Schutz vor Parodontitis: Zähneputzen allein reicht nicht

Gesundes Zahnfleisch ist wichtig. Denn Entzündungen können auf den Knochen übergehen und im Extremfall zu einem Ausfallen der Zähne führen. Eine umfassende Mundhygiene bezieht deshalb die Pflege des Zahnfleischs immer mit ein.
Die Zahnbürste kommt nicht überall hin - daher ist es wichtig, regelmäßig die Zahnzwischenräume zu reinigen, zum Beispiel mit Zahnseide. Foto: Christin Klose Die Zahnbürste kommt nicht überall hin - daher ist es wichtig, regelmäßig die Zahnzwischenräume zu reinigen, zum Beispiel mit Zahnseide.
Regensburg. 

Zwei Mal täglich Zähne putzen - diese Regel kennen die meisten. Es sei aber unbedingt nötig, auch die Zahnzwischenräume zu reinigen.

Dafür eignen sich Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen, erläutert die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie . Nur so ist das Zahnfleisch gut vor Entzündungen geschützt.

Wer die Zahnhygiene vernachlässigt, riskiert zunächst eine Entzündung des Zahnfleisches (Gangivitis). Unbehandelt kommt es zur Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis). Dabei geht auch der knöcherne Unterbau der Zähne verloren - sie drohen letztlich auszufallen.

Neben Zähneputzen und der Verwendung von Zahnseide sei es wichtig, regelmäßig zum Zahnarzt zu gehen und Beläge entfernen zu lassen. Patienten haben auch die Möglichkeit, den Zustand ihres Zahnhalteapparates alle zwei Jahre auf Kassenkosten vom Zahnarzt überprüfen zu lassen. Der Test wird als Parodontaler Screening Index bezeichnet, kurz PSI.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Gesundheit

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen