Saunawoche in Finnland und Filmdorf in Schweden

Die Finnen zelebrieren auch im Sommer ihre Leidenschaft fürs Saunieren. Im Juli bilden fahrbare Saunas ein kleines Dorf in Himos. Filmreif geht es dagegen in Südschweden zu, wo man bald hinter die Kulissen von Astrid Lindgrens Lönneberga-Verfilmungen schauen kann.
Im Juli öffnet für eine Woche ein fahrbares Saunadorf im finnischen Himos, wie auf der ITB in Berlin (8. bis 12. März) zu erfahren war. Foto: Franziska Kraufmann/dpa Im Juli öffnet für eine Woche ein fahrbares Saunadorf im finnischen Himos, wie auf der ITB in Berlin (8. bis 12. März) zu erfahren war. Foto: Franziska Kraufmann/dpa
Berlin. 

Reiseneuigkeiten aus Nordeuropa und Indonesien wurden auf der Reisemesse ITB (8. bis 12. März) präsentiert.

Finnland baut fahrbares Sauna-Dorf auf Zeit

Mit einem Sauna-Dorf will Finnland den Beginn einer Saunawoche im Land feiern. Dazu sollen am 1. Juli alle fahrbaren Saunas in Himos zu einer Art Dorf arrangiert werden, wie Visit Finland mitteilt. Die Saunas öffnen dann die Türen für alle Besucher. Die Sauna-Woche geht bis zum 8. Juli und bietet außerdem eine Art Sauna-Marathon. Auf einer Strecke von zehn Kilometern stehen 18 Saunas für Pausen bereit.

Neues Filmdorf in Südschweden zu Astrid-Lindgren-Filmen

In Südschweden öffnet am 17. Juni das Filmdorf Smaland in Mariannelund. Dort wurden einst die Filme vom Michel aus Lönneberga gedreht, der Kinderbuch-Figur von Astrid Lindgren. In dem neuen Erlebniszentrum sollen Besucher hinter die Kulissen der Filme schauen können, teilte die Tourismusregion Smaland mit.

Indonesien baut Urlaub mit Einheimischen aus

Indonesien will in diesem Jahr rund 20 000 sogenannte Homestays entwickeln, die von der lokalen Bevölkerung betrieben werden. Dabei beherbergen Gastfamilien Urlauber zu Hause in typisch indonesischen Unterkünften. Die Touristen sollen die Kultur des Landes so aus erster Hand kennenlernen. Das teilte das indonesische Fremdenverkehrsamt mit. Bis 2019 sollen sogar 100 000 Homestays eingerichtet werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse