E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Gesundheit Informationen zu Krankheiten und den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

Neben Sonnencreme ist für einen optimalen Sonnenschutz auch ein Hut wichtig.
RatgeberSo geht Sonnenschutz richtig

Damit die Haut gesund und schön bleibt, braucht sie effektiven Schutz vor der Sonne. Ein bisschen Creme am Morgen reicht dafür nicht aus. Wie es richtig geht, erklärt ein Hautarzt. mehr

Zehn Tipps für den besseren Schlaf

Viele Paare schlafen gemeinsam in einem Bett. Kommt dabei aber einer von beiden nicht zur Ruhe, ist es manchmal besser, getrennt zu schlafen.

Berlin. Gedanken kreisen um die Sorgen von morgen, man kommt einfach nicht zur Ruhe: Unser Schlaf ist Seismograph von Körper und Seele. Etwa jeder dritte Deutsche schläft schlecht. Die meisten tun zu spät etwas dagegen. mehr

clearing

Die übermüdete Gesellschaft

Deutschland ist im Vergleich zu Nachbarländern eine übermüdete Nation.

Berlin. Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen. Stimmt. So manche andere Weisheit finden Schlafforscher aber schlichtweg falsch - vor allem das Lob aufs frühe Aufstehen. mehr

clearing

Barfußlaufen beugt Ballenzeh vor

Ein Spaziergang ohne Schuhe stärkt die Muskeln in den Füßen.

Köln. Ob am Strand, auf der Terrasse oder im Garten, barfuß laufen tut den Füßen gut und wirkt vorbeugend gegen die Bildung eines Ballenzehs. Zu enges Schuhwerk ist dabei nicht die einzige Ursache für den sogenannten Hallux valgus. mehr

clearing

Bildergalerien

Warum Freunde gut für die Gesundheit sind

Das Gespräch mit einer guten Freundin tut gut - das spüren die meisten instinktiv. Tatsächlich können uns Freunde vor Krankheiten schützen.

Innsbruck. Gesund essen, genug schlafen, regelmäßig Waldluft einatmen: Tipps für ein starkes Immunsystem gibt es viele. „Pflegen Sie doch mal ihr Sozialleben” gehört meist nicht dazu. Sollte es aber. mehr

clearing

Ratgeber Was beim Sport hilft - und was nicht

Zu einem guten Sportprogramm gehören auch Pausen - und ausreichend Flüssigkeit.

Marburg. Nach dem ausgiebigen Training erstmal abends einen drauf machen? Keine gute Idee, sagen Experten. Und auch abgesehen vom Alkoholverzicht gibt es ein paar Dinge, die die sportliche Leistungsfähigkeit steigern. mehr

clearing

Ohrgeräusche verschwinden meist wieder

Ohrgeräusche hat jeder einmal. Sie können durch Lärm, Stress und überbordende Emotionen ausgelöst werden. Foto: Daniel Modjesch

Berlin. Wenn man Lärm oder Stress ausgesetzt ist, kann es passieren, dass plötzlich ein Fiepen, Rauschen oder Pfeifen im Ohr auftritt. Doch warum reagiert das Gehör auf solche Umwelteinflüsse? Und warum gehen die Ohrgeräusche in einigen Fällen nicht mehr weg? mehr

clearing

Reicht Mammografie-Screening aus?

Um Brustkrebs rechtzeitig zu erkennen, bieten Krankenkassen Frauen zwischen 50 und 69 Jahren kostenlos ein Mammographie-Screening an.

Berlin. Zur Früherkennung von Brustkrebs unterziehen sich viele Frauen zwischen 50 und 69 Jahren einem Mammographie-Screening. Doch ist auf diese Methode wirklich Verlass? mehr

clearing
ANZEIGE
2017 FamilienSportFest Ffm
Schaufenster des Breitensports Das FamilienSportFest bietet im Brentanobad und im benachbarten Stadion am Samstag, 7. Juli, Aktivitäten für Groß und Klein mehr

Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar

Durch Diabetes werden unter anderem Nerven an den Füßen geschädigt. Da die Betroffenen Verletzungen oft zu spät erkennen, kann es zu einer Infektion oder Blutvergiftung kommen.

Nürnberg. Schon eine relativ kleine Wunde am Fuß kann bei Diabetes-Patienten lebensgefährlich werden - Amputationen sind keine seltene Folge. Dabei könnten diese schwerwiegenden Eingriffe oft verhindert werden. mehr

clearing

O-Beine durch Profi-Fußballtraining im Jugendalter

Bei Jugendlichen, die Fußball als Leistungssport betreiben, erhöht sich einer Studie zufolge das Risiko, im Alter an Kniegelenksarthrose zu erkranken.

München. Fußball zählt zu den beliebtestens Sportarten bei Jugendlichen. Gerade jetzt zum Beginn der WM schlagen die Herzen höher, wenn das Leder rollt. Doch Fußball als Leistungssport im Wachstumsalter kann später Probleme bringen - an den Knien. mehr

clearing
ANZEIGE
handwerker
Unternehmen im Bereich Möbelmontage gesucht JCL Logistics sucht aufgrund wachsender Märkte Profis für die fachgerechte Durchführung von Möbel- und Küchenmontagen vor Ort bei den Endkunden. mehr

So gelingt der Einstieg in Nordic Walking

Nordic Walking ist auch für Sport-Einsteiger geeignet - zu Beginn läuft man im Wohlfühltempo drei Mal die Woche 8 bis 10 Minuten.

Baierbrunn. Nordic Walking schont die Gelenke und beugt Verspannungen vor. Einsteiger sollten sich nicht überfordern und mit kleinen Etappen beginnen. Dreimal die Woche 8 Minuten im Wohlfühltempo sind ein guter Start in ein sportlicheres Leben. mehr

clearing

Viele Fußamputationen bei Diabetes wären vermeidbar

Diabetes kann zu Nervenschäden in den Füßen führen. Werden Verletzungen zu spät erkannt, bleibt als Option meist nur noch eine Amputation.

Nürnberg. Schon eine relativ kleine Wunde am Fuß kann bei Diabetes-Patienten lebensgefährlich werden - Amputationen sind keine seltene Folge. Dabei könnten diese schwerwiegenden Eingriffe oft verhindert werden. mehr

clearing

Diabetiker sollten Reisepläne mit Arzt besprechen

Diabetiker tauschen sich vor einer Reise am besten mit dem Arzt aus, um ideal auf Klima und Urlaubsaktivitäten vorbereitet zu sein.

Berlin. Diabetiker sollten vor einer Reise den Arzt aufsuchen. Denn Klimawechsel und Urlaubsaktivitäten können sich auf den Stoffwechsel auswirken. Unter Umständen muss dann die Insulingabe angepasst werden. mehr

clearing

Kann Geld zur Blutspende bewegen?

Ethiker halten es für fair, wenn Blutspender für ihren Aufwand finanziell entschädigt werden.

Berlin. Nur etwa drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut, viele von ihnen unentgeltlich. Dabei könnten es deutlich mehr sein. Wäre eine angemessene finanzielle Entschädigung die Lösung? Aus Sicht eines Medizinethikers wäre es zumindest einen Versuch wert. mehr

clearing

Welche Leberflecken sich besser ein Arzt anschaut

Muttermale im Blick behalten: Dermatologen empfehlen, zur Hautkrebsvorsorge den gesamten Körper auf Veränderungen zu untersuchen. Dabei hilft die ABCDE-Regel. Foto: Jens Schierenbeck

Baierbrunn. Um die Entstehung von Hautkrebs zu verhindern, sollte man mit auffälligen Leberflecken rechtzeitig zum Hautarzt gehen. Doch woran erkennen Patienten, ob ein Muttermal verdächtig ist? Die ABCDE-Regel hilft. mehr

clearing

Wenn der „Musikantenknochen” Ärger macht

Wer sich am Musikantenknochen stößt, verletzt in Wirklichkeit einen Nerv.

Hamburg. Meist handelt es sich nur um einen kurzen Aufprall, doch der Schmerz ist riesig. Sich den Musikantenknochen zu stoßen, tut meist extrem weh. Warum ist das so? Und kann es zu einer dauerhaften Beeinträchtigung kommen? mehr

clearing

Tipps für Patienten mit Angst vor dem Arzt

Prof. Arno Deister ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN).

Berlin. Einen Arzt zu besuchen oder zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen, ist für viele völlig normal. Doch was tun, wenn schon die Vorstellung, einen Arzttermin zu vereinbaren, Panik auslöst? Wo finden Betroffene Hilfe, wenn nicht bei den gefürchteten Männern und Frauen in Weiß? mehr

clearing

So lange trainieren Fußballfans Burger und Softdrink ab

Wer beim Fußballschauen einen Imbiss zu sich nicht, achtet nicht unbedingt auf Kalorien. Um das Essen wieder abzutrainieren, müssten viele Fans lange trainieren.

Berlin. Egal ob in der Kneipe oder zu Hause - wer die WM-Spiele verfolgt, stopft oft manches Essen in sich hinein. Bei einer klassischen Verpflegung aus Burger, Pommes frites und Limo kommen da eine Menge Kalorien zusammen. Wie viel Sport ist nötig, um sie wieder loszuwerden? mehr

clearing

So erhalten Allergiker ihr Riechvermögen

Heuschnupfen beeinträchtigt bei Betroffenen oft den Geruchssinn. Helfen können in dem Fall regelmäßige Nasenspülungen.

Freiburg am Breisgau. Wer Heuschnupfen hat, dem machen meist die gereizten Nasenschleimhäute besonders zu schaffen. Oft leidet dann auch der Geruchssinn. Ein Hals-Nasen-Ohrenarzt erklärt, was man dagegen tun kann. mehr

clearing

Gesunde Ernährung und Bewegung schützen vor Gallensteinen

Rund 30 Minuten Bewegung pro Tag können dazu beitragen, dass sich keine Gallensteine bilden.

Ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sind die beste Prävention vor Erkrankungen. Auch bei der Bildung von Gallensteinen sind Übergewicht und zu wenig Bewegung oft mit verantwortlich. mehr

clearing

Kinder nach Kontakt mit Pflanzensaft sofort abwaschen

Der Riesen-Bärenklau eignet sich wegen seiner Größe gut als Versteck - Eltern halten ihre Kinder aber besser von der giftigen Pflanze fern.

Köln. Wenn Kinder die Natur entdecken, kommen sie mit allen möglichen Pflanzen in Kontakt. Das kann gefährlich werden. Denn einige Pflanzenarten enthalten Säfte, die zu starken Hautreaktionen führen können. Eltern sollten daher sofort reagieren. mehr

clearing

Ist Pupse verdrücken ungesund?

Blähungen kann man nur begrenzt anhalten. Irgendwann muss die Luft raus aus dem Darm. Foto: Kai Remmers

Saarlouis. Man sitzt mit einem Freund zusammen oder mit Kollegen in meinem Meeting. Es ist gerade mucksmäuschenstill. Plötzlich hat man das Gefühl, man müsste pupsen. Das ist schon unangenehm genug. Doch ist es vielleicht sogar ungesund, dieses Bedürfnis zu unterdrücken? mehr

clearing

Manche Medikamente machen die Haut empfindlicher für Sonne

Gegen die erhöhte Empfindlichkeit der Haut durch Antibiotika oder Schmerzmittel hilft Sonnenschutzcreme.

Berlin. Fast alle Medikamente können Nebenwirkungen haben. Doch mit einer Folge rechnen wohl die wenigsten: Manche Präparate können die Lichtempfindlichkeit der Haut verstärken. Bei Einnahme ist daher gerade im Sommer ein Sonnenschutz wichtig. mehr

clearing

Frühgeburtenrate bleibt konstant

Laut Dirk Olbertz, Chefarzt der Neugeborenenmedizin des Klinikums Südstadt in Rostock, liegt die Frühgeburtenrate in Deutschland zwischen sieben und neun Prozent.

Rostock. Kinder, die zu früh und unreif geboren werden, gelten oft als Sorgenkinder, um die sich die Mediziner intensiv kümmern müssen. Da die Mütter immer älter werden, nimmt die Zahl der Frühchen nicht ab. mehr

clearing

Sommer Sicher in natürlichen Gewässern schwimmen

Wer in einem See schwimmen möchte, sollte sich vorher über die Tücken des Gewässers informieren. 

Köln. Das Baden im See oder im Meer bringt an heißen Sommertagen nicht nur viel Erfrischung, sondern auch besondere Erholung. Das sollte Schwimmer aber nicht zu Leichtsinn verleiten. Denn natürliche Gewässer haben oft ihre Tücken. mehr

clearing

ADHS-Syptome bei Mädchen oft anders als bei Jungs

Bei Mädchen äußert sich ADHS oft in Rededrang und Tagträumen.

Köln. Wenn Kinder oft unruhig, impulsiv und unaufmerksam sind, liegt der Verdacht auf ADHS nahe. Mädchen mit dieser Störung zeigen jedoch oft andere Symptome. So ist bei ihnen eher auf Redefluss und Tagträume zu achten. mehr

clearing

Bei regelmäßigem Sodbrennen mehr Zeit zum Essen nehmen

Wer unter Sodbrennen leidet, sollte seine Mahlzeiten regelmäßig und in Ruhe einnehmen.

Berlin. Im stressigen Arbeitsalltag ist an regelmäßige Mahlzeiten oft nicht zu denken. Doch wer häufig unter Sodbrennen leidet, sollte feste Essenszeiten einhalten. Auf fette und säurehaltige Lebensmittel wird am besten verzichtet. mehr

clearing

Insulinpens bei maximal 25 Grad lagern

Zu Hause ist ein Insulinpen am besten im Kühlschrank aufgehoben. Für den Transport eignet sich eine Kühltasche.

Berlin. Wer an Diabetes erkrankt ist, sollte im Sommer spezielle Vorsorge treffen. Denn trotz warmer Temperaturen muss ein Insulinpen immer kühl gelagert werden. Unterwegs hilft daher nur die Kühltasche. mehr

clearing

Blutvergiftung erkennen und richtig behandeln

Dringen Keime in eine Wunde ein, kann sich eine lebensgefährliche Blutvergiftung entwickeln.

Jena. Eine Blutvergiftung zu erkennen, ist nicht so einfach. Doch damit sie nicht tödlich endet, ist schnelles Handeln erforderlich. Auch vorbeugend kann man etwas tun. mehr

clearing

So wärmen sich Sportler richtig auf

Wer sich ausführlich dehnt, macht nichts falsch. Wichtiger ist aber, die Muskeln zu erwärmen, um sie auf das Training vorzubereiten.

Baunatal. Aus rein medizinischer Sicht schützt dehnen nicht vor Verletzungen. Dennoch raten Experten dazu, es vor dem Sport ins Aufwärmprogramm einzubauen - allerdings als dynamisches Stretching. Um dauerhaft Beschwerden zu vermeiden, sind Kraft und Beweglichkeit wichtiger. mehr

clearing

Welchen Nutzen Fieber hat

Der menschliche Körper kämpft mit Hilfe von Fieber gegen krankmachende Bakterien.

Berlin. Wer krank ist, hat oft auch eine erhöhte Körpertemperatur. Nur in bestimmten Fällen sollte man das Fieber mit Medikamenten oder Wadenwickeln senken, denn es hat eine wichtige Funktion. mehr

clearing

Weitere Krankenkassen starten digitale Gesundheitsakte

Die App „Vivy” soll für Versicherte mehrerer gesetzlicher und privater Krankenkassen angeboten werden, darunter Allianz PKV, Bahn-BKK, DAK und IKK classic.

Berlin. Bei Ärzten und Kliniken gibt es jede Menge Daten - von Röntgenbildern bis zu Impfangaben. Seit langem laufen Bemühungen, Infos zum Nutzen von Patienten zu verknüpfen. Die Palette der Anwendungen wird größer. mehr

clearing

Krankenkassen stellen etwas weniger Behandlungsfehler fest

Zu den häufigsten Behandlungsfehlern zählt laut des Medizinischen Dienstes ein im Körper vergessener Tupfer.

Berlin. Wenn nach Knie-OPs oder Zahnwurzelbehandlungen etwas nicht stimmt, lief beim Arzt vielleicht etwas falsch. Die Zahl der Beschwerden bei den Kassen sinkt leicht. Die Dunkelziffer bleibt aber ein Problem. mehr

clearing

Schmerzkrankheit hat oft nicht nur körperliche Ursachen

Etwa 23 Millionen Deutsche leiden nach Angaben der Deutschen Schmerzgesellschaft an chronischen Schmerzen.

Schleswig. Schmerzen sind sinnvoll. Beispielsweise, weil sie vor Verletzungen warnen. Schmerz kann aber selbst zur Krankheit werden - wenn er chronisch wird und die Warnfunktion verloren geht. mehr

clearing

Was erhöht die Risiken zu ertrinken?

Jedes Jahr ertrinken in Deutschland Hunderte Menschen. Oft sind Leichtsinn oder Übermut die Ursache, aber auch die Schwimmfähigkeit nimmt allgemein ab.

Berlin. Männer sind oft leichtsinnig, viele Kinder schwimmen nicht sicher und Senioren geht schnell die Kraft aus: Der Badespaß kann tragisch enden. Doch nicht jede Vorsichtsmaßnahmen hält, was sie verspricht. mehr

clearing

Herzmassage im Takt von „La Macarena” durchführen

Um bei einer Herzdruckmassage den richtigen Rhythmus zu finden, können sich Helfer am Sommerhit „La Macarena” orientieren.

Barcelona. Lieber nichts machen als etwas falsch machen: Dieser fatale Gedanke möglicher Ersthelfer kostet immer wieder Menschen das Leben. Hilfe bei der lebensrettenden Herzmassage bietet ein einfacher Trick: im Kopf still ein Lied mitsingen. Mediziner empfehlen einen Sommerhit. mehr

clearing

AOK-Studie: Große Qualitätsunterschiede bei Pflegeheimen

Bei der Gesundheitsversorgung in Pflegeheimen gibt es laut einer AOK-Studie erhebliche Qualitätsunterschiede.

Berlin. In der Pflege ist gute Betreuung oft ein täglicher Kampf. Belastungen sind hoch, Fachkräfte fehlen. Eine Analyse wichtiger Kriterien zeigt: Das Niveau der deutschen Einrichtungen geht teils stark auseinander. mehr

clearing

Zahl der Organspender in Deutschland weiter gesunken

Obwohl 84 Prozent der Deutschen eine Organspende positiv sehen, besitzen nur 36 Prozent der Bevölkerung einen Organspendeausweis.

Frankfurt/Main. Wenn ein Mensch stirbt, kann er anderen das Leben retten: als Organspender. Die meisten Deutschen finden das gut, trotzdem wird kaum einer Spender. Woran liegt das? Und wieso ändert sich nichts? mehr

clearing

Angst vor Schmerzen verstärkt bei Kindern die Schmerzen

Erwarten Kinder, dass es sehr weh tut, dann empfinden sie auch einen stärkeren Schmerz. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der University of California in Riverside.

Riverside. Viele Eltern wissen: Die Angst vor einer Spritze macht den Gang zum Kinderarzt für den Nachwuchs manchmal schon Tage vorher zum Alptraum. Was tun? mehr

clearing

Vor Reisebginn Einfuhrbestimmungen für Lebensmittel klären

Wer aufgrund einer Glutenunverträglichkeit Lebensmittel mit auf Reisen nimmt, sollte sich vorab beim Auswärtigen Amt über die Einfuhrbestimmungen im jeweiligen Land erkundigen.

Stuttgart. Eine Notration an glutenfreien Lebensmitteln kann Menschen, die an Zöliakie leiden, viel Stress im Reiseland ersparen. Aber Vorsicht: Viele Länder haben strenge Einfuhrbestimmungen. mehr

clearing

So schützt eine Sonnenbrille die Augen optimal

Der Schutz der Augen ist wichtiger als das Aussehen der Brille. Denn UV-Strahlen können die Bindehaut dauerhaft schädigen.

Berlin. Eine Sonnenbrille ist kein reines Modeaccessoire. Es ist wichtig, die Augen effektiv vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Beim Kauf ist daher auch auf Größe und Blendschutz zu achten. mehr

clearing

Auch schöne Erlebnisse können schizophrene Störung auslösen

Auch positive Erlebnisse können Schizophrenie auslösen.

Berlin. Viele psychische Erkrankungen treten oft nach tiefen emotionalen Einschnitten auf. Auch bei einer schizophrenen Störung kann dies der Fall. Warum es jedoch nicht immer negative Erlebnisse sein müssen, erklärt ein Experte. mehr

clearing

Woher kommt das Seitenstechen?

Fast jeder Sportler hat es schon mal erlebt: Mitten im Lauftraining schießt plötzlich der Schmerz in die Flanke. Meist verschwindet das Seitenstechen nach kurzer Zeit wieder.

Münster. Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Seitenstechen trifft vor allem Freizeitsportler. Der Gesundheit schaden die krampfartigen Schmerzen nicht. Woher sie stammen - darüber gibt es verschiedene Theorien. Fest steht, was Sportler gegen die Stiche tun können. mehr

clearing

Mit Schmerzen in Schulter und Becken schnell zum Arzt

Leiden ältere Menschen unter Schmerzen im Schulter- und Beckengürtel, kann dies der Anfang einer Rheumaerkrankung sein. Ein Arzt sollte die Symptome abklären.

Berlin. Polymyalgia rheumatica ist bei älteren Menschen die zweithäufigste Rheumaerkrankung nach der rheumatoiden Arthritis. Treten Schmerzen in Schulter und Becken auf, können dies erste Symptome sein. Betroffene gehen am besten sofort zum Arzt. mehr

clearing

Schwangere Raucherinnen werden fürs Aufhören bezahlt

Was könnte Schwangere Frauen dazu bewegen, mit dem Rauchen aufzuhören? Ärzte des Vivantes-Klinikums versuchen es jetzt mit Geld.

Berlin. Mit Gutscheinen und Geld wollen Ärzte schwangere Raucherinnen zum Aufhören bewegen. Am Vivantes Klinikum in Berlin startet dazu eine Pilotstudie. Nach Angaben des Klinikums ist das die erste ihrer Art in Deutschland. mehr

clearing

Wie regelmäßiges Trinken krank machen kann

Ein Gläschen Wein ist ein beliebter Begleiter zum Essen. Allzu viel sollte man aber nicht konsumieren. Denn wer regelmäßig trinkt, riskiert Gesundheitsschäden.

Göttingen. Das bisschen Alkohol am Abend - wie schädlich kann das schon sein? Wer so denkt, irrt sich. Denn auch wenn regelmäßiger Alkoholkonsum in weiten Teilen Europas gesellschaftlich akzeptiert ist, so kann er weitreichende gesundheitliche Folgen haben. mehr

clearing

Schorf bleibt besser, wo er ist

Wer das Abknibbeln des Schorfes nicht lassen kann, macht am besten ein Pflaster auf die Wunde.

Hamburg. Den Schorf an einer Wunde nicht anzurühren und abzuknibbeln, fällt vielen schwer. Aber Selbstbeherrschung oder zur Not ein Schutzpflaster lohnen sich, denn die Schicht aus eiweißhaltigem Blutplasma hat eine wichtige Funktion. mehr

clearing

Wann Polypen entfernt werden müssen

Schnarcht jemand, kann das ein Hinweis auf Polypen in der Nase sein.

Münster. Polypen in der Nase können der Atmung im Weg sein. Gefährlich sind sie aber in der Regel nicht. In anderen Regionen des Körpers sieht das anders aus. Im Darm etwa sollten Polypen so früh wie möglich erkannt und entfernt werden. mehr

clearing

Wenn Kinder zeitweise nicht sprechen können

Petra Frießnegg ist Vizevorsitzende des Vereins Mutismus Selbsthilfe Deutschland und Logopädin in Hoyerswerda.

Dortmund. Kinder sind Originale. Es gibt die vorlauten oder die eher schüchternen Exemplare. Wenn aber Kinder in bestimmten Situationen keinen Ton herauskriegen, kann eine Störung vorliegen. Mit Hilfe einer Therapie lernen diese Kinder, die Blockade zu überwinden. mehr

clearing

Stand-Up-Paddling fordert den ganzen Körper

Robin Kassel arbeitet nebenberuflich als SUP-Trainer unter anderem in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main. Ein Board, ein Paddel, ein Gewässer - mehr braucht es nicht, um sich beim Stand-Up-Paddling fit zu halten. Einzige Voraussetzung für den Sportler: Er muss schwimmen können. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, ins Wasser zu fallen, nicht so groß, wie man meinen könnte. mehr

clearing

Multiple Sklerose in Deutschland immer häufiger

Dank neuer Therapien hat die Lebenserwartung von MS-Patienten zugenommen. Der Anteil gesetzlich Versicherter mit Multipler Sklerose liegt in Deutschland derzeit bei 0,32 Prozent.

Berlin. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose in Deutschland häufiger wird. Ein Grund ist, dass offenbar tatsächlich mehr Menschen neu an MS erkranken. mehr

clearing

Ratgeber Was ist das richtige Sportprogramm für Reiter?

Wer viel Zeit auf dem Pferd verbringt, sollte den eigenen Körper mit Dehnübungen in Form halten.

Warendorf. Selbst der ambitionierteste Reiter sitzt nicht permanent im Sattel. Um fit für den Sport zu sein, können Reiter aber auch abseits der Reitanlage etwas tun. mehr

clearing

Richtig auskurieren: Mit Erkältung besser nicht zum Sport

Fit genug für ein bisschen Fitness? Wer kürzlich krank war, sollte sich sportlich nicht überfordern.

Köln. Mit den warmen Temperaturen steigt bei vielen Menschen auch der Drang nach Bewegung. Wer sich allerdings mit einer Erkältung rumplagt, der sollte es nicht übertreiben. mehr

clearing
Fotos

Ernährungstipps Wenn Schokocreme und Erdnussflips zur Gefahr werden

Auch in Schokocreme sowie in vielen Backwaren sind Haselnüsse oder Spuren davon enthalten.

Lübeck. Hautausschlag, Bauchkrämpfe, Atemnot: All das kann passieren, wenn ein allergisches Kind eine Erdnuss isst. Oft werden die Eltern von der ersten Reaktion kalt erwischt. Was bei einem anaphylaktischen Schock zu tun ist - und wie sich Familien danach wappnen können. mehr

clearing

Hauptsache, gut versichert: Erste Hilfe für Urlauber

Dr. Ursula Sellerberg ist Apothekerin und stellvertretende Pressesprecherin bei der Bundesapothekerkammer in Berlin.

Düsseldorf/Berlin. Wer den Urlaub außerhalb von Deutschland verbringt, sollte Vorsorge für einen medizinischen Notfall treffen. Ideal ist es, eine private Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Was sonst noch zu beachten ist. mehr

clearing

Mit dem eigenen Körpergewicht im Freien trainieren

Viel braucht man eigentlich nicht, um fit zu bleiben: Eine Laufstrecke und ein kleines Mäuerchen wie hier genügen.

Frankfurt/Main. Durch den Park rennen, dabei den Körper stählen - früher hieß das Trimm-dich-Pfad. Heute macht die gleiche Idee in Outdoor-Parks oder schlicht als funktionelles Training wieder von sich reden. Die Devise: Training im Freien, mit dem eigenen Körper als Widerstand. mehr

clearing

Mit dem Friseur des Vertrauens Bluthochdruck senken

Friseur Corey Thomas (l) spricht im Rahmen einer Studie mit seinen Kunden über die Gefahren von Bluthochdruck.

Los Angeles. Millionen von Menschen in Deutschland haben zu hohen Blutdruck, einige von ihnen, ohne es zu wissen. Kann der Friseur bei der Behandlung helfen? In den USA scheint das zu funktionieren. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen