Fußball-WM 2018: Neue Flugverbindungen nach Moskau, Sylt und Kiew

Zur Fußball-WM erwartet Russland Hunderttausende Besucher. Darauf stellen sich auch die Airlines ein. Lufthansa etwa baut sein Angebot für Flüge nach Moskau aus. Doch auch wer im Sommer andere Ziele ansteuert, kann von neuen Verbindungen profitieren.
Vom 1. Juni bis 31. Juli bietet Lufthansa zusätzliche Flüge nach Moskau an. Foto: Peter Kneffel Vom 1. Juni bis 31. Juli bietet Lufthansa zusätzliche Flüge nach Moskau an.

Mehr Lufthansa-Flüge nach Russland zur Fußball-WM

Lufthansa erhöht zur Fußball-WM im Sommer die Zahl seiner Flüge nach Russland. Vom 1. Juni bis 31. Juli gibt es bis zu sechs statt vier Flüge täglich von Frankfurt nach Moskau, kündigte die Fluggesellschaft an. Von München bietet die Airline dann bis zu vier statt zwei tägliche Flüge an.

Inselairline Yourways fliegt von Hamburg nach Sylt

Die norddeutsche Fluggesellschaft Yourways fliegt ab 1. Juni bis zu zweimal täglich von Hamburg nach Sylt. Das teilt der Hamburg Airport mit. Die Passagiere fliegen in einer Cessna Grand Caravan mit rund 10 Sitzplätzen. Der Preis für das Ticket liegt den Angaben zufolge bei mindestens 180 Euro pro Strecke.

Neue Bosnienflüge ab Memmingen mit Ryanair

Ryanair verbindet im kommenden Winter den Allgäu-Airport Memmingen mit Banja Luka in Bosnien und Herzegowina. Die Strecke werde ab November zweimal wöchentlich geflogen, teilt Ryanair mit. Banja Luka liegt im Norden des Balkanstaates und ist nach Sarajevo die zweitgrößte Stadt des Landes.

Laudamotion-Flüge von Paderborn nach Mallorca starten früher

Die Laudamotion-Flüge aus Paderborn-Lippstadt nach Mallorca im Sommer starten drei Wochen früher als geplant. Die tägliche Flugverbindung werde wegen der großen Nachfrage bereits zum 1. Juni aufgenommen, teilt der Airport mit.

Samos und Eriwan: Neue Germania-Flüge ab Berlin

Die Fluggesellschaft Germania nimmt zum Sommer zwei neue Strecken ab Berlin-Tegel auf: Ab Juni wird immer freitags die griechische Insel Samos angeflogen, kündigte die Airline an. Und erstmals geht es in die armenische Hauptstadt Eriwan. Die Flüge starten jeden Samstag. Die zwei neuen Verbindungen ergänzen das bestehende Germania-Angebot ab Berlin mit 19 Zielen. Neu im kommenden Winter ist ein wöchentlicher Flug am Dienstag nach La Palma.

Wizz Air verbindet Frankfurt und Berlin mit Kiew

Der Billigflieger Wizz Air nimmt im Sommer zwei neue Verbindungen von Deutschland nach Kiew in den Flugplan auf. Die ukrainische Hauptstadt wird ab 1. Juli zunächst viermal wöchentlich ab Frankfurt und Berlin-Schönefeld angeflogen, teilt Wizz Air mit. Ab 15. Juli gehen die Flüge täglich.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen