Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 8°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Robbie Williams und seine Modekollektion

Robbie Williams und seine Frau Ayda sind jetzt Modedesigner: Zuhause auf der Couch haben sie sich ihre Sweatshirts ausgedacht und nun in München vorgestellt. Eine schweißtreibende Angelegenheit, vor allem für den Popstar selbst.
Eine Unterhose mit Erdbeer-Motiv aus der Kollektion des Popstars Robbie Williams. Foto: Sven Hoppe/dpa Bilder > Eine Unterhose mit Erdbeer-Motiv aus der Kollektion des Popstars Robbie Williams. Foto: Sven Hoppe/dpa
München. 

Robbie Williams ist in München - eine heiße Sache, sehr heiß. Unerbittlich knallt die Sonne vom Himmel auf die vielen Fans, die vor einem Modegeschäft in der Innenstadt seit dem frühen Morgen auf ihren Star warten.

Der 43-Jährige hat gemeinsam mit seiner Frau Ayda Field eine Kollektion für ein Modelabel entworfen, die will er vorstellen. Das Design: Vor allem Sweatshirts in allen Varianten, bis hin zum Mini-Kleid. Während die Fans in der Sonne schwitzen, beantwortet das Paar im Laden die Fragen der vielen Journalisten.

Eine gelungene Robbie-Ayda-Show, bei der die beiden vor unzähligen Kameras locker und mit neckischem Unterton von Mode schwärmen, Einblicke ins Familienleben geben und sich gegenseitig ihrer Liebe versichern.

Das Management zählt unterdessen die Minuten und treibt immer wieder zur Eile an, der Tag ist durchgetaktet. Der Hund des Paares taucht auf - Mr. Showbiz, der seinem Namen alle Ehre macht und gerne bei den Auftritten dabei ist. Sogar ein paar Brocken Deutsch kann Williams, wie er unter Beweis stellt: „Alles fit im Schritt?”, ruft er fröhlich in die Kameras und „Ich liebe euch, ich liebe dich”.

Während Ayda makellos in einem Plisseerock in zartrosa und mit offenen Haaren in die Kameras lächelt, steht ihrem Ehemann der Schweiß im Gesicht. Kein Wunder, trägt er doch bei dieser Sommerhitze tapfer ein langärmliges Sweatshirt mit Kapuze, natürlich aus seiner Kollektion.

Um 13.00 Uhr heißt es für die Fans immer noch warten. Kurz brandet Jubel auf. Der Grund? Nicht Robbie, sondern eine kleine Wolke, die sich gnädig vor die Sonne schiebt, wenn auch nur minutenlang. Dann geht alles ganz schnell. Der Sänger und seine Frau treten durch die Tür, die Fans jubeln, das Schaufenster mit der neuen Kollektion wird enthüllt und schon ist alles wieder vorbei.

(Von Cordula Dieckmann, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Familie

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse