen Gedanken an Krankheit und Therapie: Rosa (Katja Riemann) und Marcel (Charly Hübner) genießen einen Nachmittag auf dem Land.
© SWR/ophir film GmbH/ Volker Roloff, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR/ophir film GmbH/ Volker Roloff" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de

Ein Krebs, eine werdende Mutter, eine zerbrochene Beziehung: Drei Erzählstränge präsentieren sich hier ineinander verwoben. mehr

clearing
TV-Kritik Tatort "Amour fou": Starker Neustart aus Berlin
ARD/rbb TATORT: AMOUR FOU, am Montag (05.06.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Wen ruft Armin Berlow (Jens Harzer) regelmäßig aus der Hasenheide an und warum benutzt er ein Münztelefon?
© rbb/Arnim Thomaß, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung und bei Nennung "Bild: rbb/Arnim Thomaß" (S2+). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de

Der "Tatort" mit Meret Becker und Mark Waschke mischt explosives Sozialdrama und klassischen Krimi zu einem gelungenen Ganzen. mehr

clearing
TV-Kritik "Ein Sommer in Prag": Vor allem schöne Postkartenbilder
Raul (Timur Isik, l.) fängt Katrin (Katja Weitzenböck, M.) auf, die beim Aussteigen aus dem Zug von Dr. Leo Vukotic (Zdenek Pechácek) gestoßen wird.

Nette Aufnahmen aus der tschechischen Hauptstadt, aber ein reichlich schnarchiger Plot: Dieser Herzkino-Beitrag taugt bestens als Beruhigungsmittel. mehr

clearing
TV-Kritik "Cum on feel the Noize": Pflichtsendung für Headbanger
Lange Haare, Tätowierungen, Glitzerklamotten und Nietengürtel: Die Gruppe Steelpanther lebt die Metal-Klischees voll aus.

Metal ist für viele seiner Anhänger mehr als Musik, nämlich ein Lebensgefühl. Diese Sendung zeichnet nach, wie das Genre entstand. mehr

clearing
TV-Kritik "Eltern und andere Wahrheiten": Dieses Detail ist nur grotesk
Nina Pfeffer liebt ihre Kinder Piet (Ben Leonhard Arendt) und Ella (Iva Ljuba Simic), die sie verheimlicht.

Was haben sich die Macher hier nur gedacht? Warum aber dennoch eine ganz nette Komödie daraus geworden ist. mehr

clearing
TV-Kritik "Kalter Rauch": Zorn zum Fünften
ARD/MDR ZORN, "Kalter Rauch", am Donnerstag (01.06.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Claudius Zorn (Stephan Luca) will von Gregor Zettel (Devid Striesow) wissen, wo Donata ist. (v.l.)
© MDR/Gordon Muehle, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Gordon Muehle" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

Seine eher rudimentäre Handlung fängt der Krimi durch gelungene Figuren und vor allem eine tolle Kamera auf. mehr

clearing
TV-Kritik "Am Abend aller Tage": Die hohe Kunst von Sex und Tod
ARD/BR AM ABEND ALLER TAGE, am Mittwoch (31.05.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Die Künstlerin Alma (Victoria Sordo) und Philipp Keyser (Friedrich Mücke). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
© BR/mementoFilm Berlin GmbH/Hendrik Heiden, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter BR-Sendung und bei Nennung "Bild: BR/mementoFilm Berlin GmbH/Hendrik Heiden" (S2). BR/Bildarchiv, Tel: 089/5900-10580, Fax: -10585, pressestelle-foto@br.de, www.br-foto.de

Angelehnt an den Fall Gurlitt kommt hier ein hochintelligenter und fesselnd vielschichtiger Film, herausragend gefilmt und gespielt. mehr

clearing
TV-Kritik "Lügen und andere Wahrheiten": So spannend können Zweifel sein
WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN
Lügen und andere Wahrheiten
Regie: Vanessa Jopp, Buch: Vanessa Jopp und Stefan Schneider
Keiner sagt die Wahrheit. Alle tricksen, flunkern, reden sich heraus. Der finanziell angeschlagene Immobilienmakler Carlos verschweigt seiner Verlobten Coco nicht nur seinen Kontostand. Auch Cocos beste Freundin Patti hat Geheimnisse, unter anderem die Affäre mit Yogalehrer Andi. Andi wiederum predigt zwar Wahrhaftigkeit, hält sich aber selbst nicht daran. Auch Zahnarzthelferin Vera ist nicht ehrlich. Und Cocos einsame Nachbarin sowieso nicht. Jeder hat gute Gründe für seine Täuschungsmanöver. Mal ist es Angst, mal Verzweiflung, mal Neid ? und manchmal sogar Liebe. Keiner meint es wirklich böse, keiner will dem anderen wehtun. Wie sehr sich dabei alle selbst belügen, merkt lange Zeit niemand. Eine kompromisslose Liebestragikomödie mit einem entfesselt aufspielenden Starensemble und Dialogen, die so alltäglich lässig wie pointiert Lebenslügen jeder Größe aufdecken. Bis die Wahrheit einfach mal laut "Hallo" sagt.
- Coco (Alina Levshin, l) probiert mit Patti (Jeanette Hain) ein Hochzeitskleid an.
© WDR/Komplizenfilm, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung "Bild: WDR/Komplizenfilm" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Eine Filmperle zu später Stunde: Warum Sie sich diese einfühlsame Komödie nicht entgehen lassen sollten. mehr

clearing
TV-Kritik "Höhere Gewalt": Die Satire bleibt bloße Absicht
Noch bewundert Thomas (Johannes Bah Kuhnke) mit seiner Frau Ebba (Lisa Loven Kongsli) und den Kindern entspannt die Lawine.

So eine schöne Ausgangsidee und dann so eine müde Umsetzung: Statt bösem Witz kommt eine filmische Schlaftablette. mehr

clearing
TV-Kritik "Einer für alle, alle für Rostock": Fast die Bestnote
In der Ultra-Szene herrschen knallharte Regeln für jeden, der dazugehören will: Stefan Momke (Lasse Myhr) und Jan Ahrens (Till Wonka) wissen das.

Der neue "Polizeiruf 110" fesselt durch eine schillernde Milieustudie mit jeder Menge an Knalleffekten. Und eine ebensolche Liebesgeschichte. mehr

clearing
TV-Kritik Wilde Miezen: Ein Muss für Katzenfanatiker
Wilde Miezen: Katzen allein unterwegs

Die Dokumentation nähert sich der Faszination Katz, spart aber auch die negativen Folgen unkontrollierter Vermehrung nicht aus. Unser Kritiker sagt: Ein Muss für Katzenfans. mehr

clearing
TV-Kritik "Für Dich dreh ich die Zeit zurück": Taschentücher bereithalten!
Im Traum tanzt Hartmut (Erwin Steinhauer)  mit seiner Familie und Nachbarn im Stil der 70er Jahre verkleidet auf Dschinghis Khan in der bunt geschmückten Straße.

Mit knallbunter Nostalgie will Hartmut seiner demenzkranken Frau helfen und ihr noch einmal ganz nahe sein. Warum funktioniert dieser Film so gut? mehr

clearing
TV-Kritik "Von Erholung war nie die Rede": Ein köstlicher Spaß
Gundula (Andrea Sawatzki) hat sich ihren Urlaub auf Mallorca ganz anders vorgestellt.

Loriot und "Nonstop Nonsens" lassen grüßen, wenn die Bundschuh-Familie sich zum Urlaub auf Mallorca trifft. mehr

clearing
TV-Kritik "Dickerchen": Einfühlsame Außenseiter-Geschichte
David Thielemans als der übergewichtige Kevin, Dodi Mbemba als sein Freund Moukoumbi.

Ein stark übergewichtiger Junge findet in einem Wachmann einen Freund, der sich aber bald als Krimineller und Hochstapler entpuppt. mehr

clearing
TV-Kritik "Schulden, Pleite, Insolvenz": Die schwierige Arbeit der Helfer
Die Schuldnerberaterin besucht eine junge Mutter. Sie lebt von Hartz Vier und ist hoch verschuldet.

Diese 37°-Sendung hat es in sich: Sie portraitiert Menschen im Kampf um ihren letzten Rest an Selbstbestimmung. mehr

clearing
TV-Kritik "Der Chef ist tot": Funkensprühende schwarze Komödie
Gesa Porizkova (Julia Hartmann) befürchtet, entlassen zu werden.

Eigentlich nicht böse genug, aber mit glänzend witzigen Dialogen: Hier versucht sich das ZDF mit Erfolg mal an was Neuem. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Liebe, ein seltsames Spiel": Banalität und blanker Hintern
Jakobi (Martin Feifel) macht reinen Tisch vor Dr. Slowinski (Juliane Köhler), allerdings nur was Verena Schneider betrifft.

Eine Menge Beziehungskisten, aber kein wirklich erotisches Knistern: Warum der Krimi sein Ziel verfehlt. mehr

clearing
TV-Kritik "Frag doch mal die Maus": Der Höhepunkt kam ganz am Schluss
Eckart von Hirschhausen begrüßt Könner-Hund Connor und dessen Frauchen Svea: Der Vierbeiner kann rund 100 verschiedene Kunststücke.

Spektakuläres, Promis und jede Menge Tiere: Trotz drei Stunden Dauer kam in der Show keine Sekunde Langeweile auf. mehr

clearing
TV-Kritik "Zaun an Zaun": "Tatort"-Kommissar als Ehebrecher
Die flippige Lissi (Esther Schweins) bringt alle zum Staunen: Kenan (Adnan Maral) mit Sohn Can (Aram Arami, re.), und Gül (Berivan Kaya).

Wenn eine chaotische Schriftstellerin einen Mieter mit Putzfimmel als Nachbarn hat, fliegen die Fetzen und ist ein vergnüglicher Freitagabend garantiert. mehr

clearing
TV-Kritik "Geldwäscher Josef Müller": Der Millionenbetrüger
Joe Bausch, Krimifans als Rechtsmediziner Josepg Roth aus dem Kölner „Tatort“ bekannt, interviewt den Anlagebetrüger Josef Müller.

"Tatort"-Star und Gefängnisarzt Joe Bausch interviewt einen echten Verbrecher: Josef Müller scheffelte Millionen mit der Koksmafia und Anlagebetrug. mehr

clearing
"Familie mit Hindernissen": Chaotische Sippschaft
Katrin Wiedemann (Nicolette Krebitz) will mit Phillip Esch (Hary Prinz) mal alleine sein. Frank Wiedemann (Jürgen Maurerstört) ist unverfroren.

Mit bemerkenswertem Witz und sehr guten Schauspielern - vor allem Nicolette Krebitz - nimmt diese Komödie eine Patchwork-Familie aufs Korn. mehr

clearing
"Nachbarn": Sex und Tod in fröhlicher Idylle
Zwischen Anne (Birge Schade) und Frank Möbius (Stephan Grossmann) herrscht dicke Luft: Anne gießt ihrem Mann beim Frühstück Milch über den Kopf.

Der neue Kölner "Tatort" setzt auf eine verzwickte Nachbarschaftsgeschichte. Was daran nicht ganz funktionierte und warum der Krimi dennoch überzeugte. mehr

clearing
"Geliehenes Glück": Sentiment ohne Kitsch
Lena Lorenz (Patricia Aulitzky, r.) hat die hochschwangere Katerina Nowak (Natalia Rudziewicz, l.) bei sich aufgenommen.

Eine Leihmutter will das Kind, das in ihr heranwächst, plötzlich nicht mehr hergeben. Die Lena Lorenz-Episode überrascht dabei durch ihren Humor. mehr

clearing
TV-Kritik "München Mord": Viel zu gemächlich
Friseurin Uschi (Petra Berndt) bringt Ludwig Schaller (Alexander Held) auf andere Gedanken - und verschafft ihm eine neue Frisur!

Frankfurt. "Einer, der’s geschafft hat": Diese allzu lässige Episode der beliebten Krimi-Reihe schafft es nur mit Mühe, etwas Spannung aufzubauen. mehr

clearing
TV-Kritik "Zwei Sturköpfe im Dreivierteltakt": Geht noch so
Erst können sie sich nicht leiden, dann werden sie ziemlich beste Freunde: Hans (Herbert Knaup, l.) und Joachim (Uwe Ochsenknecht).

Das Handlungsmuster des Genres ist gar nicht mal schlecht getroffen. Woran die Geschichte aber beinahe scheitert – und was sie rettet. mehr

clearing
TV-Kritik "Mensch Schröder!" Der schillernde Kumpel
Gerhard Schröder, Bundeskanzler von 1998 bis 2005: Besonders die unter ihm umgesetzte Agenda 2010 sorgt für heftige Kontroversen.

Kann ein Portrait über den Altkanzler in nur einer Dreiviertelstunde gelingen? Das ZDF hat es zumindest versucht. mehr

clearing
„Begierde“: Ein Mann außer Kontrolle
Clara Rink (Julia Koschitz) sucht Richard Brock (Heino Ferch) nach einer seiner Vorlesungen im Hörsaal auf und bittet ihn um Hilfe. Sie ist verzweifelt, denn ihr Mann hat sich in letzter Zeit sehr verändert. Kann Brock ihr helfen?

Im seinem sechsten Fall aus "Spuren des Bösen" will Heino Ferch als Psychiater Richard Brock einer verzweifelten Julia Koschitz helfen. mehr

clearing
TV-Kritik "Kriegssplitter": Wo ist die Grenze zwischen Gut und Böse?
Nurali Balsiger (Joel Basman, li.) ist mit seinem verletzten Onkel (Jevgenij Sitochin) auf der Flucht. Bild: ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler".

Starker "Tatort"-Beitrag aus der Schweiz: Die Tschetschenien-Kriege bilden den Hintergrund für einen temporeichen Thriller. mehr

clearing
TV-Kritik "Irrfeuer": Bester Samstagskrimi seit langem
Das traditionelle Feuer an der ostfriesischen Küste hat zahlreiche Menschen angelockt. Doch als in den Flammen eine Leiche entdeckt wird, ist es mit der guten Stimmung schlagartig vorbei. (Hier mit Jens Jensen (Florian Lukas, hinten l.)).

Nicht nur optisch fasziniert der vierte Fall der ZDF-Serie "Friesland". Unser Kritiker meint: Der beste Samstagskrimi seit langem. mehr

clearing
TV-Kritik "Kein Entrinnen": Gepflegt mörderisch
Die Spur führt Kriminalhauptkommissar Voss (Jan-Gregor Kremp, l.) und seine Kollegen Annabell Lorenz (Stephanie Stumph, l.) und Tom Kupfer (Ludwig Blochberger, M.) auf einen Bauernhof. Dort suchte die Tote ihr Glück in einer Gruppe von Esoterikern.

Keine Lust auf Karneval? Dann könnte die neue Staffel von "Der Alte" genau das Richtige sein. Der Auftakt überzeugt. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Füchsin": Mit Frankfurter Anklängen
Die "Füchsin", Anne Marie Fuchs (Lina Wendel), ist nur widerwillig bereit, dem Möchtegern-Detektiv Youssef El Kilali) beizustehen.

Mit "Spur auf der Halde" versucht sich die ARD ein weiteres Mal an einer Stasi-Agentin als Detektivin. So wirklich will der Funke aber noch nicht überspringen. mehr

clearing
"Tanzmariechen": Die Narren sind böse
Annika Lobinger (Natalia Rudziewicz, r.) hat entdeckt, dass ihre Konkurrentin Saskia Unger (Sinja Dieks, l.) Medikamente nimmt.

Wahrheit oder Spielverderber? Zur Faschingssaison kommt diesmal ein "Tatort", der die fünfte Jahreszeit gnadenlos auseinandernimmt. mehr

clearing
TV-Kritik "Eine Dosis Leben": Zu beliebig
Vera Mundt (Rebecca Immanuel) möchte den Ehrgeiz von Max (Leonard Proxauf, Mitte) wecken.
Bild: ARD Degeto/Hardy Spitz" (S2).

Die zweite Episode aus der Reihe "Die Eifelpraxis" reicht trotz guter Ansätze nicht an den gelungenen Auftakt heran. mehr

clearing
TV-Kritik "Wunschkinder": Spannender als viele Krimis
Marie (Victoria Mayer) hofft beim Arztbesuch bei  Dr.Tastan (Ercan Durmaz) auf gute Neuigkeiten.

Als der Wunsch nach einem eigenen Kind qualvoll scheitert, will ein Paar ein Mädchen aus Russland adoptieren. Dieser Film geht unter die Haut! mehr

clearing
"Ein Kommissar kehrt zurück": Fesselndes Psycho-Duell
Kommissar Kovak (Uwe Kockisch, l.) verdächtigt den renommierten Physik-Professor Michael Adam (Sylvester Groth, r.) als Kindermörder.

Ein unaufgeklärter Mord lässt einen pensionierten Ermittler nicht ruhen. Uwe Kockisch und Silvester Groth spielen hier hervorragend gegeneinander an. mehr

clearing
"Wacht am Rhein": Überraschend komplex
Tobias Reisser (Patrick Abozen) sucht nach Leuten, die den Flüchtigen Khalid Hamidi (Samy Abdel Fattah) in letzter Zeit gesehen haben.

Der neue Beitrag aus Köln widmet sich der Flüchtlingskrise – und vermeidet geradezu peinlich allzu simple Gut und Böse-Muster. mehr

clearing
TV-Kritik "Dunkelfeld": Kaum zu glauben
Gleich drückt ein Killer ab: Der Kronzeuge Andreas Berger (Robert Gallinowski) überlebt seine Überführung zum Haftrichter nicht.

Wie machen die das? Gerade durch die Fehler der Vorgänger-Filme funktioniert der vierte "Tatort" um Rubin und Karow erstaunlich gut. mehr

clearing
TV-Kritik "Aufbruch": Teufelsbraten wird erwachsen
In der Buchhandlung von Julius Buche lernt Hilla (Anna Fischer) den Fabrikantensohn Godehard van Keuken (Daniel Strässer) kennen.

Zwischen Rock ’n’ Roll und kleinbürgerlichem Elternhaus: Der Film zeichnet ein spannendes Portrait der späten Adenauer-Zeit. mehr

clearing
TV-Kritik "Schutzpatron": Haushoch besser
Während Rösler (Fred Stillkrauth, li.) sich neben Kluftinger (Herbert Knaup) erleichtert, schwelgt er in Erinnerungen.

Siehe da: Im Vergleich zu seinem schwachen Vorgänger "Herzblut" zeigt sich dieser neue Kluftinger-Krimi in Hochform. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse