Handy aus? Kontrolle am Steuer verboten

Ablenkung birgt beim Autofahren eine Lebensgefahr. Deswegen ist es verboten, am Steuer mit dem Handy in der Hand zu telefonieren. Allerdings drohen Geldstrafen sogar schon bei kleinen Kontrollmaßnahmen.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Zentimeter sind ein Meter?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Überzeugt nicht ganz.
    von ThomasSchoeffel ,

    Klar gibt es die Nichtskönner, die zusammengesunken mit dem Hand am Ohr mit siebzig über die Autobahn schleichen und gar nichts mehr von der Außenwelt mitkriegen. Aber es gibt auch die anderen: Die telefonieren und rauchen, mit ´ner Getränkedose in der Hand, am Autoradio rumfummeln und sich dann auch noch mit den anderen im Auto unterhalten und das alles bei 160 Klamotten. Wir können natürlich mit der chinesischen Kommunistenmethode "Bestrafe Einen, erziehe Hunderte" verfahren. Aber ist das wirklich so gut, die Freiheit von Tausenden einzuschränken, nur weil ein paar Trantüten zu dämlich sind ? Mit der Methode kann man alles verbieten.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse