E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 20°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Sony ermöglicht Crossplay für Fortnite auf der PS4

Fortnite-Spieler können sich auf Neues freuen. Von nun an ist Crossplay auch von der Playstation aus möglich. Damit dürfte allerdings auch die Zahl anspruchsvoller Gegner steigen.
Playstation-Gamer müssen Fortnite-Battles nicht länger unter sich austragen. Sony bringt seine Konsole nun mit Xbox One, Android, iOS, Nintendo Switch, PC und Mac zusammen. Foto: Axel Heimken Playstation-Gamer müssen Fortnite-Battles nicht länger unter sich austragen. Sony bringt seine Konsole nun mit Xbox One, Android, iOS, Nintendo Switch, PC und Mac zusammen.
Tokio. 

Sony will es Playstation-Spielern von Fortnite ermöglichen, auch mit Spielern anderer Plattformen zusammenzuspielen. Bisher hatte sich der Konsolenhersteller strikt geweigert und damit viel Unmut in der Fortnite-Community ausgelöst.

Wie Sony auf seinem Blog mitteilte, soll zunächst eine offene Betaversion von Fortnite bereitgestellt werden. Damit können Spieler mit anderen Spieler auf Xbox One, Android, iOS, Nintendo Switch, PC und Mac zusammenspielen. In der Szene dürfte das als eine kleine Revolution empfunden werden.

Nach Sony-Angaben ist außerdem ein Spielfortschritt über verschiedene Plattformen hinweg möglich und Spieler können ihre Accounts auf allen Plattformen gleichermaßen nutzen. Weitere Details zu Laufzeit der Beta oder weiteren Crossplay-Möglichkeiten nannte Sony noch nicht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen