Reisenews: Schnellzug in Florida und VR-Attraktion in Dubai

Erlebt die Bahn in den USA ein Comeback? In Florida wird am 8. Januar eine Hochgeschwindigkeitsstrecke eröffnet. Wagemutige Besucher des Burj Khalifa in Dubai können nun einen simulierten Fallschirmsprung mithilfe von neuster Virtual-Reality-Technologie erleben.
Der neue Schnellzug durch Florida soll im Sommer 2018 auch Miami, die größte Stadt des US-Bundesstaats, zügig erreichen. Foto: Thomas Eisenhuth/dpa Der neue Schnellzug durch Florida soll im Sommer 2018 auch Miami, die größte Stadt des US-Bundesstaats, zügig erreichen.

Neuer Schnellzug in Florida nimmt den Betrieb auf

Urlauber in Florida können den US-Bundesstaat künftig auch per Hochgeschwindigkeitszug bereisen. Auf einer ersten Teilstrecke zwischen West Palm Beach und Fort Lauderdale soll am 8. Januar der Betrieb starten, kündigte das Bahnunternehmen Brightline an. Im Sommer wird die Strecke bis Miami verlängert. Die Fahrzeit zwischen Miami Central und West Palm Beach soll dann eine Stunde betragen, Fort Lauderdale liegt auf halber Strecke. Eine Erweiterung bis hinauf nach Orlando ist ebenfalls geplant. Die Fahrzeit soll bei drei Stunden liegen. Zuerst hatte „Travel One” über die Eröffnung der Strecke berichtet.

Virtueller Fallschirmsprung vom Burj Khalifa in Dubai

Auf dem Wolkenkratzer Burj Khalifa in Dubai simuliert eine neue Virtual-Reality-Attraktion einen Fallschirmsprung von dem höchsten Gebäude der Welt. Sechs VR-Simulatoren befinden sich auf den Etagen 124 und 125 des 828 Meter hohen Turms. Gäste setzen sich dort eine VR-Brille auf und fahren - rein virtuell - mit dem Fahrstuhl weiter nach oben auf Etage 160. Von dort erklimmen sie in der Anwendung die Turmspitze und erleben das Gefühl, von dort mit einem Fallschirm in die Tiefe zu springen. Die Reise dauert vier Minuten, wie der Betreiber der Attraktion erklärt. Benutzer sollen das Gefühl haben, sich in einem dreidimensionalen Raum zu bewegen.

Die Mission 828 genannte VR-Simulation kostet 35 VAE-Dirham (rund 8 Euro) pro Person und ist zusätzlich zum Eintrittspreis für das Burj Khalifa zu zahlen. Das reguläre Ticket für die Etagen 124 und 125 liegt zu den günstigeren Tageszeiten bei 130 Dirham (knapp 30 Euro). Wer ohne Hilfe einer VR-Brille höher hinaus will, zahlt noch deutlich mehr.

Neuer Wasserpark in Salalah im Oman eröffnet

In Salalah im Süden des Omans hat ein neuer Wasserpark für Familien mit zahlreichen Pools und Rutschen eröffnet. Darüber informiert der Reiseveranstalter FTI, der in dem Badeort am Indischen Ozean mehrere Hotels im Programm hat. Der Hawana Aqua Park biete rund 500 Gästen Platz. Kinder bis elf Jahre zahlen rund drei Euro Eintritt, Erwachsene rund sechs Euro. Wochenkarten gibt es auch. In unmittelbarer Nähe zum Park liegen mehrere Strandresorts.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen