Neue App hilft auf Autoreisen ins Ausland

Maut-Bestimmungen, unbekannte Verkehrschilder und vieles mehr verwirren Urlaubsreisende auf ausländischen Straßen. Die Gratis-App „Mit dem Auto ins Ausland” informiert Autofahrer über besondere Verkehrsregelungen in den EU-Ländern.
Die App „Mit dem Auto ins Ausland” informiert Reisende im Ausland über Maut-Regelungen und andere Verkehrsthemen. Foto: Tobias Hase/dpa Die App „Mit dem Auto ins Ausland” informiert Reisende im Ausland über Maut-Regelungen und andere Verkehrsthemen.
Kehl. 

Wer mit dem Auto ins Ausland fahren möchte, muss etwa über Dinge wie landespezifische Verkehrsregeln und Bestimmungen Bescheid wissen. Dabei will die neue App „Mit dem Auto ins Ausland” helfen, die das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland (EVZ) anbietet.

Die kostenlose Anwendung informiert Reisende etwa über Vorschriften zur Verkehrssicherheit, Maut, Pannenhilfe, Zoll und Tempolimits. Hinzu kommen Themen wie ausländische Kraftstoffbezeichnungen oder Verkehrsschilder.

Neben Deutschland als Reiseland sind alle EU-Länder sowie Island, Norwegen und die Schweiz inbegriffen, teilt das EVZ mit. Die App lässt sich für iOS im iTunes Store oder für Android aus dem Google Playstore oder auf der Seite des EVZ herunterladen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Auto & Verkehr

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen