E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Tischtennis: Elz II peilt gegen Staffel II Revanche an

Die närrische Zeit ist vorbei, jetzt steigen auch wieder die Tischtennis-Cracks voll ins Geschehen ein.
Routinier Werner Englisch trifft mit Elz II in der Verbandsliga auf den Nachbarn Staffel II. Routinier Werner Englisch trifft mit Elz II in der Verbandsliga auf den Nachbarn Staffel II.
Limburg-Weilburg. 

Auch wenn der TTC Elz zuletzt ansteigende Form zeigte und auch den zweiten Saisonsieg feiern konnte, wird der Tabellenachte am Samstag um 18 Uhr gegen den souveränen Spitzenreiter der Oberliga Hessen aus Obertshausen chancenlos sein. Die Gäste mit dem Ex-Elzer Lion Bauer marschieren mit weißer Weste durch die Runde.

In der Hessenliga Süd-West erwartet Schlusslicht TTC Dorchheim/Hangenmeilingen den Drittletzten TTV Lorsch (Sa., 19 Uhr), der zuletzt mit einem Sieg gegen Staffel überzeugte und gegen die drohende Relegation mit viel Engagement ankämpft.

Heimrecht hat in der Verbandsliga West auch Tabellenführer TTC Hausen, der den nächsten Sieg anpeilt, jedoch Biebrich II (Sa., 18 Uhr) nicht unterschätzen sollte. Zur gleichen Zeit steigt das Derby Elz II – Staffel II, in dem beide Kontrahenten dringend Punkte anstreben im Kampf gegen den Abstieg. In der Hinrunde mussten die Elzer ohne Kay Seyffert eine 5:9-Niederlage einstecken und würden zu gerne Revanche nehmen.

In der Bezirksoberliga Nord hat der TV Runkel gleich zweimal Gelegenheit, Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. Der Tabellenvorletzte ist aber sowohl gegen Oberzeuzheim (Fr., 20 Uhr) als auch am Samstag bei Braunfels II Außenseiter. Zweimal ist auch Staffel III auswärts aktiv: in Oberndorf und in Naunheim. Die beiden Mannschaften von Offheim reisen jeweils nach Frohnhausen, wo die Trauben hoch hängen. Ein spannendes Derby ist zwischen Oberbrechen und Oberzeuzheim zu erwarten (So., 13 Uhr).

Recht aussichtslos sind die Chancen der abstiegsbedrohten Teams Staffel IV, TTC Bad Camberg und Villmar in der Bezirksliga Nord 1. Die Spiele: Hadamar – Hirschhausen, TTC Bad Camberg – Eisenbach, Dorndorf – Villmar, Niederselters – Edelsberg (alle Fr.), Dehrn – Dorchheim/Hangenmeilingen II (Sa., 18.30 Uhr), Staffel IV – Weilmünster (Sa., 19 Uhr).

Bezirksklasse Nord 1: Kubach – Dorndorf II, Eisenbach II – Oberbrechen II, Lindenholzhausen – Elkerhausen (alle Fr.), Aumenau – Heringen (Sa., 17 Uhr), Eisenbach II – Oberzeuzheim II (Sa., 18.30 Uhr).

Bezirksklasse Nord 2: Erbach – Dorchheim/Hangenmeilingen III (Do.), Offheim III – Dorchheim/Hangenmeilingen III, Blessenbach – Dietkirchen, Limburg 07 – Hausen II (alle Fr.), Erbach – Heringen II (Sa., 17 Uhr).

Die interessantesten Partien auf Kreisebene (freitags):

Kreisliga 1: Runkel II – TTC Bad Camberg II, Oberbrechen III – Offheim IV; Gruppe 2: Hausen IV – Löhnberg II (Do.), Hadamar III – Kirschhofen; Gruppe 3: Staffel V – Wirbelau.

1. Kreisklasse 1: Neesbach – Villmar III; 1./3: Oberzeuzheim IV – Kirschhofen II.

3. Kreisklasse 1: Hadamar IV – Löhnberg IV, Niederselters IV – Langenbach (So., 10 Uhr); 3./3: Lindenholzhausen IV – Elz V (So., 9.30 Uhr); 3./4: Villmar V – Elkerhausen III (Sa., 17 Uhr).

Derby in Wirbelau

Bei den Frauen wird der spielfreie TTC Staffel als Tabellenführer der 3. Bundesliga Nord mit Interesse das Verfolgerduell Hannover – Göttingen beobachten, eine Woche später erwarten die Grün-Weißen das Team aus der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Vor einem Pflichtsieg stehen in der Oberliga Hessen die TTF Oberzeuzheim, die am Sonntag um 14 Uhr den Vorletzten Watzenborn-Steinberg II zu Gast haben. Wichtige Punkte im Abstiegskampf werden erwartet, die Gäste haben nur noch theoretisch Chancen auf den Klassenerhalt.

Wie auch von der SG Lahr in der Hessenliga Süd-West, die nach der aussichtslosen Begegnung gegen Spitzenreiter Münster II (Sa., 13 Uhr) gegen den Tabellenletzten aus Reinheim gewinnen müssen (So., 11 Uhr).

Zum Gipfeltreffen der Verbandsliga West kommt es am Freitag (20.15 Uhr) zwischen den punktgleich Führenden Staffel III und Spvgg. Hochheim.

In der Bezirksoberliga Nord steht das Derby Wirbelau – Weinbach im Blickpunkt. Interessant ist zudem, wie sich die Titelaspiranten Neesbach (in Großaltenstädten) und Oberzeuzheim II gegen Verfolger Lindenholzhausen (Sa., 16 Uhr) schlagen werden.

Bezirksliga Nord: Lahr II – Werschau, Frohnhausen – Blessenbach (beide Fr.), Langenbach – Eisenbach (Sa., 16 Uhr).

Kreisliga: Staffel IV – Aumenau, Verfolgerduell Eschhofen – Edelsberg (jeweils Fr.). uh

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen