E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Handball: Pirates im Pech: Auch Naß mit Kreuzbandriss

Im Pech: Marieke Naß. Foto: Heiko Rhode (Heiko Rhode) Im Pech: Marieke Naß.
Ober-Eschbach. 

Jetzt ist der 25:24-Coup bei Spitzenreiter HSG Gedern/Nidda vollends zum Pyrrhussieg für die Handball-Damen der FSG Ober-Eschbach/Vortaunus (3. Liga Ost) geworden. Denn: Jene Verletzung am linken Knie, mit der FSG-Torhüterin Marieke Naß bereits in der 7. Minute am zurückliegenden Wochenende nach einem Sturz im Anschluss an eine Torwurfparade die Segel streichen musste, erwies sich als weitaus schlimmer, als im ersten Moment von Ober-Eschbachs Trainer Holger Hölzinger („Wir gehen davon aus, dass es nur gezerrt ist“) vermutet.

Am Mittwoch unterzog sich die 21-jährige Torfrau des Tabellensechsten einer Magnetresonanztomografie (MRT). Das niederschmetternde Ergebnis für die Lehramtsstudentin: Kreuzbandriss! „Damit haben sich leider die schlimmsten Befürchtungen bewahrheitet“, seufzt Ober-Eschbachs Manager Gerhard Döll, „aber Marieke ist jung, ehrgeizig und wird wieder zurückkommen. Wir werden ihr helfen, wo wir können.“. Im Februar wird sie sich einer Operation unterziehen – ehe für sie eine lange Sportpause einsetzen wird.

Marieke Naß ist nach Celine Gehrke bereits die zweite Spielerin aus dem Pirates-Aufgebot, die sich heuer einen Kreuzbandriss zuzog. Man erinnere sich: Gegen Ende des Saisonauftakt-Trainings beklagte schon Gehrke ebenjene gravierende Verletzung – und ist nach wie vor außer Gefecht gesetzt. „Vielleicht kommt Celine ja noch einmal gegen Ende der Saison zum Zuge – aber überstürzen werden wir auf gar keinen Fall etwas“, versichert Manager Döll, „sie wird sich in aller Ruhe auskurieren.“

Für die FSG Ober-Eschbach/Vortaunus geht die Saison am 13. Januar (19.45 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten HSG Kleenheim weiter. gg

Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen