Pavlova mit Erdbeersahne

Mit der Eleganz einer Ballerina hat sie nicht viel gemein, dafür ist sie eine wahre Geschmacksexplosion: Die Pavlova-Torte. Das Nationalgericht aus Australien und Neuseeland wird am besten mit frischem Obst angerichtet.
Fluffig und süß: Während die äußere Hülle der Pavlova hart ist, ist sie im Inneren schön cremig. Foto: Mareike Winter Fluffig und süß: Während die äußere Hülle der Pavlova hart ist, ist sie im Inneren schön cremig. Foto: Mareike Winter
Berlin. 

Heute gibt es etwas zum Kaffee, das für Food-Bloggerin Mareike Winter etwas Besonderes ist. Besonders deshalb, weil sie die Pavlova nur macht, wenn sie Besuch erwartet. Da sie frisch am besten schmeckt und sich nicht gut aufheben lässt, lohnt sie sich eher für mehrere Personen.

Kategorie: Kuchen

Zutaten für 6 Stück Mini-Pavlova mit Erdbeersahne:



4 Eier,



225 g Zucker,



2 TL Speisestärke,



1 TL Weißweinessig



1 Msp. Lebensmittelfarbe (Paste) in rosa,



2 Becher frische Schlagsahne,



1/2 TL gemahlene Vanille, 2 EL Puderzucker,



250 g frische Erdbeeren

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 157 Grad Celsius Ober-Unterhitze vorheizen.



2. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen.



3. Die Lebensmittelfarbe dazugeben. Das Eiweiß steif schlagen.



4. Die Speisestärke und den Essig hinzugeben und so lange

weiterschlagen, bis eine weiche, glänzende Masse entsteht.



5. Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit Hilfe eines Esslöffels 6 Baiserberge formen.



6. Die Temperatur im Backofen auf 100 Grad Celsius reduzieren.



7. Die Pavlovas ca. 20 bis 25 Minuten backen.



8. Die Ofentür öffnen und die Pavlova vollständig auskühlen lassen.



9. Die Sahne mit dem Puderzucker und der gemahlenen Vanille in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesenaufsatz steif schlagen.



10. Die Erdbeeren waschen, das Grün abschneiden und die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden.



11. Die Erdbeeren unter die Sahne heben und auf den ausgekühlten Pavlovas verteilen.

Mehr Rezepte finden Sie auch unter: www.biskuitwerkstatt.de

(Von Mareike Winter, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse