Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Rot-Weiß Walldorf patzt gegen den Tabellenletzten

Mörfelden-Walldorf. 

Heftiger Rückschlag für das Damen-Team des Tischtennis-Hessenligisten Rot-Weiß Walldorf zum Rückserienstart: Der Favorit gab das Heimspiel gegen den bis dato punktlosen Aufsteiger TV Reinheim mit 6:8 ab. „Wir waren überrascht, wie stark der Gegner war“, stellte Silke Cezanne fest.

Doch es lag nicht nur daran, dass Reinheim wieder auf Nummer eins Manuela Hanker bauen kann, die auch mit vier erzielten Punkten zur überragenden Akteurin avancierte. Beide Akteurinnen aus Walldorfs vorderem Paarkreuz, Cezanne und Gesa Kaiser, spielten negativ. Vor allem Cezannes 0:3 gegen Nummer drei Alexandra Schneider überraschte sehr.

Bereits am Sonntag steht die nächste wichtige Partie für Rot-Weiß auf dem Programm: Der Tabellenachte gastiert beim Vorletzten Biebrich und würde bei einer Niederlage vom Relegations- auf den ersten Abstiegsrang abrutschen.

Die Spiele: Kaiser/Voß – Hanker/Luh 7:11, 11:8, 11:6, 8:11, 4:11, Cezanne/Rommel – Schneider/Mehlig 11:6, 5:11, 11:5, 13:11, Cezanne – Luh 12:10, 11:8, 11:4, Kaiser – Hanker 10:12, 8:11, 11:13, Rommel – Mehlig 11:5, 11:6, 11:6, Voß – Schneider 5:11, 8:11, 12:10, 9:11, Cezanne – Hanker 6:11, 11:5, 11:8, 13:15, 8:11, Kaiser – Luh 5:11, 11:6, 6:11, 11:8, 7:11, Rommel – Schneider 11:7, 11:4, 11:8, Voß – Mehlig 8:11, 11:7, 7:11, 12:10, 15:13, Rommel – Hanker 5:11, 7:11, 7:11, Cezanne – Schneider 8:11, 7:11, 9:11, Kaiser – Mehlig 11:7, 11:7, 2:11, 11:7, Voß – Luh 12:10, 8:11, 5:11, 8:11.

(fri)
Zur Startseite Mehr aus Offenbach/Groß-Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse