E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Kurzzeitpflegeplatz frühzeitig suchen

Kurzzeitpflege ermöglicht es pflegenden Angehörigen eine Auszeit zu nehmen. In vielen Fällen übernimmt die Pflegekasse die Kosten. Doch die Suche nach einer passenden Einrichtung sollte früh beginnen.
Kurzzeitpflege kann über die Pflegekasse beantragt werden. Foto: Angelika Warmuth Kurzzeitpflege kann über die Pflegekasse beantragt werden.
Hamburg. 

Wer sich um einen Angehörigen kümmert, braucht ab und an mal eine Pause. Sei es, weil die eigenen Kräfte nachlassen oder um in den Urlaub zu fahren.

Für solche Fälle gibt es ab Pflegegrad zwei die Möglichkeit, den Pflegebedürftigen auf Kosten der Kasse kurzzeitig in einem Heim unterzubringen. Ein Anruf bei der Pflegekasse genügt, um den Antrag zu stellen. Auf die Suche nach einem Platz für die Kurzzeitpflege begibt man sich aber besser rechtzeitig. Das gilt insbesondere für die Schulferien, rät die Zeitschrift „Pflege und Familie” (Ausgabe 1/2018).

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen