Viele Hotels auf Puerto Rico nehmen wieder Reservierungen an

Der Hurrikan „Maria” hat Puerto Rico hart getroffen. Der Wiederaufbau wird noch dauern. Doch es gibt auch gute Nachrichten - vom Flughafen und dem Hafen der Inselhauptstadt.
Nach dem Hurrikan „Maria” ist Puerto Rico wieder bereit für Touristen. Foto: Thais Llorca/EFE/dpa Foto: dpa Nach dem Hurrikan „Maria” ist Puerto Rico wieder bereit für Touristen. Foto: Thais Llorca/EFE/dpa
San Juan. 

Mehr als einen Monat nach dem Hurrikan „Maria” sind auf Puerto Rico wieder mehr als 100 Hotels geöffnet und akzeptieren neue Reservierungen. Darauf weist die Puerto Rico Tourism Company hin.

Eine Übersicht finden Reisende auf folgender Webseite . Bis der Tourismus auf Puerto Rico wieder richtig in Gang kommt, dürfte es aber noch dauern: Auf rund 70 Prozent der Karibikinsel gibt es weiterhin keinen Strom.

Nach Angaben des Tourismusbüros ist der Luis Munoz International Airport wieder voll funktionstüchtig. Internationale und regionale Fluggesellschaft hätten ihren Betrieb aufgenommen. Auch der Hafen der Inselhauptstadt San Juan sei wieder geöffnet. Der Hurrikan „Maria” hatte Puerto Rico am 20. September 2017 schwer verwüstet. Die Insel ist ein Außengebiet der USA.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse