Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Ober-Erlenbach gelingt Coup bei Sandzak

Bonames. 

Für einen Paukenschlag hat die SG Ober-Erlenbach am 22. Spieltag der Fußball-Gruppenliga Frankfurt/West gesorgt. Mit 4:3 fertigte das Team von Trainer Antonios Tsiakalos den hochfavorisierten Tabellenzweiten Sandzak Frankfurt um Ex-Profi Thomas Epp ab und sammelte wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Vor rund 80 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz am Harheimer Weg fanden die Grün-Weißen gut ins Spiel und erspielten sich einige Chancen, die aber noch nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Dann der Pfiff von Schiedsrichter Nikolas Czypull (Reichenbach), nach einem Foul der Gastgeber im Strafraum – Elfmeter. Doch die Chance zur Führung vom Punkt vergab Dejan Alempic (28.). Ein Treffer für die SGO sollte vor der Pause dennoch fallen. Einen erneut glänzend vorgetragenen Konter verwertete Eric Kemen in der ersten Minute der Nachspielzeit.

„Die Halbzeitführung war, wie auch der Sieg, mehr als verdient. Sandzak hatte zwar mehr Ballbesitz, wir jedoch die besseren Chancen“, unterstrich Tsiakalos die starke Vorstellung seiner Schützlinge. Auch nach dem Wechsel knüpfte die SGO an die gezeigten Leistungen an, belohnte sich aber diesmal schneller mit Toren. Mit einem Doppelschlag binnen fünf Minuten sorgte der überragende Kemen für die vermeintliche Vorentscheidung. Doch der Tabellenzweite kam mit zwei Treffern nochmals auf Schlagdistanz heran. „In dieser Situation hätte es gut und gerne auch anders ausgehen können, doch meine Jungs haben tolle Moral bewiesen und den Kopf nicht hängen lassen“, sagte der Ober-Erlenbacher Coach.

Mit seinem vierten Treffer stellte Kemen eine Viertelstunde vor dem Ende wieder auf zwei Tore Vorsprung und sicherte somit drei Zähler für sein Team. Tsiakalos: „Diese Punkte geben Aufwind und bestätigen unsere ansteigende Form. So darf es weitergehen.“

Ober-Erlenbach: Burg – Güven, Corlija, F. Grassler, Hübsch (75. J. Grassler) – Kraus (86. Pottmeyer), S. Grassler, Sarfo, Bremerich (75. Hossain) – Alempic, Kemen. – Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Kemen (45.+1, 56., 60.), 1:3 Mastilovic (70.), 2:3 Sejdovic (74.), 2:4 Kemen (75.), 3:4 Mastilovic (88.). anc

VfB Friedberg – SG Ober-Erlenbach (So., 15 Uhr)

Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse