E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Irgendwie den Relegationsplatz halten

Die Rückrunde wird eine große Herausforderung für die Elzer. Vermutlich kann das Team um Spitzenspieler Sebastian Laux nur über die Relegation den Klassenerhalt schaffen.
Elz. 

Nach der Hinrunde in der Tischtennis-Oberliga Hessen kristallisiert sich heraus, dass Aufsteiger TTC Elz versuchen muss, seine aktuelle Platzierung zu behaupten. Nach der ersten Halbserie, in der man mit nur drei Punkten die Erwartungen nicht erfüllen konnte, steht die Mannschaft auf dem Relegationsrang acht. Zwar punktete das Sextett gegen die schlechter platzierten Mannschaften aus Münster (9:0, 2:16 Punkte) und Hofgeismar (8:8, 1:17), doch ansonsten gab es nur Niederlagen.

In den meisten Begegnungen hielt der TTC immerhin gut mit, doch in Biebrich (6:9) und gegen den TTC OE Bad Homburg II (7:9) fehlte irgendwie der „letzte Kick“. Daher wird wohl der Abstiegskampf für Sebastian Laux (8:8), Piotr Frackowiak (2:14), Christian Silea (9:7), Jannis Seyffert (5:8), Uwe Grünheid (0:2), René Loraing (4:8) und Julian Roth (3:6) bis zum Saisonende andauern. Das Erreichen der Relegation ist das Ziel, denn der Tabellensiebte Gießener SV hat bereits fünf Punkte mehr erzielt als Elz. Die Meisterschaft und den Aufstiegsrelegationsrang werden die TG Obertshausen (18:0) und Verfolger SVH Kassel (16:2) unter sich ausmachen. Danach folgt der TV Braunfels mit 13:5 Punkten.

Die Rangliste; 1. Paarkreuz: 1. Karol Prus-Strowski (Hofgeismar) 16:2, 2. Gleb Shamruk (Kassel) 14:2, 3. Dominik Scheja (Bad Homburg II) 8:0, 4. Gregor Surnin (Obertshausen) 14:3, 5. Matthias Bomsdorf (Biebrich) 7:1, … 13. Sebastian Laux (Elz); 2. Paarkreuz: 1. Matthias Bomsdorf (Biebrich) 10:0, 2. Niklas Hilgenberg (Kassel) 10:2, 3. Florian Strasser (Obertshausen) 13:3, 4. Agnius Kacerauskas (Biebrich) 14:4, 5. Noah Weber (Kassel) 10:4, … 10. Christian Silea (Elz); 3. Paarkreuz: 1. Marco Hilgenberg (Kassel) 8:1, 2. Andreas Gehm (Biebrich) 7:2, 3. Gregor Pitsch (Braunfels) 11:3, 4. Florian Bierwirth (Kassel) 6:3, 5. Louis Sonnabend (Hofgeismar) 4:2; Doppel: 1. Gao/Lattermann (Braunfels) 11:1, 2. Mähner/Surnin (Obertshausen) 9:0, 3. Armbrüster/Moritz (Watzenborn-Steinberg) 8:0, 4. Shamruck/Weber (Kassel) 7:1, 5. Haberle/Hampl (Bad Homburg II) 7:2, … 7. Loraing/Silea (Elz) 6:3.

(uh)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen