Teure Spülmaschinen-Tabs enttäuschen im Test

Seit einem Jahr muss der Phosphorgehalt in Reinigungsprodukten für die Spülmaschine niedriger als früher sein. Die Stiftung Warentest hat die neue Generation Spülmittel getestet - mit einem besseren Ergebnis für die Eigenmarken der Discounter.
Seit gut einem Jahr dürfen nur noch Reinigungsprodukte für die Spülmaschine produziert werden, die wenig Phosphor enthalten. Foto: Christin Klose Seit gut einem Jahr dürfen nur noch Reinigungsprodukte für die Spülmaschine produziert werden, die wenig Phosphor enthalten.
Berlin. 

Bei Spülmaschinen-Reinigern schneiden viele günstige Eigenmarken der Discounter und Drogerien im Test besser ab als die doppelt so teuren Markenprodukte. In einer Stichprobe der Stiftung Warentest von neun Multi-Tabs haben sechs Eigenmarken die Note „gut” erhalten.

Drei weitere Produkte bekamen ein Befriedigend oder Mangelhaft - darunter waren zwei Markenhersteller. Bei einer ergänzenden kleinen Stichprobe von drei Multi-Gelen oder Gelkissen erzielten beide Herstellergruppen nur die Noten „befriedigend” oder „mangelhaft”, berichtet die Zeitschrift „test” (Ausgabe 3/2018). Diese Produktvarianten seien durchweg schlechter und teurer als gute Multi-Tabs.

Seit 2017 gibt es eine neue Generation von Reinigungsprodukten für die Spülmaschine. Aufgrund einer EU-Verordnung mussten die Hersteller den Phosphorgehalt stark reduzieren. Die als umweltschädlich geltende Phosphor-Verbindung Phosphat hat unter anderem geholfen, angetrocknete Speisereste aufquellen zu lassen.

Bereits im Sommer 2017 hatte die Stiftung Warentest einen ersten Schwung Produkte getestet - in einer Stichprobe von Multi-Tabs haben damals 8 von 14 Produkten die Note „gut” erhalten. Mehrere bekannte Marken mit teureren Multi-Tabs schafften nur ein Befriedigend oder Mangelhaft („test”-Ausgabe 08/17).

Nun hat die Stiftung Warentest eigenen Angaben zufolge den Test mit anderen Produkten wiederholt, um die gesamte Produktpalette abbilden zu können. Gekauft wurden die aktuellen Testprodukte im Sommer 2017.

Zu den aktuellen Testsiegern bei den Multi-Tabs gehören: Alio Complete von Aldi Süd, All-in-1 Power Aktiv von Edeka Gut & Günstig, W5 Platinum von Lidl, Denkmit Multi-Power 12 von dm, K-Classic All in 1 von Kaufland, Saubermax Mega 12 von Norma.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Haus & Garten

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen