Auf Mallorca Wertsachen nicht im Kofferraum lassen

Zwar gelten die Balearen als sicheres Reiseziel, doch Diebstahl-Delikte sind auf Mallorca dennoch keine Seltenheit. Ein neuer Regelkatalog gibt Tipps, wie sich Urlauber am besten schützen.
Mallorca-Urlauber sollten keine Wertsachen im Kofferraum aufbewahren - auch nicht, wenn er verschlossen ist. Das rät ein neuer Regelkatalog. Foto: Stephanie Schuster Mallorca-Urlauber sollten keine Wertsachen im Kofferraum aufbewahren - auch nicht, wenn er verschlossen ist. Das rät ein neuer Regelkatalog.
Palma. 

Auf den Balearen lassen Urlaub besser keine Wertsachen im Auto - auch nicht eingeschlossen im Kofferraum. Davor warnt ein neuer Regelkatalog der Guardia Civil für Touristen, berichtet die „Mallorca Zeitung”.

In dem Regelkatalog finden sich Sicherheitstipps für Urlauber auf Mallorca, Menorca und Ibiza, aber auch Ratschläge zum Umgang mit der Natur. Zu den Klassikern gehören diese Tipps: Handtaschen und Rucksäcke immer verschließen, keinen Schmuck zum Strand mitnehmen, nicht in Hütchenspiele verwickeln lassen.

Das Dokument stellt laut Bericht klar, dass die Balearen zu den sichersten Reisezielen der Welt gehörten. Doch Taschendiebe und Trickbetrüger sind ein Problem. Taschendiebstahl sei das häufigste Delikt auf Mallorca und seinen Nachbarinseln.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen