E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 20°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

In Google-Suche leichter an frühere Ergebnisse kommen

Mit einer neuen Google-Funktion kommen Nutzer jetzt leichter an alte Suchergebnisse. Die Suchmaschine wurde durch ein Aktivitätskärtchen erweitert, das frühere Suchbegriffe anzeigt.
Eine neue Google-Funktion ermöglicht es, frühere Suchergebnisse schneller wiederzufinden. Foto: Lukas Schulze Eine neue Google-Funktion ermöglicht es, frühere Suchergebnisse schneller wiederzufinden.
Mountain View. 

Mit neuen Funktionen in der Suche will Google Nutzern unter anderem den Zugriff auf vergangene Suchfragen erleichtern. Wie der Konzern in einem Blogeintrag mitteilte, sehen Nutzer nach dem Start der Suche, ob sie schon einmal nach dem Begriff gesucht haben und welche Seiten sie angeklickt haben.

Google nennt das Aktivitätskärtchen. Es soll den Angaben zufolge nur angezeigt werden, wenn es nützlich ist. Nutzer können die Anzeige des Kärtchens auch zeitweise oder komplett deaktivieren.

Nützliche Ergebnisse können Nutzer außerdem in sogenannten Sammlungen speichern. Bilder, Websites oder Artikel können vom Aktivitätskärtchen direkt zu so einer Sammlung hinzugefügt werden. Google schlägt dazu auch weitere Seiten vor, die auf den bereits gespeicherten oder auf früher gesuchten Inhalten basieren.

Eine weitere neue Funktion sind auch Vorschläge zu Unterthemen. Sucht ein Nutzer etwa nach der Hunderasse Mops, werden direkt weitere Suchbegriffe dazu angezeigt wie berühmte Mops-Namen, Videos oder Gesundheit.

Die Funktionen sollen noch im Laufe des Jahres für die Nutzer freigeschaltet werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen