Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 8°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Gesundheit Informationen zu Krankheiten und den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

Eine gemeinsame Gruppe ist am besten geeignet, um regelmäßig Sport zu treiben. Foto: Kai Remmers/dpa/tmn
Bei Herzschwäche langsam mit Sport starten

Herzpatienten müssen beim Sporttreiben meist sehr vorsichtig sein und dürfen das Organ nicht zu sehr belasten. Deshalb ist es wichtig, vor dem Start einen genauen Plan zu besprechen. mehr

Skiausrüstung nach acht bis zehn Jahren erneuern
Damit auch die nächste Abfahrt sicher ist: Ski, Bindungen und Skischuhe sollten nach spätestens zehn Jahren durch neue ersetzt werden.

Planegg. Ist die Ausrüstung veraltetet, haben Skisportler nicht nur weniger Freude, sondern auch weniger Sicherheit auf der Piste. Nach einigen Jahren ist es daher an der Zeit, das Material zu wechseln. mehr

clearing
Barfuß laufen und viel Bewegung: Kinderfüße gesund halten
Damit sich Kinderfüße gut entwickeln können, brauchen sie Training. Am einfachsten geht das beim Toben und Spielen - ohne Schuhe.

Berlin. Die Füße tragen den Menschen durchs Leben. Darum ist es wichtig, von Anfang an auf sie Acht zu geben. Der Berliner Orthopäde Dietrich Bornemann erklärt, was Eltern tun können, damit sich die Füße ihrer Kinder gesund entwickeln. mehr

clearing
Gefährliche Erschütterung: Hirnschäden bei Football und Co.
Ob Kopfball oder Zusammenstoß mit einem anderen Spieler: Gleich mehrere neue Studien bestätigen, dass Kontaktsportarten schädliche Auswirkungen auf das Gehirn haben können.

Washington. US-Präsident Donald Trump beklagt, Football sei nicht mehr das harte Spiel, das es früher war. Aber immer neue Erkenntnisse zeigen, dass der Sport nach wie vor gravierende Hirnschäden hervorruft. Das jüngste tragische Beispiel analysierten US-Ärzte gerade. mehr

clearing

Bildergalerien

Deutsche haben weniger Angst vor schweren Krankheiten
Die Angst, an Krebs zu erkranken, hat abgenommen.

Hamburg. Krebs, Demenz oder Schlaganfall - eine solche Diagnose fürchten viele Menschen. Es sind aber längst nicht mehr so viele wie vor einigen Jahren, sagt zumindest eine neue Studie. Warum verlieren schwere Krankheiten ihren Schrecken? mehr

clearing
Wer nachahmt, macht sich beliebt
Andere beim Kennenlernen nachzuahmen - wenn auch nur unterbewusst - wirkt sich positiv aus.

Berlin. Ob Kunstfälschung, plagiierte Doktorarbeit oder penetrantes Nachäffen unter Kindern: Nachmachen steht in keinem guten Ruf. Doch es kann auch Positives bewirken, wie eine psychologische Studie zeigt. mehr

clearing
Studie: Jede zweite schwangere Frau nimmt Schmerzmittel ein
Viele Schwangere greifen zu Paracetamol. Unbedacht sollten sie das Schmerzmittel aber nicht einnehmen.

Hamburg. Paracetamol ist ein Schmerzmittel, das während der Schwangerschaft als Medikament zugelassen ist. Wissenschaftler warnen jedoch vor unbedachter und gewohnheitsmäßiger Einnahme von Schmerzmitteln. mehr

clearing
Konsequente Therapie gegen Lungenkrankheit COPD schützt Herz
Eine konsequente Einnahme der Medikamente schützt auf Dauer auch das Herz.

Heidenheim an der Brenz. COPD-Patienten fällt das Atmen schwer. Um eine zusätzliche Belastung des Herzens zu vermeiden, ist die regelmäßige Einnahme der Medikamente notwendig. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
Warum echte Kerle tatsächlich leichter krank werden
Männer sind für viele Krankheiten anfälliger als Frauen. Denn die Reaktion des Immunsystems unterscheidet sich bei den Geschlechtern.

Berlin. Von wegen starkes Geschlecht: Wenn Erkältung oder Grippe drohen, wirken Männer gerne mal weinerlich und ängstlich. So zumindest sagen manche. Forscher erklären jetzt: Die Sorgen der Männer sind nicht ganz unbegründet. mehr

clearing
Ratgeber Nach dem 50. Geburtstag mit Muskeltraining beginnen
Damit einem im Alter nicht die Kraft ausgeht, sollte man spätestens mit 50 das Muskeltraining aufnehmen.

Stuttgart. Mit zunehmenden Alter wird es schwer, die Muskelkraft allein durch Bewegung im Alltag zu erhalten. Spätestens ab dem 50. Lebensjahr sollte man daher mit einem gezielten Training nachhelfen. mehr

clearing
ANZEIGE
Tipps & Tricks Sport im Winter - aber wie geht's richtig? Mit diesen Tipps von der AOK wird jede Outdoor-Sportart auch bei frostigen Außentemperaturen ein voller Erfolg mehr
Fitness für den Kopf: Seriöse Gehirnjogging-Apps erkennen
Erst überprüfen, dann herunterladen: Gute Fitness-Apps erkennen Nutzer nicht auf den ersten Blick.

Hannover. Schnelle Erfolge, hoher Preis, unbekannter Autor: Anhand dieser Faktoren lässt sich erkennen, ob eine Gesundheits-Apps gut ist oder nicht. Wie gesundheitsbewusste Menschen genau vorgehen, erklärt ein Experte in dem Bereich. mehr

clearing
Sport, Gesang und Regelmäßigkeit: Was COPD-Patienten hilft
COPD-Patienten haben oft mit starken Atemproblemen zu kämpfen. Doch Sport und Gesang verschaffen oft Linderung.

Stuttgart. Wer an COPD erkrankt ist, leidet unter der Verengung der Atemwege. Neben der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten, können Betroffene mit viel Bewegung und der richtigen Atemtechnik ihr Wohlbefinden steigern. mehr

clearing
Kein normaler Schnupfen: Wenn die Nebenhöhlen entzündet sind
Stefan Fink ist Apotheker aus Weimar und Beauftragter für Selbstmedikation im Vorstand des Deutschen Apothekerverbandes (DAV).

Göttingen. Luft zum Atmen erscheint selbstverständlich - bis die Nase zu ist. Diagnose: Sinusitis. Steckt dahinter kein einfacher Infekt, sondern etwa Polypen, kommt manchmal auch eine Operation infrage. mehr

clearing
Immer mehr Kinder mit Diabetes: Lässt sich das verhindern?
In Deutschland sind zwischen 21 000 und 24 000 Kinder und Jugendliche an Typ-1-Diabetes erkrankt.

München. Schon Kinder können an Diabetes erkranken, wenn ihr Körper kein Insulin mehr produziert. Einfach so Süßes naschen? Geht nicht. Denn fürs Essen gibt es strikte Regeln. Forscher erproben nun eine Methode, mit der sie die Krankheit verhindern wollen. mehr

clearing
Wenn das Pflaster die Wunde überwacht
Ein intelligentes Pflaster überwacht den Wundheilungsprozess mittels Temperaturmessung und sendet die Daten an eine App auf dem Smartphone.

Düsseldorf. Intelligentes Pflaster, Ultraschall „to go”, 3D-Datenbrille im OP - die Digitalisierung hat die Medizin erfasst. Der Arztberuf wird sich durch Apps, Clouds und Roboter verändern. mehr

clearing
Antibiotika können auch kürzer eingenommen werden
Bei Antibiotika muss die Packung nicht immer vollständig aufgebraucht werden. Manchmahl empfiehlt der Arzt auch eine kürzere Einnahme.

Köln. Ein verantwortungsloser Umgang mit Antibiotika kann zur Zunahme von resistenten Erregern führen. Doch was bedeutet dies für die Einnahme? Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie klärt auf. mehr

clearing
ANZEIGE
Trotz niedriger Zinsen fürs Alter vorsorgen? Sparen in der Niedrigzinsphase? Nicht gerade motivierend! Doch es gibt gute Gründe, es gerade jetzt zu tun. mehr
Nach Muskelkater Trainingsintensität etwas verringern
Nach einem Muskelkater lassen Fitnesstreibende das nächste Training am besten langsam angehen. Auch wichtig ist, dass die Kleidung vor dem Auskühlen schützt.

Berlin. Schmerzen die Muskeln, schalten Sporttreibende beim Training am besten ein Gang runter. Außerdem sollten Sie das Aufwärmen nicht vernachlässigen. Andernfalls kann aus dem Muskelkater eine ernstere Verletzung werden. mehr

clearing
Entspannt in ruhiger Umgebung: Blutdruck selber messen
Der Blutdruck lässt sich auch gut alleine Zuhause messen.

Heidelberg. Der Wert des Blutdrucks besitzt viel Aussagekraft über den Zustand des menschlichen Körpers. Deshalb sollte er regelmäßig kontrolliert werden. Beim Messen gibt es jedoch einiges zu beachten. mehr

clearing
Menschen mit Rosazea sollten Sauna und scharfes Essen meiden
Wer an Rosazea leidet, sollte die Sauna meiden.

Baierbrunn. Wer regelmäßig ein rotes Gesicht hat, leidet möglicherweise an der Krankheit Rosazea. Um die Haut nicht weiter zu strapazieren, sollten sich Betroffene einigen Dinge meiden und Wert auf Ausdauersport legen. mehr

clearing
ANZEIGE
Skifahren, Langlaufen und Wandern – Winter für jeden Geschmack In Langläuferkreisen und bei Experten genießt das Tannheimer Tal einen exzellenten Ruf – das bestätigt auch das Prädikat „Loipengütesiegel des Landes Tirol“. Dies liegt zum einen an dem außergewöhnlich großen Angebot, zum anderen an den sehr guten Bedingungen. mehr
Ventil der Seele: Was gegen eine nervöse Blase hilft
Es gibt Menschen, die andauernd auf die Toilette müssen. So peinlich ihnen das Problem sein mag - sie sollten unbedingt mit einem Arzt darüber sprechen.

Schwetzingen. Sie meldet sich in den unpassendsten Momenten - und Menschen mit Reizblase haben deshalb manchmal Angst, aus dem Haus zu gehen. Dabei lässt sich die nervöse Blase behandeln - mit speziellem Training, Entspannungstechniken oder Biofeedback. mehr

clearing
Wann das Bauchgefühl weiterhelfen kann
Seinem Bauchgefühl folgen sollte nur, wer auf dem betreffenden Gebiet viel Erfahrung mitbringt.

Berlin. Der Bauch sagt Ja, der Kopf sagt Nein - Entscheidungen zu treffen, fällt vielen Menschen schwer. Wann man am besten seiner Intuition folgt, erklärt ein Biopsychologe von der Freien Universität Berlin. mehr

clearing
Bei leichter Erkältung ist etwas Sport erlaubt
Sollte man das regelmäßige Training auf dem Laufband wegen einer Erkältung ausfallen lassen? Nicht, wenn die Sympotome schwach sind. Doch wird zur Mäßigung geraten.

Bremen. Mit dem Winter beginnt die Erkältungszeit. Viele Sportler fragen sich dann: Sollte ich mit einer Schnupfnase noch ein Workout absolvieren? Die Antwort gibt ein Experte vom Hausärzteverband. mehr

clearing
Leben ohne ständige Piekser: Moderne Lösungen für Diabetiker
Nie wieder? Schon jetzt können Diabetiker dank technischer Hilfsmittel ohne den ständigen Piekser leben - ganz ohne geht es aber noch nicht.

Hamburg. Die Behandlung von Diabetes Typ 1 ist aufwendig: Blutzucker messen, Kohlenhydrate errechnen, Insulin spritzen. Es gibt aber schon jetzt Systeme, die Teile der Prozedur automatisch erledigen. Und schon bald soll sich der Patient noch mehr zurücklehnen können. mehr

clearing
Schlafstörungen zeigen sich schon oft in früher Kindheit
Kinder mit Schlafstörungen kämpfen in vielen Fällen auch als Erwachsene mit Schwierigkeiten bei der Nachtruhe.

Münster. Die Nacht durchschlafen - das gelingt nicht allen Kindern. Manche kämpfen bereits in jungen Jahren mit Schlafstörungen. Für die Entwicklung hat das nicht selten negative Folgen. Und nicht bei allen wachsen sich die Schwierigkeiten aus. mehr

clearing
Sport beugt Brustkrebs vor und hilft während der Therapie
Wer als Frau Sport treibt, kann damit das Brustkrebsrisiko senken.

Bonn. Allgemein bekannt ist: Sport hält den Körper fit und stärkt das Immunsystem. Doch der Gesundheitseffekt ist sogar noch größer. Denn mit Bewegung kann auch das Brustkrebsrisiko minimiert werden. mehr

clearing
Den Zucker natürlich zähmen - Hilfe bei Diabetes-Behandlung
Die Diabetes-Patientin Marika Ruft setzt nicht nur auf Tabletten, sondern auch auf die Wirkung von Heilpflanzen.

Gusow. Sie können die Insulinproduktion und den Stoffwechsel anregen, Entzündungen hemmen, beruhigen oder einfach der Seele gut tun - Heilpflanzen unterstützen die Diabetes-Behandlung. In Gusow entstand jetzt ein Schaugarten zur Aufklärung von Betroffenen. mehr

clearing
Verhaltenstherapie kann bei chronischem Tinnitus helfen
Chronischer Tinnitus kann für die Betroffenen sehr belastend sein. Eine kognitive Verhaltenstherapie kann helfen.

Kognitive Verhaltenstherapie kann beim Umgang mit chronischen Ohrgeräuschen helfen. Betroffene lernen, den Symptomen ihrer Krankheit weniger Beachtung zu schenken. mehr

clearing
Institut: Hähnchenfleisch birgt Risiko für Darmentzündungen
Geflügelfleisch ist eine häufige Infektionsquelle für eine Darmentzündung.

Im Wartezimmer von Ärzten sitzen immer öfter Menschen mit Bauchschmerzen und Durchfall. Das Robert-Koch-Institut ging dem Anstieg auf den Grund. Ergebnis: Das größte Risiko geht von Campylobacter-Erregern aus. mehr

clearing
Bananen und Reis: Glutenfreie Energie für Zöliakie-Patienten
Bananen können Zöliakie-Patienten problemlos zu sich nehmen.

Stuttgart. Menschen mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie sind in ihrer Ernährung sehr eingeschränkt. Sie müssen auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten. Doch glücklicherweise gibt es genug Alternativen, die viel Energie liefern. mehr

clearing
Koordinationsübungen verstärken den Trainingseffekt
Bleibt der Trainingseffekt aus, sollten Fitnesstreibende anspruchsvolle Ganzkörperübungen in ihr Workout einbauen. Foto: Kai Remmers/tmn-dpa

Köln. Seit Monaten stemmt man Gewichte im Fitnessstudio, doch das erwünschte Resultat ist nicht zu erkennen. So geht es vielen. Wer den Trainingseffekt verbessern möchte, sollte bei der Übungswahl etwas ändern. mehr

clearing
Gefahr in den Adern: Wie hoch darf der Blutdruck sein?
Bluthochdruck bringt Gefahren mit sich. Es steigert das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen und Demenz.

Berlin. Herzinfarkt, Schlaganfall, Organschäden: Bluthochdruck birgt viele Risiken und ist eine Volkskrankheit. Aber ab wann ist er gefährlich? Und wie stark sollte er gesenkt werden? mehr

clearing
Schluss mit Aufschieberitis: Das hilft gegen Prokrastination
Das Aufräumen gehört zu den Dingen, die gerne immer wieder aufgeschoben werden. Foto: Mascha Brichta/dpa/tmn

Berlin. Das Phänomen ist bekannt: Es stehen viele Dinge auf der To-Do-Liste, aber erstmal widmet man sich der neuen Folge der Lieblingsserie - ein klassicher Fall von Prokrastination. Doch was lässt sich dagegen eigentlich tun? mehr

clearing
Zum Gähnen: Winterschlaf bei Mensch und Tier
Igel halten bis fünf Monaten Winterschlaf.

Köln. Schlafen. Aufstehen, was essen. Wieder schlafen. Kurz aufstehen, fortpflanzen. Weiterschlafen. Was für manchen durchaus interessant klingen mag, vollziehen einige Lebewesen ganz selbstverständlich. Doch auch der Mensch sollte sich mit dem Thema Winterschlaf befassen. mehr

clearing
Nachtblind? - Meist steckt etwas anderes dahinter
Manche Menschen haben das Gefühl, nachts nicht so gut sehen zu können. Dahinter steckt aber nicht immer eine Nachtblindheit.

Freiburg. Manche Menschen haben das Gefühl, nachts nicht gut sehen zu können. Einfach hinnehmen müssen sie das nicht. Eine Nachtblindheit lässt sich zwar nicht behandeln - in den meisten Fällen steckt aber etwas ganz anderes dahinter. mehr

clearing
Fotos
So gut ist Sport für die Psyche
Laufstrecke hinter Gefängnismauern - trotzdem verschafft der Sport einen freien Kopf.

Berlin. Depressionen, Schlafstörungen, negative Gedankenkarussells - von all dem sind immer mehr Menschen in der westlichen Welt betroffen. Schützen kann ein Medikament, das kostenlos zu haben ist und nicht mal Nebenwirkungen hat: Bewegung. mehr

clearing
Neues Informationsheft über Lungenkrebs in leichter Sprache
Der Krebsinformationsdienst hat eine neue Broschüre über Lungenkrebs in leichter Sprache herausgegeben.

Heidelberg. Lungenkrebs ist eine komplexe Angelegenheit. Damit sich auch erkrankte Menschen mit Lernschwierigkeiten über Krankheit, Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten informieren können, gibt es jetzt eine neue Broschüre. mehr

clearing
Wenn der Juckreiz nicht enden will - Neurodermitis behandeln
Sonja Lämmel ist Diplom-Oecotrophologin beim Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB).

Selters/Köln. Die Haut ist gerötet, sie schuppt und juckt: Was die meisten unter Neurodermitis kennen, nennt die Medizin ein atopisches Ekzem. Patienten leiden unter wellenartigen Schüben. Die kann man zwar herauszögern, heilen lässt sich die Krankheit nicht. mehr

clearing
Fotos
Fitness Flottes Work-out für Berufstätige
Liegestütze kennt wohl jeder. Man kann aber viel falsch machen. Personaltrainer Daniel Hofner zeigt, wie die Arm- und Brustübung richtig ausgeführt aussieht.

Dortmund. Wer viel im Büro arbeitet, sollte das mit Sport ausgleichen. Sonst verkürzen sich die Muskeln, was wiederum das Kreuz belasten kann. Um gegenzusteuern, braucht es nicht unbedingt stundenlanges Training - ein kurzes Work-out am Abend genügt. mehr

clearing
Fischallergiker brauchen ausreichend Jod und Vitamin D
Nicht für jeden ist Fisch eine Leibspeise. Foto: Andreas Heimann/dpa

Mönchengladbach. Fisch ist für viele Menschen ein echter Leckerbissen. Doch es gibt auch einige, die darauf allergisch reagieren. Ihnen fehlen wichtige Nährstoffe. Diese können sie aus anderen Lebensmitteln ziehen. mehr

clearing
Gelenke schonen: Gesundes Gewicht und der richtige Sport
Walken ist ein gelenkschonender Sport.

Karlsruhe/Berlin. Gelenkverschleiß ist schmerzhaft und kann weitreichende Folgen haben. Umso wichtiger ist es, Knie oder Hüften gesund zu halten. Wie das geht, erklärte ein Experte beim Orthopädenkongress. mehr

clearing
DAK: Angehörige von Demenzkranken fordern mehr Unterstützung
Mehr Geld und professionelle Hilfe wünschen sich die Angehörigen von Demenzkranken.

Berlin. Seit die Kanzlerin in einer Fernsehsendung vor der Bundestagswahl mit den Zuständen in der Pflege konfrontiert wurde, bekam das Thema viel Aufmerksamkeit. Doch wie geht die Gesellschaft mit Pflegebedürftigen im Alltag um? mehr

clearing
Erkrankung Herzschwäche: Anzeichen für das schleichende Syndrom
Beginnt das eigene Herz schon nach kurzer Anstrengung zu rasen, ist das ein Fall für den Arzt.

Berlin. Eine Herzschwäche entsteht häufig unbemerkt als Folge anderer Erkrankungen. Sie kann aber lebensgefährlich werden. Regelmäßige Kontrollen beim Arzt sind deshalb wichtig - auch wenn die Symptome nicht so eindeutig sind. mehr

clearing
Elektrische Zahnbürsten im Test: Auch günstige putzen gut
Viele empfinden das Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste als bequemer. Auch dabei gilt es aber einiges zu beachten.

Berlin. Wer von einer Hand- auf eine elektrische Zahnbürste umsteigen will, muss nicht viel Geld ausgeben. Für 17 Euro ist schon ein gutes Modell zu haben, wie die aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. mehr

clearing
Flexibilität und Neugier machen erfolgreich
Wegen eines neuen Jobs, den Wohnort zu wechseln, ist für viele Menschen ein schwerer Schritt. Doch oft erweist es sich später als die richtige Entscheidung.

München. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Das kann auf viele Situationen zutreffen. Ein beruflicher Neuanfang etwa erfordert einigen Mut. Doch oft zahlt sich dieser auch aus. mehr

clearing
Fotos
Weniger Schmerzen, mehr Beweglichkeit: Was kann Flossing?
Beim sogenannten Flossing werden einzelne Gelenke fest mit einem Latexband umwickelt. Gegen den Widerstand führt der Sportler für kurze Zeit Übungen aus. Foto: Mira Hampel/dpa

Hannover. Seit das elastische Flossband unter Physiotherapeuten bekannt wurde, legte es eine steile Karriere hin. Das feste Umwickeln von Gliedmaßen und Gelenken soll Schmerzen lindern und Patienten beweglicher machen. Was ist dran? mehr

clearing
Peinlich, aber meist ungefährlich: Was gegen Blähungen hilft
Ein gewisses Maß an Blähungen ist ganz normal und lediglich ein Zeichen dafür, dass der Darm arbeitet.

Saarlouis. Der Mensch pupst, das ist etwas völlig Normales. Trotzdem ist es peinlich, wenn einem in Gesellschaft Gase entweichen. Bei manchen Menschen bilden sich davon auch mehr als üblich. Dahinter kann eine Unverträglichkeit stecken. mehr

clearing
Guter Preis, kaum Beratung: Versandapotheken im Test
Die Stärke der Online-Apotheken sind die oft preiswerteren, rezeptfreien Medikamente. Ihr Schwäche: die fachliche Qualität.

Berlin. Sowohl rezeptfreie als auch Medikamente auf Rezept können Patienten heute bequem im Internet oder per Telefon bestellen. Dabei werden sie allerdings nicht immer so beraten wie vorgesehen, hat die Stiftung Warentest herausgefunden. mehr

clearing
Alkohol Trinkfeste Menschen sind besonders suchtgefährdet
Wer viel Alkohol verträgt, ist anfälliger für eine Suchterkrankung.

Berlin. Ein Glas Rotwein am Abend ist vermeintlich kein Problem - oder doch? Und was passiert, wenn es zwei Gläser werden? Ein Verlangen nach Alkohol wird nicht immer als Suchtverhalten wahrgenommen. Dies kann jedoch schlimme Folgen haben. mehr

clearing
Fotos
Broken-Heart-Syndrom: Wenn das Herz aus dem Takt gerät
Das menschliche Herz lässt sich leider nicht mit einem Pflaster reparieren. Bei manchen Menschen ist es besonders empfindlich. Dann gilt es, großen Stress zu vermeiden.

Mannheim. Manchen Menschen schlägt Stress im wahrsten Sinne des Wortes aufs Herz. Sie reagieren mit Beschwerden, die denen bei einem Herzinfarkt gleichen. Das vor etwas mehr als 20 Jahren entdeckte, sogenannte Broken-Heart-Syndrom ist gefährlicher als lange angenommen. mehr

clearing
150 Minuten Sport pro Woche - auch für Rheumapatienten
Nicht nur gesunde Menschen profitieren von Sport wie regelmäßigem Lauftraining. Gerade Menschen mit Einschränkungen wie Rheuma sollten regelmäßige Bewegung einplanen.

Berlin. Bewegung ist gesund und gut fürs Gemüt. Das dürfte sich herumgesprochen haben. Aber was ist mit Menschen, die Einschränkungen wie entzündete Gelenke haben? Wie viel Sport ist mit Rheuma erlaubt? Und welcher darf es sein? mehr

clearing
Winterschlaf bei Mensch und Maus
Durch die Zeitumstellung verändert sich bei vielen Menschen der Schlaf-Wach-Rhythmus. Wer tagsüber mit der Müdigkeit kämpft, sollte sich mehr draußen aufhalten.

Köln. Schlafen. Kurz aufstehen, was essen. Wieder schlafen. Kurz aufstehen, fortpflanzen. Weiterschlafen. Was für manchen durchaus interessant klingen mag, praktizieren einige Lebewesen ganz selbstverständlich. Doch auch der Mensch sollte sich mit dem Thema Winterschlaf befassen. mehr

clearing
Gesundheit Mühe beim Unterdrücken: Woran man eine Zwangsstörung erkennt
Putzzwang: Auch Saubermachen kann zu einem Zwang werden.

Köln. Ist die Kaffeemaschine aus und die Tür richtig abgeschlossen? Kurz zu überprüfen, ob man etwas vergessen hat, ist sicher nicht schädlich, im Gegenteil. Doch ab wann werden Handlungen zum Zwang? mehr

clearing
Per Klebezettel im Büro an Bewegung erinnern
Eine kleine Gymnastikeinheit am Schreibtisch kann für den Rücken Wunder wirken. Büroarbeiter sollten sich per Post-its oder Kalendereintrag regelmäßig dazu ermuntern.

Köln/Bonn. Eigentlich wollte man vor der nächsten Bewegungseinheit doch nur noch schnell die E-Mail fertigschreiben. Doch dann kommt man den ganzen Arbeitstag wieder nicht vom Bürostuhl hoch. Regelmäßige Erinnerungen können das ändern. mehr

clearing
Wie man Gerstenkörner am Auge loswird
Bei einem Gerstenkorn am Auge ist die richtige Pflege entscheidend. Wärme - etwa über ein in warmes Wasser getauchtes Wattepad - kann die Heilung etwas beschleunigen.

Freiburg. Kleine Beulen an der Lidkante sind unangenehm. Gegen ein Gerstenkorn am Auge ist zwar kein Kraut gewachsen. Trotzdem können Betroffene die Heilung unterstützen. Und dann ist vor allem eines gefragt: Geduld. mehr

clearing
Neue Stotter-Therapien online: Sprechübungen weltweit
Alexander Wolff von Gudenberg ist der Gründer der Kasseler Stottertherapie.

Köln. Geschätzt gibt es in Deutschland mehr als 800 000 Menschen, die stottern. Viele von ihnen ziehen sich komplett zurück, weil sie Ablehnung fürchten. Einer der Auswege: Therapie-Methoden, bei denen man zunächst zu Hause das Sprechen üben kann - online. mehr

clearing
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft
Manche Menschen stecken Verluste und Krisen besser weg. Auch andere können das lernen.

Stein bei Nürnberg. Manche Menschen wirft nichts aus der Bahn. Von Natur aus gegeben ist das nicht. Wer sich also bei Krisen am liebsten tot stellt und so nicht weiterkommt, sollte sich ein paar Strategien für die eigene psychische Widerstandskraft aneignen. mehr

clearing
Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet
Professor Andreas Reif, Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Uni-Klinikum Frankfurt, behandelt erwachsene ADHS-Patienten mit Ritalin.

Frankfurt/Main. Nicht nur Kinder leiden an ADHS, auch Erwachsene bekommen Medikamente gegen Aufmerksamkeitsstörungen verschrieben. Vielen verhelfe das Medikament zu einem besseren Leben, sagen Mediziner. Manchmal stecken aber andere Motive dahinter, wenn Patienten um ein Rezept bitten. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse