E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 27°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Nielsen: Die Deutschen lieben Kräutertee

Tee wird in eine Tasse gegossen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Illustration Tee wird in eine Tasse gegossen.
Düsseldorf. 

Egal ob Kamille, Pfefferminz oder Fenchel: Die Deutschen lieben Kräutertee. Nach einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen rangierte Kräutertee in der Beliebtheitsskala der Verbraucher 2017 klar vor Früchtetee und schwarzem Tee.

Insgesamt seien im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten im vergangenen Jahr neun Millionen Kilogramm Kräutertee verkauft worden, aber nur sieben Millionen Kilogramm Früchtetee und 6 Millionen Kilogramm schwarzer Tee, teilten die Marktforscher mit.

Pro Kopf gaben die Deutschen im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten 2017 Nielsen zufolge rund acht Euro für Tee aus. Das reichte für fünf Packungen. „Der Teeumsatz und -Absatz ist zwar leicht rückläufig, aber über die letzten Jahre hinweg trotzdem relativ stabil”, sagte die Nielsen-Expertin Michaela Ebsen.

Bei der Teezubereitung machen es sich die Bundesbürger gerne einfach. Sie kaufen am liebsten Teebeutel. Rund 80 Prozent des Tees werden so konsumiert. Erst mit weitem Abstand folgt auf Rang zwei loser Tee. Nur eine Randerscheinung sind bislang Teekapseln. Beim Teekauf achten die Bundesbürger auf den Preis. Sie steuern dafür am liebsten den Discounter an.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse