Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Netzwelt Informationen rund ums Internet, Tipps zum Computer-Kauf, zu Facebook, iPhone, iPad & Co

Dank eines Updates haben iPhone-Nutzer nun keine Probleme mehr mit indischen Schriftzeichen.
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem

Ein paar Zeichen in indischer Schrift - und die App versagt den Dienst? Sowas erleben aktuell Nutzer von iOS-Geräten. Apple hat nun ein Update veröffentlicht, das dieses lästige Problem beheben soll. mehr

Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten

Beim „Auffrischen” eines Windows-8-Rechners wird der Computer von zahlreichen persönlichen Daten bereinigt.

Hannover. Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, könnten dabei verloren gehen. mehr

clearing

Per Handynummer weltweit auch ohne Mobilfunk erreichbar

Wer die Satellite-App nutzt, kann auch mit seinem Smartphone telefonieren, wenn kein Mobilfunknetz verfügbar ist. Voraussetzung ist dann jedoch eine WLAN-Verbindung.

Düsseldorf. Mit der Satellite-App von Sipgate können Handynutzer weltweit Anrufe empfangen, ohne dass dafür ein Mobilfunknetz erforderlich ist. Im kostenlosen Angebot sind auch 100 Freiminuten im Monat enthalten. mehr

clearing

Tüftler-Neuauflagen von „Fallout 3” und „Fallout New Vegas”

„Fallout 3” soll modernisisiert unter dem Namen „Capital Wasteland” als Mod für „Fallout 4” zurückkehren.

Berlin. Tüftler haben sich „Fallout 3” und „Fallout New Vegas” vorgeknöpft, um sie grafisch aufzufrischen. Die Mods werden nur auf dem PC laufen. Ein Veröffentlichungstermin steht noch aus. mehr

clearing

Bildergalerien

„Bild ansehen”-Button verschwindet aus Googles Bildersuche

Die praktische Funktion „Bild ansehen” in der Google-Bildersuche hat das Unternehmen abgeschafft.

Hannover. Google hat die praktische, aber rechtlich heikle Bildsuch-Funktion „Bilder ansehen” abgeschafft. Was ändert sich für Nutzer? mehr

clearing

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab

Wer Sorge vor Spionage durch die Webcam hat, kann sich leicht helfen: einfach abkleben. 27 Prozent der Teilnehmer einer Bitkom-Umfrage tun dies.

Berlin. Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu verdecken, um damit die Gefahr des Ausspähens zu verhindern. mehr

clearing

Chrome-Browser jetzt updaten

Der Chrome-Browser hat momentan eine Sicherheitslücke.

Berlin. Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update durchführen. mehr

clearing

Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß

Max, eine Fotografie-Studierende, ist das Hauptcharakter des Spiels „Life is strange”.

Berlin. Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel „Life is strange” ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse aufgedeckt. Wer es simpler mag, der kann sich bei „Snake vs Block” austoben. mehr

clearing
ANZEIGE
70 Aussteller suchen Teamplayer aller Generationen im Kap Europa 4. jobmesse frankfurt bietet beste Karrierechancen Am 3./4. März macht die jobmesse deutschland tour zum vierten Mal Halt in Frankfurt. Rund 70 Aussteller gehen im Kap Europa zwei Tage lang auf die Suche nach Verstärkung für ihre Teams. Darüber hinaus bietet das Event ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Themen Job und Karriere. mehr

iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Die App „Mathe mit dem Känguru” bietet viele abwechslungsreiche Rätsel und Aufgaben.

An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen lieber „Ski Tracks” heruntergeladen. Eine Programm, das jeden Weg auf den Skipisten festhält. mehr

clearing

Wundertüte Amazon: Was darf die Suchmaschine?

Amazon hat im Streit um Markenrechte einen Erfolg erzielt.

Karlsruhe. Bei der Produktsuche im Netz steuern viele Anwender nicht Google, sondern Amazon an. Manche Hersteller wollen dort aber nicht erscheinen, weil sie sich andere Vertriebswege suchen. In zwei Streitfälle vor dem BGH ist Amazon jetzt weitgehend erfolgreich. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit den Eintracht-Profis den heiligen Rasen betreten Elf Kinder haben am 3. März dank Mainova die Möglichkeit, das Spielfeld der Commerzbank-Arena zusammen mit ihren Idolen zu betreten. Beim Heimspiel der Eintracht gegen Hannover 96 führen die Nachwuchskicker die Mannschaften aufs Feld. Was ist zu tun? mehr

„Galaxy on Fire” kommt auf die Nintendo Switch

Die Weltraumsimulation „Manticore - Galaxy on Fire” kommt Ende März auch auf Nintendos Konsole Switch.

Planegg. Actionreiche Weltraumkämpfe können bald auf der Nintendo Switch ausgefochten werden. Denn Deep Silver hat „Manticore - Galaxy on Fire” für die Konsole angekündigt. Der Veröffentlichungstermin steht auch schon. mehr

clearing

Mobile Festnetznummer als günstige Ersatzlösung

Opa findet Anrufe auf dem Mobiltelefon zu teuer? Mit mobilen Festnetznummern ist man vielerorts auch unterwegs zum Festnetztarif erreichbar.

Göttingen. Nicht alle haben Allnet-Flatrates, und viele rufen lieber auf dem Festnetz als mobil an. In Zeiten von immer weniger Festnetztelefonen gibt es für diese „Festnetzerreichbarkeit” gute Alternativen. mehr

clearing

Ratgeber Google Maps Go für schwächere Smartphones

Damit man unterwegs immer weiß, wo es langgeht: Google Maps Go ist klein und schnell.

Berlin. Es hängt und hängt und lädt und lädt: Bis sich eine Google-Maps-Karte oder -Route auf dem Mobilgerät aufgebaut hat, kann es manchmal schon ein Weilchen dauern. In diesen Fällen hilft Google Maps Go. mehr

clearing

Jede Menge Italien-Songs kostenlos anhören

Die Website Canzone Italiana bietet eine riesige Auswahl an italienischen Liedern des 20. Jahrhunderts.

Berlin. Musik „made in Italy” ist etwas Besonderes. Wer diese Welt erkunden will, sollte bei Canzone Italiana reinklicken. Dort gibt es interessante Playlisten von italienischen Künstlern. mehr

clearing

So aktiviert man den Nachtmodus in Windows 10

Der Nachtmodus filtert die Blautöne des Displays heraus. Nutzer können ihn über das Info-Center einschalten.

Berlin. Abends sollten Notebook-Nutzer ihre Augen entlasten. Das ist mit dem Nachtmodus möglich. Für den können sie eine Automatik über die Systemeinstellungen aktivieren. mehr

clearing

Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten

Eine Familie, ein Konto: Mit Familienkonten lassen sich beim Film- und Musikstreaming, im Appstore oder beim Mobilfunk einige Euros sparen. Foto: Mareen Fischinger/Westend61/dpa

Düsseldorf/Berlin. Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und mehr einfach teilen und dabei Geld sparen. Ein Überblick über die verschiedenen Angebote. mehr

clearing
ANZEIGE
JUNGFRAU SKI REGION
Winter macht Schule Bad Vilbeler Schulklasse gewinnt Skifreizeit in der Schweiz. mehr
Fotos

Exzellenter Sound hinter Apple-Gartenmauer: HomePod im Test

Ob „Hey Siri” oder ein Fingertipper zum Aufwachen auf den Deckel: Der Homepod wird überwiegend per Sprache gesteuert. Dass Siri mithört, zeigt die bunte Animation im Display an.

Berlin. Nach dem Überraschungserfolg mit den drahtlosen Ohrhörern AirPods startet Apple mit dem vernetzten Lautsprecher HomePod sein zweites Soundprojekt. Bislang beherrscht der HomePod zwar nur Englisch, aber noch im Frühjahr soll auch eine deutsche Version zu haben sein. mehr

clearing

Panasonics Top-Systemkamera wird kompakter

Schlanker Auftritt: Die Lumix GX9 hat gegenüber ihrer Vorgängerin GX8 deutlich abgespeckt. Das Gehäuse kostet 800 Euro.

Berlin. Kompakteres Gehäuse, bewährte Technik: So schickt Panasonic seine neue Lumix GX9 auf den Markt. Die Systemkamera ist ab März für 800 Euro erhältlich. mehr

clearing
Fotos

Mit Lernsoftware in der Schule gegensteuern

Kinder, die beim kleinen Einmaleins noch etwas unsicher sind, können etwa mit „Das kleine 1x1” von Ravensburger nacharbeiten.

Berlin. Wissenslücken bei Schülern müssen kein Drama sein - wenn man sie rechtzeitig entdeckt und Versäumtes oder nicht Verstandenes nacharbeitet. Lernsoftware kann dabei helfen - und Kinder wie Jugendliche zusätzlich motivieren. mehr

clearing

Google führt bei seinem Chrome-Browser Werbefilter ein

Der Browser Google Chrome bekommt einen eigenen Adblocker. Der Werbefilter fällt jedoch eher moderat aus.

Mountain View. Ausgerechnet Google: Der US-Konzern, der seine Gewinne hauptsächlich über Werbung generiert, will ebendiese reduzieren. Für seinen Internetbrowser Chrome kündigt Google einen Werbefilter an. Das ruft auch Kritiker auf den Plan. mehr

clearing

Opera-Browser mit neuen Bedientricks

Mit der neuen Version von Opera gelangen Nutzer per Mausklick zum Seitenanfang zurück.

Berlin. Zum Seitenanfang zurückkehren, einen geschlossenen Tab wiederfinden oder nebenbei ein Video anschauen - das kann umständlich sein. Doch der Opera-Browser ermöglicht vieles jetzt mit einem Klick. mehr

clearing

Apple-ID-Phishing über falsche iTunes-Bestätigungen

Mit perfekt gefälschten Apple-Seiten soll die Apple-ID und Passwort abgefischt werden.

Hannover. Die Polizei warnt vor Betrug mit sogenannten Phishing-Mails. Diesmal werde versucht, an die Apple-IDs und Passwörter der iTunes-Nutzer heranzubekommen. Eine Zweifaktor-Authentifizierung kann davor schützen. mehr

clearing

Spotify Connect verschwindet von vielen Musiksystemen

Spotify entfernt die Connect-Funktion von zahlreichen vernetzten Lautsprechern und Hifi-Receivern.

Berlin. Musik direkt auf die Audio-Anlage zu streamen, bietet einen großen Komfort. Doch einige Spotify-Connect-Nutzer müssen sich nun eine Alternative überlegen. Denn möglicherweise wird ihr Gerät den Dienst künftig nicht mehr empfangen. mehr

clearing

Apple sieht keine Gefahr durch Leak von iPhone-Quellcode

Apple hat sich zum Leck geäußert. Der Konzern sagt, die iPhones seien nicht in Gefahr. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Cupertino. Es herrschte große Aufregung um das „größte Leck der Geschichte”. Gemeint war die Veröffentlichung eines Teils des geheimen Quellcodes für das iOS-Betriebssystem. Nun beruhigt Apple die Smartphone-Nutzer. mehr

clearing

O2-Handynetz: LTE- und WLAN-Telefonate für alle

Das WLAN in der oberen Displayecke zeigt es an: Dieses Telefon nutzt gerade Telefonie über WLAN, auch Voice over Wifi (ViWifi) genannt.

München. O2-Kunden können bald über LTE- und WLAN-Verbindungen telefonieren. Das ist von Vorteil, wenn man während eines Gesprächs ein WLAN verlässt. Das Smartphone schaltet dann automatisch auf das LTE-Netz um. Zuvor sollten Nutzer nachsehen, ob die Funktion aktiv ist. mehr

clearing

Xbox One bekommt Nicht-stören-Funktion

Wer den „Nicht stören”-Modus aktiviert, wird beim Spielen nicht abgelenkt.

Berlin. Endlich in Ruhe spielen: Die Xbox One können Nutzer nun auf „Nicht stören” setzen. Das ist nur eine der neuen Funktionen nach dem Update. mehr

clearing

Olympus-Systemkamera mit Smartphone-Bedienkonzept

Der Touchscreen ist zentrales Bedienelement der neuen Olympus Pen E-PL9 (Gehäuse 550 Euro). Für Selfies lässt er sich um 180 Grad nach unten klappen.

Berlin. Die Pen-Serie von Olympus wird erweitert. Neu ist die Einsteigerkamera E-PL9. Diese kann 4K-Videos aufnehmen und hat einen aufklappbaren Touchscreen für Selfies. mehr

clearing

Telekom, Vodafone und O2: Passwörter für Portale überflüssig

Passwörter ade: Mit „Mobile Connect” können sich Nutzer per Handy identifizieren.

Berlin. Viele Internet-User nutzen ihre Log-ins bei Google oder Facebook auch, um sich bei anderen Netzdiensten anzumelden. Künftig sollen die Anwender dazu Dienste aus Deutschland wie Verimi verwenden können. Dabei soll das Mobiltelefon Benutzernamen und Passwort ersetzen. mehr

clearing

Apple startet Verkauf seines HomePod-Lautsprechers

Apples HomePod will bei den Nutzern mit einer besonders guten Sound-Qualität punkten. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP

Sydney/London. Im boomenden Markt der vernetzten Lautsprecher haben Sonos, Amazon und Google die ersten Akzente gesetzt. Nun steigt Apple mit dem HomePod ein. Können die Kalifornier ähnlich wie bei den Tablet-Computern erneut von hinten den Markt aufrollen? mehr

clearing

Rothaarige, Betrunkene, Superhelden: Neue Emojis kommen

Emojis machen die Kommunikation mit dem Smartphone lebendiger. Ab Juni 2018 kommen etliche neue Symbole hinzu.

Berlin. Wer über Messenger kommuniziert, kommt an ihnen nicht vorbei - Emojis. In diesem Jahr kommen 157 neue Symbole hinzu. Sie machen die Kommunikation künftig vielseitiger. So gibt es beispielsweise die Superschurken-Emoji in verschiedenen Geschlechtern. mehr

clearing

Top-Ten der Game-Apps: Alte Sünden und dunkle Räume

Sehr erfolgreich in den Game-Charts: „The Room: Old Sins”.

Berlin. In dieser Woche wollen die iOS-Gamer Abenteuer erleben und Geheimnisse lösen. Besonders angesagt sind auch scharfe Wurfmesser. mehr

clearing

iOS-Charts: Apps für Ordnungsfans sind beliebt

Diese Woche in den App-Charts: „CamToPlan PRO”.

Berlin. Ein tragbarer Scanner und ein digitales Maßband: In dieser Woche stehen Planungs- und Verwaltungs-Apps besonders hoch im Kurs, wie die Top-Ten der iOS-Programme zeigen. mehr

clearing

Bei Selfie-Kameras ist Preis kein Zeichen für Qualität

Schlechte Selfies trotz teurem Smartphone? Das ist möglich, wie ein Test zeigt.

München. Selfies sind nach wie vor angesagt. Entsprechend wichtig ist die Frontkamera des Smartphones. Ein Test zeigt: Bei der Kameraleistung ist noch viel Luft nach oben. mehr

clearing

Lenovo ruft Thinkpad X1 Carbon zurück

Besitzer eines Thinkpad X1 Carbon sollen den Status ihres Geräts unter der Telefonnummer 0800/500 46 18 überprüfen lassen.

Berlin. Besitzer des Thinkpad X1 Carbon sollen sich umgehend telefonisch bei Lenovo melden. Der Hersteller hat herausgefunden, dass sich im Gerät eine Schraube lösen kann. mehr

clearing

Bilder nach Pixeln sortieren

Pixel Chart sortiert die Bestandteile eines Fotos.

Berlin. Ordnung ist das halbe Leben. Wer das in wirklich allen Bereichen beachten will, hat mit Pixel Chart ein Werkzeug für digitale Bilder an der Hand. mehr

clearing

WLAN vor Start einer Chromecast-App aktivieren

Wer mit dem Handy Inhalte per Chromecast auf den Fernseher streamen möchte, sollte sich vorher vergewissern, ob das WLAN-Modul des Smartphones schon eingeschaltet ist.

Berlin. Da hat man sich auf den gemütlichen Fernsehabend gefreut, aktiviert das Smartphone, um sich einen Film auf den Fernseher zu streamen - und plötzlich gehts nichts mehr. Bei Google Chromescast kann solch ein Totalausfall einen ganz bestimmten Grund haben. mehr

clearing

Android-Alternative zu iOS-Podcast-App: Podcast Addict

„Podcast Addict” für Android ermöglicht es Nutzern, ihre Podcasts und Audiodateien zu verwalten.

Berlin. iOS-Nutzer wissen iTunes als sinnvolles Tool zum Abspielen, Suchen und Sortieren von Podcasts schon seit Jahren zu schätzen. Nun gibt es für Android ein ähnlich funktionales Programm. mehr

clearing
Fotos

Alexa-Wecker im Test: So schlägt sich der Amazon Echo Spot

Rundes Display, Kamera, Uhr: In der Standardansicht ist Amazons Echo Spot nicht mehr als ein Radiowecker.

Berlin. Die Familie der vernetzten Lautsprecher von Amazon hat Nachwuchs bekommen. Eine kleine Halbkugel mit rundem Display soll nicht nur die Schlafzimmer erobern. mehr

clearing

Safer Internet Day - Wie souverän sind wir im Netz?

Musiker Lukas Rieger (r) hat bei Instagram etwa zwei Millionen Follower. Manchmal ist er auch mit negativen Kommentaren konfrontiert.

Berlin. „Alles unter Kontrolle?!” Unter diesem Motto will der Safer Internet Day dafür sensibilisieren, sorgfältig mit den eigenen Daten online umzugehen. Denn im Netz können Dinge schnell aus dem Ruder laufen. mehr

clearing

Routertausch: Altgerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wer seinen gebrauchten Router verkauft, sollte ihn vorher auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Andernfalls kann der Käufer die gespeicherten Zugangsdaten nutzen.

Mainz. Wer seinen Router austauscht, sollte das alte Gerät nicht sorglos weitergeben oder entsorgen. Denn dort sind Zugangsdaten für Internet und Telefonnetz enthalten. Und diese sollten nicht in fremde Hände gelangen. mehr

clearing

Ratgeber Viele vernachlässigen Datensicherung und Updates

Laut einer Ipsos-Umfrage sichert nur jeder Fünfte seine Daten durch ein Backup. Foto: Andrea Warnecke

Bonn. Wer seine Daten auf dem Rechner nicht auf einem externen Datenträger sichert, geht ein hohes Risiko ein. Denn gibt der Computer seinen Geist auf, sind oft alle Bild- und Textdateien verloren. Trotzdem sind viele Nutzer nachlässig. mehr

clearing

Fotografie Display-Blitz und Falten-Filter: Tipps für gute Selfies

Manchmal reicht schon ein Lächeln - und das Smartphone löst bei Selfies von ganz alleine aus.

Hannover. Lächeln, knipsen, teilen. Selfies in jeder Situation gehören längst zum Alltag - insbesondere bei aktiven Nutzern sozialer Netzwerke. Doch längst nicht jedes Selbstporträt gelingt. Was kann man tun, um am Ende mehr vorzeigbare Selfies zu haben? mehr

clearing
Fotos

Neue mobile Spiele: Mit dem Hammer auf den Berg

„Bridge Constructor Portal” kombiniert einen Brückenbausimulator mit einem leicht verrückten Wurmlochlabor und allerlei humorvollen bis tödlichen Herausforderungen.

Berlin. Dichte Atmosphäre, kreative Rätsel und ein bisschen Wahnsinn sorgen im Februar für gute Unterhaltung auf Smartphones und Tablets. Besonders „Gorogoa” kann mit einmaliger Spielmechanik überzeugen. mehr

clearing

Online-Mehrspielermodus ab September kostenpflichtig

Nintendo Switch: Ab September fallen für den Online-Mehrspielermodus Gebühren an.

Berlin. Noch ist der Online-Mehrspielermodus kostenlos. Doch ab September müssen die Nutzer von Nintendo Switch dafür bezahlen. Dabei können sie zwischen verschiedenen Gebühren-Modellen wählen. mehr

clearing

„PC Magazin”: Opera-Browser ab Werk am sichersten

Der Opera-Browser enthält ab Werk die meisten Sicherheitsfunktionen.

München. Es gibt viele unterschiedliche Sicherheitsfunktionen. Mit den meisten ist der Browser Opera ausgestattet, wie ein neuer Test ergab. Punktabzüge gab es hingegen für Firefox und Microsoft Edge. mehr

clearing

Verzicht auf LTE schont das Mobilfunk-Budget

Wer sich überwiegend in großen Städten aufhält, benötigt nicht unbedingt LTE-Standard. Auch im GSM- oder UMTS-Netz lassen sich einfache Datenanwendungen durchführen. Foto: Philipp Laage

München. Inzwischen gehört LTE bei vielen Mobilfunkanbietern zum Standard. Doch es geht auch ohne. Für Nutzer, die sich vorwiegend im Stadtgebiet aufhalten, reicht das günstigere GSM- oder UMTS-Netz oft aus. mehr

clearing

So können Fotografen stürzende Kanten geradeziehen

Eigentlich stehen die Gebäude des „Venetian” in Las Vegas ziemlich gerade. Damit das auch nach dem Urlaub auf dem Smartphone-Foto so aussieht, kann man per Software nachhelfen.

Hannover. Schaut man es an, sind die Außenkanten des Hochhauses gerade. Doch auf dem geknipsten Foto neigen sich die Gebäudekanten nach innen? Mit etwas Planung lassen sich diese stürzenden Linien im Vorfeld vermeiden - oder später am Rechner korrigieren. mehr

clearing

Älteres Smartphone als Mobil-Hotspot weiternutzen

Für den Alltag nicht mehr flott genug? Ältere iPhones und Android-Smartphones lassen sich häufig noch weiternutzen - zum Beispiel als mobiler Hotspot für unterwegs.

Hannover. Viele Verbraucher lassen ihre ausgedienten iPhones oder Android-Smartphones in einer Schublade verstauben. Dabei können sie auf Reisen als Hotspot verwendet werden. mehr

clearing

Bei Antiviren-Software auf mögliches Abo achten

Anti-Viren-Software kann den heimischen PC vor einem Computer-Virus schützen. Manche Anbieter wollen Kunden allerdings durch ein verstecktes Abo abzocken.

Hamburg. Einige Produkte von Anti-Viren-Herstellern können schnell zur Abo-Falle werden. Käufer sollten deshalb entweder das Kleingedruckte lesen oder die Anwendung im Einzelhandel erwerben. mehr

clearing

Game-Charts: Selbst zum Computerspiele-Entwickler werden

Bei „Game Dev Tycoon” wird der Spieler zum Computerspiele-Entwickler und muss sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Berlin. Ob als kreativer Computerspiele-Entwickler die Geschichte des Gamings neu schreiben oder als ruchloser Auftragskiller Horden von Ganoven aufs Korn nehmen: Diese Woche ist ordentlich was los in den Spiele-Charts für iPhone und iPad. mehr

clearing

Top Ten der iOS-Apps: Wie werde ich selbst zum Emoji?

Pimp deinen Chat: Mit „Bitmoji” können Nutzer ihr eigenes Emoji bastlen.

Berlin. Beim Chatten immer nur dieselben langweiligen Emojis verwenden? Nö, danke. Dank einer App können sich Nutzer individuelle Avatare basteln. Gleich mehrere kreative Programme sind gerade in den App-Charts vertreten. mehr

clearing

Telegram zurück in Apples App Store

Telegram ist wieder App Store verfügbar.

Cupertino/Zürich. Es ist etwas mysteriös: Telegram kann zwar wieder aus dem App Store von Apple heruntergeladen werden. Aber warum die Kurzmitteilungs-App verschwunden war und nun wieder da ist, dazu gibt es keine Angaben. mehr

clearing

iPhone über die Einstellungen ausschalten

Geht bei einem iPhone der Ein-/Aus-Schalter kaputt, können Nutzer ihre Gerät über die Einstellungen ausschalten. Einzige Voraussetzung: mindestens iOS 11.

Berlin. Es kommt nicht oft vor, aber es kann passieren: Der Ein-/Aus-Schalter gibt den Geist auf. In solchen Situationen können sich iPhone-Nutzer mit einem einfachen Trick behelfen. Sie müssen nur eine Voraussetzung erfüllen. mehr

clearing

Gebrauchte Kabelrouter können Anschluss-Probleme verursachen

Gebrauchte Kabel-Router sollten nicht verkauft oder weitergegeben werden. Häufig funktionieren sich danach nicht richtig.

Göttingen. Es gibt elektronische Geräte, die sollte man besser nicht weiterverkaufen oder -verschenken. Warum TV-Kabel-Internetrouter dazu gehören, und welche Kosequenzen eine unachtsame Weitergabe haben kann, erklärt ein Experte. mehr

clearing

„Mario Kart” kommt aufs Smartphones

Nintendo hat „Mario Kart” für das Smartphone angekündigt.

Tokio. Mit Super Mario und seinem Bruder Luigi können Gamer seit mittlerweile über zwei Jahrzehnten halsbrecherische Verfolgungsjagden in verrückten Fahrzeugen austragen. Bisher kamen jedoch nur Besitzer von Nintendo-Geräten in den Genuss des Spiels. Das soll sich nun ändern. mehr

clearing

Nintendos Miitomo-Minispiele vor dem Aus

Im Mai ist Schluss für die Mini-Spielesammlung Miitomo.

Berlin. Sie gilt als Nintendos erste offizielle Smartphone-App: Miitomo. Knapp ein Jahr nach dem Start ist es bald schon wieder Schluss für die Mini-Spielesammlung. Doch noch bleiben den Nutzern einige Monate, um sich mit dem Game zu vergnügen. mehr

clearing

Nutzer verbringen weniger Zeit bei Facebook

Die Facebook-Nutzung schrumpft.

Menlo Park. Facebook verspricht, die beim Online-Netzwerk verbrachte Zeit sinnvoller zu machen und zeigt weniger viral verbreitete Videos. Die Nutzer verbrachten sofort 50 Millionen Stunden pro Tag weniger bei Facebook. Das sei in Ordnung, sagt Gründer und Chef Mark Zuckerberg. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse