Für Flugpassagiere: Neues von den Airlines: Gratis Mahlzeit und neue Routen

USA-Reisende aufgepasst. Wer einen längeren Inlandsflug bei Delta in der Economy-Klasse bucht, kann sich über eine kostenlose Mahlzeit freuen. Weniger anspruchsvolle USA-Reisende sparen mit dem neuen Tarif von United. Zudem haben die Airlines noch neue Ziele im Angebot.
Die Airlines bieten Flugreisenden neue Sertvice-Angebote und Routen an. Die Airlines bieten Flugreisenden neue Sertvice-Angebote und Routen an.

Delta bietet kostenlose Mahlzeiten an

Auf bestimmten Inlandsflügen in den USA bietet Delta kostenlose Mahlzeiten in der Economy-Klasse an. Seit 1. März ist der Service auf den Strecken zwischen New York (JFK) und Los Angeles sowie San Francisco verfügbar, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Am 24. April kommen zehn weitere Routen hinzu. Nach eigenen Angaben ist Delta dann die einzige US-Airline, die kostenlose Mahlzeiten auf langen Verbindungen innerhalb des Landes anbietet.

Flybe: Von Düsseldorf auf die Kanalinseln und nach Wales

Die britische Regionalfluglinie Flybe nimmt zum Sommer neue Ziele in ihren Flugplan ab und bis Düsseldorf auf. Zu den Inseln Guernsey und Jersey im Ärmelkanal geht es vom 29. April bis 30. September immer samstags, kündigte die Fluggesellschaft an. Außerdem wird die Verbindung zwischen Düsseldorf und Cardiff in Wales wieder aufgenommen - die Flüge starten ebenfalls an jedem Samstag.

Ryanair-Verbindungen nach Edinburgh und Lissabon

Im Winter 2017/18 fliegt Ryanair das schottische Edinburgh von zwei deutschen Städten neu an: Ab Oktober steht die Metropole jeweils zweimal pro Woche von Hamburg und Karlsruhe/Baden-Baden aus im Flugplan, wie die Airline mitteilte. Zudem wird es eine neue Verbindung von Karlsruhe/Baden-Baden nach Warschau-Modlin geben, mit ebenfalls zwei Flügen pro Woche. Und vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden nach Lissabon. Die Hauptstadt Portugals wird ab Oktober zweimal wöchentlich angeflogen, teilte die Fluggesellschaft mit.

Condor und Neckermann bieten mehr Flüge nach Bulgarien

Wegen der großen Nachfrage erhöhen der Veranstalter Neckermann und der Ferienflieger Condor das Flugangebot nach Bulgarien im Sommer. Neu ist ein zusätzlicher Condor-Flug von Düsseldorf nach Varna immer dienstags, teilte Neckermann Reisen mit. Er wird vom 30. Mai bis 3. Oktober angeboten. Von Frankfurt gibt es ebenfalls dienstags einen zusätzlichen Flug nach Varna, der vom 4. Juli bis 3. Oktober im Plan steht. Durch das erweiterte Angebot erhöhe sich die Zahl der Flugsitze um 10 000. Neckermann Reisen und die Airline Condor gehören beide zur Thomas Cook AG. Bulgarien erfreut sich bei deutschen Urlaubern wachsender Beliebtheit - auch wegen der schwächelnden Nachfrage nach Türkei-Urlaub.

Neuer Basic-Economy-Tarif bei United

Die US-Fluggesellschaft United hat auf Inlandsflügen einen neuen Basic-Economy-Tarif eingeführt. Das Ticket ist günstiger als ein normaler Flugschein in der Economy-Klasse, dafür gibt es Einschränkungen. Passagiere müssen mit der letzten Boarding-Gruppe einsteigen, das Handgepäck ist auf einen kleinen persönlichen Gegenstand limitiert, und der Gast bekommt automatisch einen Sitzplatz zugewiesen - Gruppen und Familien sitzen womöglich nicht zusammen. Auch Ticketänderungen sind nicht gestattet. Der Tarif ist United zufolge zunächst auf Strecken zwischen Minneapolis/St. Paul und sieben anderen Flughäfen buchbar. In Zukunft soll es ihn auf allen Inlandsflügen sowie Karibik- und Lateinamerika-Strecken geben

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse